Werbung


Rezept des Monats März 2012

Gamberi e Salsiccia su Caponata

Garnelen und Fenchelwurst
auf Gemüse Sizilianischer Art



Eismeerkabeljau

Zutaten für 4 Personen

Fisch & Fleisch
400 g Fenchelwurst (Salsiccia)
am besten im Italienischen Supermarkt
400 g Garnelen
Salz, Pfeffer, Butter

Gemüse
2 Auberginen
2 rote Paprika
20 grüne Oliven (entsteint) wir nehmen die sorte Nocellara (Ätna)
2 rote Zwiebeln
Salz, Pfeffer, Olivenöl, Wasser

Zubereitung


Fisch & Fleisch: Die Salsiccia aus dem Darm nehmen, zusammen mit den Garnelen in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern. Anschließend durch den Fleischwolf drehen. (alternativ mit dem Messer kleinhacken)

Danach jeweils circa 200 g auf Frischhaltefolie legen und zu einer Wurst formen. Die vier Würste ein paar Stunden ruhen lassen. Jetzt die Frischhaltefolie abziehen und die Würste in einer Pfan­ne mit Olivenöl kurz anbraten.

Nun die Wurst in eine Ofenform legen, ein wenig Butter dazugeben, abdecken und bei 230 Grad acht Minuten im Ofen braten. Herausnehmen, in der Mitte schräg halbieren und auf das Gemüse legen. Einen Zweig Thymian als Dekoration.

Gemüse: Die Auberginen und die Paprika in großen Würfel schneiden, die Oliven halbieren und die roten Zwiebeln längst aufschneiden. Das Gemüse in eine Ofenform geben, salzen und pfeffern, ein wenig Olivenöl und Wasser dazugeben, mit Alufolie abdecken und bei 130 Grad ca 30 Minuten im Backofen garen.

So Servieren wir es: Das Gemüse in einem tiefen Teller anrichten und die halbierte Wurst drauflegen. Mit etwas gutem Olivenöl beträufeln ein Zweig Thymian zur Dekoration drauflegen.

Wenn sie dieses Gericht bei uns im Lokal Essen möchten, empfehle ich Ihnen diesen Wein: Mari Di Ripiddu Etna Blanco 2010, Weingut Filippo Grasso Randazzo.

Die Weingärten liegen an den nördlichen Hängen des Ätna, auf einem steinigen, vulkanischen Boden, der reich an mineralischen Elementen ist. Dadurch wird sichergestellt, dass dieser Weißwein-Körper einen herzhaften Geschmack hat. Das breite Spektrum des Temperaturunterschiedes zwischen Tag und Nacht gibt dem Wein eine prägnante Säure, die ihn noch mindestens zwei Jahre frisch und lebendig hält. Der »mari di Ripiddu etna« hat eine strohgelbe Farbe, mit einem Aroma von gelben Früchten, grünem Apfel, Blüten von Ginster und Weißdorn. Rebsorten: 95% Carricante - 5% catarratto, Jahresproduktion 2000 Flaschen.

Einen guten Appetit
wünscht ihnen Biagio Fiamingo
und das Team vom Gusto




Gusto
In unserer Reihe mit den Köchen des MAINZER CULINARIUMS stellen Biagio Fiamingo, Inhaber vom Ristorante Gusto Wine Bar, und Koch Julio Goncalves, ein Gericht aus Fisch & Fleisch vor.