Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
V E R L O S U N G !

herbert groenemeyer Open Air in Mainz
Am 26. Mai steht Herbert Grönemeyer auf der Bühne im Messepark Hechtsheim!
Am 28. Mai kommt der türkische Popsänger Tarkan!
DER MAINZER verlost für jedes Konzert je zwei Karten!
Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Verlosung.

Werbung

Titelstory

Die besonderen Erlebnisse

Es gibt deren so viele, Markus Schächter fällt es schwer einzelne herauszugreifen, wir beschränken uns auf einige, die einen direkten Bezug zu Mainz haben.


Kardinal Karl Lehmann mit Markus Schächter
Kardinal Karl Lehmann mit Markus Schächter

»Es gab einige legendäre Ereignisse, ich war z.B. an dem Forum beteiligt, in dem Kardinal Lehmann 2005 ein Interview mit Jürgen Klopp führte und der evangelische Christ mit dem katholischen Würdenträger über Gott und die Welt sprach.«

»Ein sehr schönes Erlebnis mit Kardinal Lehmann war 2007 die Rebenpflanzung am Prominentenweinberg unterhalb der Mainzer Zitadelle. Der Mainzer Weinsenat hatte uns gebeten, den ersten Rebstock zu pflanzen, wir haben den Weinberg somit aus der Taufe gehoben und uns diese Arbeit redlich geteilt.« (Foto links)

Ballett Mainz im Mainzer Dom

2009, der Mainzer Dom feiert sein 1000-jähriges Jubiläum und Markus Schächter war als Vorsitzender der Stiftung Hoher Dom zu Mainz u.a. damit beschäftigt, Veranstaltungen zu organisieren, auch um Spenden für den Dom zu akquerieren. Martin Schläpfer, der damalige Mainzer Ballettdirektor, habe in einer Gesprächsrunde die Idee geäußert, die Pforten des Doms zu öffnen für eine Aufführung seiner Kompagnie »ballettmainz«, erinnert sich Schächter. Kardinal Lehmann stimmte zu und am 14. Juni 2009 tanzte die Schläpfer-Kompagnie vier verschiedene Stücke aus vier Ballettabenden der vorangegangenen Jahre. Das Publikum war begeistert, die Einnahmen kamen der Stiftung Hoher Dom zu Mainz zugute und die Aufführung wurde vom ZDF aufgezeichnet, das den Ballettabend auf 3sat zeigte. (Foto unten rechts)

ballettmainz im Mainzer Dom

Markus Schächter war auch dabei als als am 3. Juli 2011 die neue Spielstätte des 1. FSV Mainz 05, die Coface-Arena eingeweiht wurde. Kardinal Lehmann hatte eine Reha-Maßnahme nach einer Operation unterbrochen, um an diesem Ereignis persönlich teilnehmen zu können. »Als die Fans 'ihren' Bischof begeistert empfingen und sich bei dem im Rollstuhl sitzenden Kardinal mit langem Applaus und stehenden Ovationen bedankten, war wieder zu sehen, wie sehr die Mainzer ihren Kardinal, der nah an ihrem Leben ist, lieben.«

Die Lebensstationen Kardinal Lehmanns

Anfang Mai 2016 stellen Markus Schächter und Kardinal Lehmann ihr gemeinsames Werk »Mit langem Atem - Wege. Erfahrungen. Einsichten. Der Kardinal im Gespräch mit Markus Schächter« vor.

Buchtitel Mit langem Atem

Es ist eine Art Quintessenz der Gespräche, die sich im Verlaufe der letzten 45 Jahre entwickelt haben. Schächter, der diese Beziehung aus einer »nachbarschaftlich-journalistischen Beobachtung« entwickelte, nutzt das Privileg, Kardinal Lehmann aus der beruflichen Distanz beobachtet und in persönlichen Begegnungen erlebt zu haben.

Anfang 2016 fanden vier Begegnungen der beiden Männer statt, in denen sie sich den Lebensstationen Lehmanns unter verschiedenen Fragestellungen widmeten. Sie reichen von der biografisch-menschlichen Seite über die Grundsatzfragen des Glaubens und die Nöte der heutigen Kirche bis zu den zwischenmenschlichen Begegnungen und dem Blick in die kirchliche Zukunft.

Infos: Mit langem Atem - Wege. Erfahrungen. Einsichten.
Der Kardinal im Gespräch mit Markus Schächter
Von Karl Lehmann, Markus Schächter.
Verlag Herder 1. Auflage 2016, Gebunden mit Schutzumschlag, 272 Seiten
ISBN: 978-3-451-34967-6, 19.99 €

| SoS