Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Heft 113 - Februar 2000
Mainzer Culinarium

Rezept des Monats Februar 2000


Roter Heringssalat


Roter Heringssalat

Zutaten:

6 Heringsfilets,
2 Äpfel,
400 g Kartoffeln,
2 Gewürzgurken,
1 rote Beete,
1 Zwiebel,
100 g gekochtes Rindfleisch,
3 Eßl Walnusskerne,
¼ Saure Sahen,
50 g Mayonnaise,
Zucker, Essig, Pfeffer,
1 Bund Blattpetersilie

Zubereitung:

Heringsfilets, geschälte und entkernte Äpfel, gekochte und geschälte Kartoffeln, Gurken, gekochte und geschälte rote Beete und das gekochte Rindfleisch fein würfeln, Zwiebelwürfel und gehackte Nüsse dazugeben, mit Sahne verrührte Mayonnaise mit vermengen, mit Zucker, Essig und Pfeffer abschmecken. In einer Schüssel anrichten und mit gehackter Blattpetersilie bestreuen.



Eingelegte Heringe »Hausfrauen Art«


Petersilienwurzelsuppe

Zutaten:

12 Salzheringsfilets,
½ Tl Essigessenz 80 %,
½ L süße Sahne,
1 dicker Apfel,
1 Gewürzgurke groß,
1 mittlere Zwiebel,
Majoran,
1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

Die Heringe in kaltem Wasser etwa 2 Stunden wässern. Das Wasser zwischendurch erneuern. Den Essig unter die Sahne rühren und etwa ½ Stunde warten bis die Sahne durch die Säure andickt. Den Apfel schälen, vierteln, die Gurke halbieren, die Zwiebel schälen und halbieren. Apfel, Gurke, Zwiebel schließlich in feine Scheiben schneiden. Die feingeschnitten Zutaten mit 1 Eßl Majoran und Pfeffer unter die Sahne mischen.

Die Heringe auf einem Sieb abtropfen lassen und mit Küchentücher gut abtropfen. Die Filets dann vorsichtig unter die Sahne heben.

Guten Appetit wünscht
Jochen Dietz, Chef-Koch im Restaurant Am Bassenheimer Hof


Jochen Dietz
In unserer Reihe mit den Köchen des MAINZER CULINARIUMS stellt Jochen Dietz, Chef-Koch im Restaurant Am Bassenheimer Hof, zwei fastnachtliche »saure« Gerichte vor.