Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Werbung

Politik

Feder

Citymanagement - Top oder Flop?


Seit 1997 besteht der Mainz City Management e.V. Gegründet worden ist der Mainz City Management e.V. (MCM) vor allem aus dem Bedürfnis heraus, ein Dialog- und Handlungsforum für Politik, Wirtschaft, Einzelhandel und die Innenstadtakteure zu schaffen. Aufgabenschwerpunkte sollten sein: Angebot, Gestaltung, Erreichbarkeit, Erlebnis und Kommunikation rund um unsere Innenstadt. MCM hat dafür einen Citymanager bestellt.

Der Manager soll etwas managen. Das Wort leitet sich ab von englisch manage »handhaben, [mit etwas] zurechtkommen, etwas bewältigen, fertigbringen« und »bewirtschaften, beaufsichtigen«.

Das Studium der Homepage des MCM und die Auswertung der Presseveröffentlichungen der letzten zwei bis drei Jahre bringt wenig Aufschluss darüber, was der Manager bewältigt, fertiggebracht oder beaufsichtigt hat. Ob die Funktion eines ehrenamtlichen Managers mit Aufwandsentschädigung überhaupt geeignet ist, die unterschiedlichen Interessen der sogenannten Innenstadtakteure, unter einen Manager-Hut zu bringen, erzeugt auch tiefe Zweifel.

Diese Gedanken wird sich auch unser Oberbürgermeister gemacht haben, denn er sucht nach einer professionellen Lösung für den Job. Nach einer professionellen Lösung suchen heißt natürlich, dass der derzeitige Manager einige Defizite hat.

Das neue Modell sieht vor, dass das städtische Unternehmen Mainzplus Citymarketing GmbH das Management übernimmt, zumindest soll dort ein Profi angesiedelt und betreut werden.

Wenn man nun mal alle die in der Innenstadt versammelten Einzelhändler, Großhändler, Banken, Versicherungen, Gastronomen, Institutionen und Hausbesitzer betrachtet, dann ist dieser Schritt einfach unverständlich. Wieso sind diejenigen, die uns mit ihrer Meckerei von Architektur über Außengastronomie, Parkplätzen, Busverbindungen, Baustellen, Innenstadtveranstaltungen, Beleuchtung usw. und so fort das ganze Jahr über beschäftigen, eigentlich nicht in der Lage einen Profi einzustellen und zu bezahlen? Warum muss das ein städtisches Unternehmen tun, das jährlich erhebliche finanzielle Unterstützung braucht um zu überleben? Oder habe ich denn da etwas falsch ver­standen?

| Mogunzius