Unser Tipp

Werbung


Rezept des Monats August 2008

Aprikosenravioli

mit Vanilleschaum und Himbeermousse


Aprikosenravioli

Zutaten:


...für den Ravioliteig:
250 g Hartweizengrieß
3 Eier
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1-2 EL Olivenöl


...für die Aprikosenfüllung:
6 Aprikosen
3 EL brauner Zucker
4 cl Aprikosenlikör


...für das Himbeermousse:
500 g Himbeeren
100 g geschlagene Sahne
4 Blatt Gelatine
2 cl Himbeergeist
etwas Zucker


...für den Vanilleschaum:
200g Milch
200g Sahne
60 g Zucker
2 Eigelb
1 Vanillestange


Zubereitung:


...für die Ravioli:
Alle Zutaten gut miteinander verkneten. Anschließend formt man den Teig zu einer Kugel, bestreicht ihn mit Olivenöl und packt ihn ca. 45 Minuten in Frischhaltefolie ein. Für die Füllung Aprikosen blanchieren, abziehen und in kleine Würfel schneiden. Zucker karamelisieren und mit dem Likör ablöschen. In diesen Sud kommen die Aprikosenwürfel. Den Teig ausrollen und die Ravioli hergestellen. Anschließend in kochendem Wasser garen.

...für das Himbeermousse:
Die Himbeeren pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Den Saft mit dem Himbeergeist und etwas Zucker erwärmen und die eingeweichte Gelatine in die warme Himbeermasse geben. Diesen Fond nun kalt schlagen und die geschlagene Sahne unterheben.

...für den Vanilleschaum:
Die Milch mit dem Zucker und der aufgeschnittenen Vanillestange aufkochen und ziehen lassen. Die Vanillestange entnehmen. Die Sahne mit dem Eigelb verrühren und mit der Milch auffüllen. Die Masse vorsichtig erwärmen. Sie darf nicht zu heiß werden. Anschließend kalt schlagen. Zum Anrichten mit einem Stabmixer aufmixen und den Schaum von der Oberfläche nehmen.



Henning
In unserer Reihe mit den Köchen des MAINZER CULINARIUMS stellt Mario Henning, Chef de Partie im Novotel Mainz, ein schmackhaftes Dessert vor.