Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
G E W I N N S P I E L !

Gewinnspiel-Button Machen Sie mit beim
Frühlings-
Gewinnspiel
des Mainzer Einzelhandels
und gewinnen Sie
attaktive Preise!!!

Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Gewinnspiel -->

Werbung

Kultur

Raubtier, Miezen und die Echse

Dass im Unterhaus im wahrsten Wortsinn meistens »tierisch gute Stimmung« herrscht, liegt vor allem an den dort auftretenden Kabarettisten. Im April 2016 sind ein paar Bühnenkünstler zu Gast, von denen man meinen könnte, sie seien einem Zoo entflohen.


Da ist zum einen ein gieriges Raubtier, das sich als Beamter getarnt hat: Am 6. April streckt Gernot Volz alias »Herr Heuser vom Finanzamt« seine Finger nach dem Publikum aus. Doch keine Angst: Statt an die Brieftasche seiner Gäste hat er es mit seinem aktuellen Programm »Versteuerst Du noch oder lebst Du schon?« auf deren Lachmuskeln abgesehen. Allzu sicher sollte die biedere Erscheinung Heusers einen aber nicht machen: Unter dem kariertem Hut rattert neben der fiskalischen Rechenmaschine ein waches Hirn, das mit zinsträchtigen Pointen knallhart zuschlägt.

Michael Hatzius und »die Echse«
Michael Hatzius und »die Echse«

Schnurrende Miezen, die gerne auch mal ihre Krallen ausfahren, verspricht »The Cat Pack«, das am 6. und 7. April den zweiten Teil von »Sekt an the City« ausschenkt: Statt Junggesellinnen-Abschied wird hier das Fass allerdings für eine Scheidungs-Party aufgemacht: Die drei Erz-Komödiantinnen Ariane Baumgartner, Meike Gottschalk und Helena Marion Scholz mischen das Unterhaus mit einer prickelnden Mischung aus Comedy, Musik, Tanz, Klatsch sowie Tratsch auf. Und das sollte man (und vor allem Frau!) sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Etwas ruhiger geht es am 21. und 22. April zu, wenn Michael Hatzius und »die Echse« die Bühne betreten: Der Puppenspieler begeistert mit seinem Reptil nicht nur die Kriechtierfreunde, sondern betrachtet die Welt durch die Augen seines schuppigen Gesellen. Und der ist alles in einem: frech, charmant, bissig, hintersinnig, ätzend - und außerdem eben tierisch witzig.

Textquellen, Infos und Karten: www.unterhaus-mainz.de