Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
G E W I N N S P I E L !

Gewinnspiel-Button Machen Sie mit beim
Frühlings-
Gewinnspiel
des Mainzer Einzelhandels
und gewinnen Sie
attaktive Preise!!!

Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Gewinnspiel -->

Werbung

Essen & Trinken

Vinotheken - von der Sammlung zum Genießer-Treff

Sprach man früher von einer »Vinothek«, war immer eine Sammlung seltener und kostbarer Weine gemeint, die nur ihr Besitzer, meist ein reicher Sammler, bei passender Gelegenheit entkorken durfte. Das hat sich geändert.


Seit etwa 20 Jahren hat der Begriff eine neue, zusätzliche Bedeutung erhalten und steht jetzt meist für eine öffentlich zugängliche Sammlung - ähnlich einer Artothek, Bibliothek oder Videothek. Im Unterschied zu diesen Einrichtungen werden die Weine einer Vinothek allerdings nicht verliehen, sondern - was natürlich wesentlich sinnvoller ist - verkauft.

Probieren und Kaufen

Die heutige Vinothek ist demnach mit einer französischen Onothèque oder der klassischen italienischen Enoteca vergleichbar und gibt ihren Namen, wie auch diese, für immer unterschiedlichere Einrichtungen ab - vom spezialisierten Weinfachgeschäft über die einfache Weinhandlung bis hin zum Restaurant.

Vinothek im Weinhotel Kaisergarten
Vinothek im Weinhotel Kaisergarten

Eine deutsche Vinothek ist meist eine Weinhandlung in der man die angebotenen Rebsäfte gegen eine gewisse, oft pauschalisierte, Summe probieren und anschließend erwerben kann. In einigen »Vinotheken« steht dabei das Kaufinteresse allerdings schon nicht mehr an erster Stelle - sie sind moderne Weinstuben mit Verkaufsabteilung geworden, in denen man sich auch gerne einmal trifft. Je nach Besitzer bieten sie die Weine eines einzelnen Anbauers, einer Gemeinde oder auch den Querschnitt einer gesamten Region an und sind so die optimale Möglichkeit einen Überblick über die lokale Produktion zu erhalten. Neben Wein und anderen aus Trauben gewonnenen Erzeugnissen werden oft auch Wein-nahe Produkte, vom Korkenzieher bis zur Fachliteratur, angeboten.

Weinfrühling im Weinhotel Kaisergarten

Wenn der Frühling Rheinhessen mit bunten Blüten schmückt, dann ist dies auch die Zeit der jungen, frischen Weine. Das Winzerehepaar Petra Brand und Andreas Biegler präsentieren Ihnen im herrlichen Ambiente des Weinhotels Kaisergarten, dem Winzercafé und der Vinothek die Weine des Jahrgangs 2015. Freuen Sie sich auf die Begegnung mit dem großen Rebenzüchter Georg Scheu und Mundartdichter Franz Kampe am 9. April beim Jungweinevent und am 16. April beim Rheinhessen-Vinothekentag. »Von der Küste in den Weinberg« heißt es am 23. April beim Rheinhessen-Wandertag in Alzey mit Dipl.-Geologen Dr. Winfried

Hospitalstraße 17, 55232 Alzey, Tel. 06731 997600
info@weinhotel-kaisergarten.de
www.weinhotel-kaisergarten.de

Vinothek Schloßgartenhof
Vinothek im Schloßgartenhof

Weingut Dörrschuck

Pünktlich zum Jubiläumsjahr bringt das Weingut Dörrschuck einen Geburtstagswein in einer limitierten Auflage von nur 2016 Flaschen auf den Markt. Selbst die Verpackung ist ein Highlight. Der Preis beträgt 12,90 €. Davon gehen 200 Cent an den Förderverein »200 Jahre Rheinhessen e.V.« für die Initiative »200 für 200«. Auf der Facebook Seite: »echt rhoihessisch« wird an jedem Tag um 18.16 Uhr eines der Worte, die auf der Verpackung der Flasche stehen, ins »Hochdeutsche« übersetzt. Viel Spaß dabei.

Untergasse 9, 55291 Saulheim, Tel. 06732 5121
www.schlossgartenhof.de

vinothek burghof
Vinothek im Weingut Burghof Oswald

Weingut Burghof Oswald

Seit 1844 betreibt Familie Oswald in einer fränkischen Hofreite Weinbau. An der Guntersblumer Rheinterrasse und im angrenzenden Hügelland werden neben Burgunder und Riesling auch der für Rheinhessen typische Silvaner gepflegt. In den Weinbergen wird naturnah gearbeitet, um Böden und Rebstöcke den folgenden Generationen zu erhalten.

Neben der Vinothek laden der romantische Innenhof und das Gästehaus zum Verweilen ein. Für Feierlichkeiten aller Art bietet die Gutsschänke den stilvollen Rahmen.

Alsheimer Straße 11, 67583 Guntersblum, Tel. 06249 2422
info@burghof-oswald.de
www.burghof-oswald.de

Wein und Mundart: Georg Scheu und Franz Kampe

200 Jahre Rheinhessen, kein Alter für eine Region, die auf dem Reißbrett entstanden ist. Über ihr Lebenswerk sind Georg Scheu und Franz Kampe zum Bindeglied für Rheinhessen geworden. Georg Scheu, der große Rebenzüchter, seine Weine sind in aller Munde. Franz Kampe hat dem Volk aufs Maul geschaut, alles in Gedichten und Anekdoten aufgeschrieben.

Winzerin Petra Brand stellt die beiden Rheinhessen beim Jungweinevent (9.4.) und Vinothekentag (16.4.) vor. »Von der Küste in den Weinberg« begleitet Sie Dipl.-Geologe Dr. Winfried Kund beim Rheinhessen-Wandertag (23.4.),

| MDL