Unser Tipp

Werbung


Rezept des Monats September 2004

Römische Nudeln mit gebratenen Steinpilzen


Römische Nudeln mit 
gebratenen Steinpilzen

Zutaten:


500 g gekochte, geschälte Kartoffeln
160 g Mehl
1 Ei
1 Eigelb
Salz, Muskat
400 g Steinpilze
1 Tomate
20 g Kerbel
1 Zehe Knoblauch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:


Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, dann das Mehl und die Eier zugeben. Mit Salz und Muskat abschmecken und das Ganze nicht zu lange durchkneten. Nun eine lange Rolle formen mit etwa 2 cm Durchmesser. Von dieser Rolle leicht schräg kleine Stücke abschneiden und diese dann mit der Handinnenfläche auf dem Tisch »schleifen«. Die rohen Nudeln in leicht siedendem Salzwasser abkochen, dann trocken erkalten lassen. Kurz vor dem Anrichten leicht in Butter anbraten. Steinpilze mit einem Tuch säubem,in Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit dem Knoblauch anbraten, würzen und über die Kartoffelnudeln geben. Zur Garnitur die Tomaten enthäuten, in Würfel schneiden, mit Kerbelblätter dekorieren dcund anrichten.

Dirk Maus
In unserer Reihe mit den Köchen des MAINZER CULINARIUMS stellt Dirk Maus (Küchendirektor des Hilton) ein schmackhaftes Pilzgericht vor..