Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
V E R L O S U N G !

herbert groenemeyer Open Air in Mainz
Am 26. Mai steht Herbert Grönemeyer auf der Bühne im Messepark Hechtsheim!
Am 28. Mai kommt der türkische Popsänger Tarkan!
DER MAINZER verlost für jedes Konzert je zwei Karten!
Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Verlosung.

Werbung

Firmenporträt

Kleinod für Weine & Events

Zentral gelegen, mitten in der Mainzer Einkaufszone, befindet sich ein historisches Kleinod, in dem Weine perfekt gelagert und in stilvollem Ambiente genossen werden können.


Firmenporträt Vinarmarium Auf dem Foto: Die Geschäftsinhaber Claudia Mende und Thorsten Kiegele


Ein eigener Weinkeller in historischem Ambiente? Für viele Weinliebhaber ein Traum, der mit dem Vinarmarium in der Mainzer Altstadt in Erfüllung geht.

Tief unter der Erde des ehemaligen Ingelheimer Hofes befindet sich der authentische und zugleich modern ausgebaute jahrhundertealte Gewölbekeller von 1635, der für edle Tropfen und deren fachgerechte Lagerung die perfekten klimatischen Bedingungen bietet. »Per Zufall habe ich den Keller und die Räumlichkeiten darüber erworben«, erzählt Vinarmarium-Inhaber und Bauunternehmer Thorsten Kiegele. »Aber im Grunde war das schon sehr lange ein Wunsch von mir, solch ein historisches Weinlager zu besitzen.« Innerhalb von nur vier Monaten haben er und seine Frau Claudia Mende den heruntergekommenen Lagerraum, der lange leer stand, restaurieren lassen.

In Kleinarbeit wurde der Original-Sandstein unter dem dicken Putz herausgearbeitet, neue Cabinets und Tresore errichtet und dem Keller eine elegante Innenausstattung verliehen.

Personalisierte Fächer und Tresore

Insgesamt 400 personalisierte, abschließbare Cabinets aus Sandstein stehen im Keller zur Verfügung. Bis zu 80 Flaschen können in den kleinen Wein-Fächern oder bis zu 140 Flaschen in den großen Wein-Cabinet gelagert werden, hinzukommen sechs große, begehbare Einzelkellertresore, in denen jeweils sogar mehrere hundert Flaschen Platz haben. Gemietet werden alle Cabinets für mindestens ein Jahr, dafür haben die Besitzer über eine Chipkarte 24 Stunden lang Zugang zu ihren Fächern an sieben Tagen in der Woche. »Wir übernehmen auch gerne die Einlagerung des bestellten Weins in die Fächer unserer Kunden, so dass sich diese um nichts kümmern müssen«, ergänzt Weinkenner Kiegele.

Darüber hinaus könnten diese exklusiv den neuen Konferenzraum nutzen, der Platz für bis zu 20 Personen bietet. Ein weiterer Service ist die Nutzung verschiedener gastronomischer Bedarfsutensilien wie Kristallweingläser, Mineralwasser und gekühlte Eismanschetten. Monatlich findet außerdem der sogenannte Vinarmarium Convent statt, bei dem sich Winzer mit ihren Weinen präsentieren.

In geselliger Runde Wein genießen und Kontakte knüpfen

Das Vinarmarium ist der ideale Ort, um allein, zu zweit, mit Freunden oder Geschäftspartnern einen ausgezeichneten Wein zu genießen. Ob direkt an der Theke im eindrucksvollen Weinkeller oder in der stilvollen Lounge im Erdgeschoss.

»Das Vinarmarium ist ein wenig wie ein offener Club. Da es jederzeit allen Mietern zugänglich ist, ist die Chance hoch, gleichgesinnte Weinfreunde zu treffen«, sagt Prokuristin Claudia Mende. »So bietet sich die Gelegenheit, Gleichgesinnte zu treffen, neue Kontakte zu knüpfen und in aller Ruhe und in angenehmer Atmosphäre seinen Wein zu trinken.«

| KH

Vinarmarium GmbH
Emmeransstraße 34
55116 Mainz
Tel. 0 61 31 634 10 84
Mobil 0172 781 85 38
www.vinarmarium.de