Unser Tipp

Werbung


Rezept des Monats Februar 2008

Jakobsmuscheln

in Ducca gebraten mit Shii Take Gemüse und Currykraut


Jakobsmuscheln

Für etwa 4 Personen:


100 ml Noilly Prat (trockener Vermouth)
50 ml Zitronensaft
40 ml helle
Soya Sauce
100 ml süße
Pflaumensauce
20 ml helle asiatische Pilzsauce
70 g Shii
Take Pilze
70 g Frühlingslauch
70 g Zuckerschoten
70 g Bambussprossen
1 rote Chilischote
20 ml Teryakisauce
8 Jakobsmuscheln
Olivenöl zum Anbraten
Ducca (Ingo Holland)
Limette, Salz
Speisestärke oder Pfeilwurzelmehl
Currykraut
Szechuanpfeffer
Abrieb der Limettenschale

Zubereitung:


Noilly Prat und Zitronensaft zur Hälfte reduzieren. Soya-Sauce, Pflaumensauce und Pilzsauce hinzufügen, mit Speisestärke oder Pfeilwurzelmehl abbinden.

Shii Take, Frühlingslauch, Zuckerschoten, Bambussprossen und Chilischote putzen und in feine Streifen scheiden. Im Wok leicht anschwitzen, mit Teryakisauce glasieren und mit der zubereiteten Sauce auffüllen. Nach Belieben mit Currykraut, Szechuanpfeffer und Limettenabrieb vollenden.

Jakobsmuscheln mit Limette säuern und leicht salzen. In etwas Olivenöl anbraten, mit Ducca würzen und im Ofen bei 140C fertig garen.

Die Muscheln dekorativ mit dem Shii Take Gemüse auf dem Teller anrichten und schmecken lassen!

Guten Appetit!!!



Eva Eppard
In unserer Reihe mit den Köchen des MAINZER CULINARIUMS stellt Eva Eppard vom Restaurant Andante im Atrium Hotel in Mainz-Finthen eine Muschel-Rezept vor.