Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
V E R L O S U N G !

omara portuondo Open Air in Mainz
DER MAINZER verlost zweimal zwei Karten für das Konzert von GLEN HANSARD
am 1. Juli 2016 und zweimal zwei Karten für das Konzert von OMARA PORTUONDO & DIEGO EL CIGALA
am 6. Juli 2016.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Verlosung.

Werbung

Campus

»Volksgemeinschaft« im Weinglas?

Eine interdisziplinäre und epochenübergreifende Vortragsreihe des Instituts für Geschichtliche Landeskunde (IGL) beschäftigt sich mit Weinkultur und Geschichte an Rhein, Nahe und Mosel.


Weinreben am Wissberg

Rheinland-Pfalz gilt als das Weinland Nummer 1 in Deutschland. Weinbau und Weinkultur blicken auf eine 2000-jährige Geschichte zurück und haben viele Spuren hinterlassen. Die Vortragsreihe beschäftigt sich mit: Weinbau in römischer Zeit, jüdische Weinkultur am Rhein, Weinhandel im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit.

Zudem werden sprach- und kunsthistorische Aspekte und die politischen Dimensionen der Weinkultur thematisiert, etwa zur Zeit des Nationalsozialismus, bei der Etablierung der Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Burgund im Jahre 1956 oder im Kontext aktueller Tourismus- und Vermarktungs­strategien der Region Rheinhessen anlässlich des 200-jährigen Jubiläums 2016.

Die Mainzer Historikerin Dr. Pia Nordblom beschäftigt sich in ihrem Vortrag »Volksgemeinschaft im Weinglas« am 7. Juni 2016 um 19 Uhr im Haus am Dom mit der Beziehungsgeschichte von Weinbau und Nationalsozialismus.

Wie stand es um die Förderung von Weinbau und Weinwirtschaft durch die Nazis in den Jahren 1933 bis 1945? Welche Rolle spielten die in der Weinwirtschaft Tätigen beim Aufstieg und dem Machtausbau der NSDAP? Wer zählte zu den Gewinnern, wer waren die Verlierer? Und was veränderte sich in den Kriegsjahren?

Im Anschluss an den Vortrag wird der Film »Der Coup des Gauleiters - Die Geburt der Deutschen Weinstraße« gezeigt.

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürger offen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Vorträge in dieser Reihe:

14. Juni 2016, 19 Uhr, Haus am Dom: Rheinland-Pfalz, Burgund und der Wein. Martine Durand-Krämer, Mainz, Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz / Burgund, Otto Schätzel, Oppenheim, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum. Im Anschluss kleiner Weinumtrunk: zu Gast ist eine Abordnung der Weinbruderschaft »Les Piliers Chablisiens« aus Oberwesel/Chablis.

21. Juni 2016, 19 Uhr, Haus am Dom: Information, Marketing und Kunst. Anmerkungen zur Multifunktionalität von Weinetiketten, Dr. Martin Sachse-Weinert, Würzburg. Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V.

| SoS

www.igl.uni-mainz.de