Werbung


Rezept des Monats September 2011

Steinpilze in Rahmsauce

mit gebratenen Polenta-Halbmonden



Steinpilze in Rahmsauce mit gebratenen Polenta-Halbmonden

Zutaten

250 g Maisgrieß
1 große Zwiebel
3 EL Olivenöl
1 l Pilzbouillon (Gemüsebrühe)
2 Eier
Salz, Pfeffer,
Muskat
700 g Steinpilze
1/4 l Sahne
Knoblauchzehe
Thymianzweig


Zubereitung: Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. 3 Esslöffel Olivenöl in einen Topf geben und die Hälfte der Zwiebelwürfel kurz anschwitzen lassen, den Maisgrieß hinzu geben. Dann mit der Pilzbouillon auffüllen und unter rühren ca.20 Minuten kochen lassen. (oder mit geschlossenem Deckel im Ofen bei 120° 20 Minuten garen lassen).

Die Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen. Wenn die Polenta eine cremige Konsistenz hat vom Feuer nehmen mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken dann die Eigelbe unterziehen und danach den Eischnee unter heben. Die Masse auf einem Blech etwa 2cm hoch glattstreichen und nach dem erkalten zu Halbmonden ausstechen.

Die Steinpilze putzen, evtl. in Scheiben schneiden, mit der anderen Hälfte der Zwiebelwürfel und der angedrückten Knoblauchzehe anbraten.

Den Thymianzweig hinzu geben und mit der Sahne auffüllen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Halbmonde von beiden Seiten anbraten, auf einer Platteanrichten, die Pilze hinzugeben und mit einem leicht gekühlten Chardonnay (am besten mit Freunden auf der Terrasse) genießen.





Guten Appetit
wünscht Ihnen
Karl-Heinz-Tilgen



Karl-Heinz Tilgen
In unserer Reihe mit den Köchen des MAINZER CULINARIUMS stellt Karl-Heinz Tilgen vom Hilton ein schmackhaftes Pilz-Gericht vor.