Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Die Geschäfte

Gonsenheim

Gonsenheim

Wohnen mit Aussicht


Gonsenheim avancierte zum, was die Bevölkerungszahl anbelangt, zweitgrößten Mainzer Stadtteil, was auch mit seiner »Kasernengeschichte «zusammenhängt. Als in den 1990er Jahren die Amerikaner die Kasernenanlage Lee Barracks frei machten, entstand hier der Wohnpark »Am Gonsenheimer Sand«.

Mit 24 Hektar weitaus größer allerdings ist das Gelände der ehemaligen Panzerwerke (MIP Mainz Industries Panzerwerke).

Die Konversionsfläche wurde von der Stadtwerke Mainz AG zusammen mit der Wohnbau Mainz GmbH in mehreren Bauphasen zum Wohngebiet »Gonsbach terrassen« entwickelt.