Unser Tipp

Werbung


Rezept des Monats Januar 2005

Katalanischer Fischtopf


Katalanischer Fischtopf

Zutaten:


400 g Seeteufel
400 g Goldbrasse oder Dorade
100 ml Olivenöl
250 g Tintenfische klein, (Calamaretti Küchenfertig)
500 g Miesmuscheln, geputzt
2 Gemüsezwiebeln, in feine Würfelchen geschnitten
2 große Fleischtomaten, enthäutet und in Würfel geschnitten
500 ml Weißwein
Salz, Pfeffer
3 Knoblauchzehen
2 El gehackte Petersilie
1 El gemahlene Mandeln
einige Safranfäden

Zubereitung:


Seeteufel und die Brasse waschen, trockentupfen und in Stücke schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Fischstücke kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in eine breite, ofenfeste Form legen. Tintenfische in öl goldbraun anbraten, dann über dem Fisch verteilen. Muscheln in der Pfanne so lange braten, bis sie sich geöffnet haben und auch in die feuerfeste Form geben. Zwiebeln im Bratfond glasig anschwitzen, Tomaten zugeben und anschmoren- den Weißwein angießen und mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce etwas einkochen lassen. Knoblauch, Petersilie und die Mandeln mit ca. drei Esslöffel Fond in einem Mörser zermahlen, die Safranfäden dazugeben. In die Sauce rühren und einmal aufkochen und über die Fische geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 7-10 Minuten ziehen lassen. Der Fischtopf lässt sich mit verschiedenen Fischsorten, Muscheln, Scampi und Riesengarnelen zum Festmahl ausbauen.

Wolfgang Kaufmann leider kein Foto mehr da.
In unserer Reihe mit den Köchen des MAINZER CULINARIUMS stellt Küchenchef Wolfgang Kaufmann vom Restaurant Andante im Atrium-Hotel ein Fischtopf vor. Leider liegt uns das Foto nicht mehr vor.