Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
V E R L O S U N G !

omara portuondo Open Air in Mainz
DER MAINZER verlost zweimal zwei Karten für das Konzert von GLEN HANSARD
am 1. Juli 2016 und zweimal zwei Karten für das Konzert von OMARA PORTUONDO & DIEGO EL CIGALA
am 6. Juli 2016.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Verlosung.

Werbung

Kultur

Singer/Songwriter auf der Zitadelle

Mit Riesenschritten eilen wir dem Sommer und den diesjährigen »Summer in The Cities«-Konzerten entgegen. Die Chancen für die Juli-Konzerte noch Karten zu ergattern, stehen nicht schlecht. Z.B. für Mark Forster und Frank Turner.


Mark Forster und Frank Turner

Wie lassen sich das rheinland-pfälzische Winnweiler, das Album »Karton«, »Die internationale Show«, die Kinderhilfsaktion »Herzenssache«, der Refrain »Au revoir Maracanã« und »Wir sind groß«, der EM-Song des ZDF für die Übertragung der Fußballweltmeisterschaft unter einen Hut, besser unter eine (Baseball-) Kappe bringen? Am einfachsten mit Mark Forster.

Am 9. Juli 2016 bespielt der Singer/Songwriter die Mainzer Zitadelle. Kurz zuvor und rechtzeitig zum Start der Fußball-EM soll, so die Ankündigung, sein drittes Studioalbum »Tape« erscheinen, aus dem der EM-Song ausgekoppelt ist. Sicherlich eine Rolle bei seinem Mainzer »Summer in the Cities«-Auftritt spielt sein Album »Bauch und Kopf«, dessen gleichnamige Single Sieger des Bundesvision Song Contest 2015 wurde.

Mit seinem neuesten und sechsten Studioalbum ist Frank Turner derzeit unterwegs: »Positiv songs for negative people.« Auf der Mainzer Zitadelle spielt er am 20. Juli 2016, mit dabei sind »seine« Sleeping Souls. Turners Musik hat deutliche Einflüsse von Folkrock und Punk, er beschäftigt sich überwiegend mit den großen Themen des Lebens, triumphiert über schlimmste Enttäuschungen, und verpackt sie in eine Mischung verschachtelter Skizzen und kraftvoller Hymnen.

Das neueste Album spiegelt den Weg wider, den Frank Turner in den letzten zehn Jahren hinter sich gebracht hat. »Positive Songs For Negative People« zeigt Turners nachdenkliche sowie überschwängliche Seite, es zeugt von der Punk-Vergangenheit ebenso wie von seiner Singer/Songwriter-Qualität.

| SoS

www.frankfurter-hof-mainz.de