Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Mainzer Culinarium

Rezept des Monats Oktober 2014

Rheinhessische Rotweincreme

mit Cassisfeigen und kleinem Gewürzkuchen

Gewürzkuchen

Zutaten

Zwetschgenröster:
300 g Zwetschgen
50 g Zucker
150 ml Portwein
100 ml Cassispüree
1 Zimtstange
1 Gewürznelke
1 Vanilleschote

Gewürzkuchen:
250 g Zucker
250 g Mehl
250 g Butter
4 Eier
250 ml Rotwein
1 TL Zimt
1 Päckchen Backpulver
2 EL Kakaopulver
150 Zartbitterkuvertüre

Rotweincreme:
60 g Eigelb
80 g Zucker
6 Blatt Gelatine
375 ml Rotwein
90 g Eiweiß
20 g Zucker
200 g Sahne

Sebastian Hofmann

Zubereitung

Zwetschgenröster: Zucker karamellisieren, die Zwetschgen vierteln und hinzufügen. Mit dem Portwein und dem Cassispüree auffüllen und die Aromaten dazugeben. Kurz köcheln lassen, bei Bedarf mit etwas angerührter Maisstärke abbinden.

Gewürzkuchen: Butter, Eier, Zucker cremig schlagen. Rotwein unterrühren. Zimt, Kakao, Backpulver und Mehl mischen und nach und nach hinzufügen. Zum Schluss die gehackte Kuvertüre dazugeben. In eine gefettete Form geben, bei 180 Grad ca. 40 min. backen. Nachdem Backvorgang etwas kalt werden lassen und aus der Form stürzen.

Rotweincreme: Eigelb und Zucker cremig schlagen. Gelatine einweichen und in einem Teil des erwärmten Rotweins auflösen. Unter die Eigelbmasse rühren und kalt stellen. Eiweiß mit dem Zucker, sowie die Sahne aufschlagen. Nacheinander unter die etwas angezogene Rotweincreme heben. In ein Metallgefäß oder Schüssel und kalt stellen.

Zum Anrichten: In die Mitte des Tellers ein Stück Gewürzkuchen setzen. Mit einem Löffel eine Nocke Rotweincreme ausstechen und auf den Teller, rechts neben den Kuchen platzieren. Die Zwetschgen ebenso neben dem Kuchen anrichten. Mit einem Minzeblatt und Puderzucker garnieren.

Guten Appetit wünscht
Sebastian Hofmann
von Gaul's Catering