Unser Tipp

Werbung


Rezept des Monats November 2003

Dornfelder-Risotto mit Gänsebrust und Steinpilzen


Dornfelder-Risotto mit
Gänsebrust und Steinpilzen

Zutaten:


1 Gänsebrust ohne Haut in Würfel
200 g Steinpilze
500 g Risotto-Reis
20 g Olivenöl
30 g Butter
1 Stange Bleichsellerie
1 kleine Möhre
1 Zwiebel mittelgroß
1 Zweig Rosmarin
1/2 FI. Rotwein Dornfelder
Fleischbrühe

Zubereitung:


In einem Topf öl und Butter erhitzen, die gewürfelte Gänsebrust darin anbraten. Zwiebel, Sellerie und Möhre klein schneiden, zusammen mit dem Rosmarin-Zweig dazu geben und kurz anschwitzen.
Den Reis hinein geben und alles gut vermengen. Mit Rotwein auffüllen und im geschlossenen Topf zum Kochen bringen. Wenn der Rotwein vom Reis aufgesogen ist, mit Brühe nachfüllen.
Die geputzten, klein geschnittenen Steinpilze hinzufügen. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren garen. Fleischbrühe mehrmals nach Bedarf zugießen.
Guten Appetit

Jochen Dietz
In unserer Reihe mit den Köchen des MAINZER CULINARIUMS stellt Küchenchef Jochen Dietz vom Restaurant Am Bassenheimer Hof ein Gänse-Gericht vor.