Unser Tipp


Rezept des Monats Juli 2007

Hausgemachte Ravioli

gefüllt mit getrockneten Tomaten, Fenchel & Ricotta
auf Tomatensugo und Pecorino-Sauce

Hausgemachte Ravioli

Nudel-Teig:

100 g Mehl
80 g Hartweizengrieß
75 g Eigelb, 30 g Eiweiß
1 EL Oliven-öl
1 EL weiche Butter
1 TL Salz
1 Schuß Wasser Mehl, dann die weiteren Zutaten in eine Schüssel geben und diese mit einer Küchenmaschine mit Knethaken durch kneten. Den Teig ruhen lassen (ca. 1 Std.) Teig ausrollen. Fenchel-Tomaten Masse in einen Dressierbeutel füllen und auf den Teig aufspritzen. Danach als Ravioli ausstechen.

Füllung:

50 g getrocknete Tomaten
75 g Fenchel, 100 g Ricotta
Salz, Pfeffer
gestoßene Fenchelsamen
1/2 Knoblauch-Zehe, Oliven-öl
Tomaten, Fenchel und den Knoblauch in Brunoise (feine Würfel) schneiden. Wok-Pfanne mit etwas Olivenöl aufstellen, den Fenchel, die Tomaten und den Knoblauch darin anschwirtzen. Gemüse, Ricotta und die gestoßenen Fenchelsamen mischen. Zum Schluß die Masse abschmecken mit Salz & Pfeffer und abkühlen lassen.

Tomaten-Sugo:

20 g Sellerie, 20 g Lauch
20 g Karotten, 30 g Schalotten
getrocknete Chilischote
1 Knoblauchzehe, 15 g Tomatenmark
100 g Pizza-Tomaten,
250 ml Wasser, Oliven-öl, Basilikum
Wurzelgemüse-Brunoise, Schalotten und Tomatenmark in Oliven-öl anschwitzen. Mit Pizza-Tomaten und Wasser auffüllen. Die getr. Chilischoten und den gehackten Knoblauch dazu fügen. Die Soße ca. 30-45 Min. köcheln lassen. Zum Schluss den fein geschnittenen Basilikum dazu geben.

Pecorino-Sauce

300 ml Sahne, 50 g Pecorino
Salz & Pfeffer
Den Pecorino reiben. Die Sahne in einem Topf aufstellen bis sie heiß ist. Dann den Pecorino-Käse dazu nehmen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Klaus Faber, Sebastian Hofmann, Nertil Bytyci vom Bassenheimer Hof
In unserer Reihe mit den Köchen des MAINZER CULINARIUMS stellen Klaus Faber, Sebastian Hofmann, Nertil Bytyci, Köche im Bassenheimer Hof ein Nudelgericht vor.