Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
V E R L O S U N G !

RLP-Ausstellung DER MAINZER verlost
5x 2 Eintrittskarten zur
Rheinland-Pfalz-
Ausstellung
Vom 12. bis 20. März 2016
Bitte senden Sie uns
eine E-Mail an
verlosungen@dermainzer.net
Stichwort: RLP-Ausstellung
Einsendeschluss: 1.3.2016

Werbung

Firmenporträt

Möbel Martin

Möbel Martin:
Professionelle Hilfe beim Möbelkauf

45.000 m² bestückt mit unzähligen Möbelstücken - vom Landhausstudio über die knautschig-bequeme Sitzkombination bis hin zum digitalen Heimkino. Das ist die Welt der Einrichtungs­beraterinnen des Hechtsheimer Möbelhauses die den Besuchern gerne zur Seite stehen.


Bunt, bequem und digital - mit diesen Stichworte können die neuen Trends auf dem Einrichtungshaus beschrieben werden. Die Leute wollen sich zu Hause wohlfühlen, es gemütlich haben und so viele Annehmlichkeiten wie möglich nutzen. Zu dem ausgewählten Fachpublikum, das sich in diesen Tagen die neuesten Kollektionen auf den internationalen Fachmessen zeigen lässt zählen auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Mainzer Möbelhauses Möbel Martin.

Die ausgebildeten Innenarchitektinnen und Einrichtungsberaterinnen Beate Ortlam und Sylvia Rudolph arbeiten bereits seit vielen Jahren in der 1959 in Neunkirchen gegründeten Unternehmensgruppe und unterstützen seit 2012 die Kundinnen und Kunden in dem neu errichteten Einrichtungshaus in Mainz-Hechtsheim bei der Suche nach den »richtigen« Möbeln für ihre Wohnung.

Möbel Martin ist vielen Menschen wegen des enormen Angebots an Einrichtungsgegenständen in den verschiedensten Preisklassen und Qualitätsstufen ein Begriff. Oft denkt man dabei an die preiswerten, trendigen Möbel zum Mitnehmen aus dem »Instore«. Dagegen ist nicht jedem bekannt, was den Kunden im oberen Bereich des Hauses präsentiert wird: Tausende Quadratmeter mit hochwertigen Markenprodukten internationaler Top-Firmen - der sogenannte »Hochwertbereich«. Hier ist der Arbeitsbereich der charmanten Beraterinnen.

Möbel Martin

Höchste Markenkompetenz

Rolf Benz, Hülsta, Musterring, Machalke, WK, Spectral - das sind einige der Marken die durch Ideenreichtum, Qualität und Vielseitigkeit begeistern können und in Hechtsheim unter anderen zur Auswahl stehen. Eine Welt, in der sich die Kaufwilligen auch leicht einmal verirren können: Welche Couch passt denn jetzt in mein Wohnzimmer? Mit welchem Regalsystem kann ich den Raum unter unseren Dachschrägen am besten ausnutzen? »Digitale Möbel« - ist das auch etwas für mich? Und schließlich: Ist unsere Wohnungsaufteilung überhaupt noch sinnvoll und optimal auf unsere aktuellen Familienverhältnisse zugeschnitten? Könnte man das nicht auch ganz anders - und vor allem: besser - machen? Hier sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Planungsabteilung von Möbel Martin die richtigen Ansprechpartner.

Wer die professionelle Hilfe dieses Teams in Anspruch nehmen möchte, vereinbart einfach telefonisch oder via E-Mail ein erstes Gespräch im Einrichtungshaus. (Die Kontaktdaten finden Sie am Ende dieses Beitrags) Dabei werden zunächst die Wünsche der Kunden abgeklärt: Geht es nur darum das eigene Heim mit einem bestimmten Möbelstück aus der großen Auswahl zu ergänzen - also primär eine Farb- und Stilberatung, soll ein System (zum Beispiel eine Regalwand) einer bestimmten Wohnumgebung angepasst werden oder wird ein gesamter Wohnbereich neu gestaltet?

Kabelloses Vergnügen

Gerade in den letzten Fällen ist es wichtig, die Ideen und Vorstellungen des Kunden zu visualisieren. Dies geschieht mit Hilfe von klassischen Perspektivzeichnungen und moderner Computertechnik. Vor der Ausführung eines Auftrags erfolgt gegebenenfalls auch noch ein Hausbesuch des Aufmaß-Service, der mit modernster Lasertechnik die Räumlichkeiten aufnimmt: Voraussetzung für die später zentimetergenaue Passgenauigkeit einer Regalwand oder eines Schranksystems.

Nicht immer weiß der Kunde, welche Möglichkeiten der Einrichtungshaus heute bietet. Da ist zum Beispiel die moderne Soundtechnik: Die Zeit der großen freistehenden und oft das Bild des Wohnzimmers mitbestimmenden Lautsprecherboxen ist vorbei. Der Ton kommt jetzt aus einem System von in den Möbel integrierten Elementen - und verwandelt den Raum in ein echtes Heimkino. Eine entsprechende Präsentation im Hause Martin hat schon so manchen überzeugt. Und der nervige Kabelsalat gehört auch der Vergangenheit an.

Ebenfalls Geschichte sind die überall im Haus verteilten Handy-Ladestationen und -kabel der einzelnen Familienmitglieder. Viele Möbelstücke - vom Sessel bis zur Vitrine - sind heute mit eingebauten Ladestationen ausgestattet. Einfach das Handy auf die richtige Stelle legen - der Rest geschieht automatisch und ebenfalls kabellos.

Es gibt viel zu entdecken bei Möbel Martin - und die Einrichtungsberaterinnen Beate Ortlam und Sylvia Rudolph helfen Ihnen gerne dabei.

| MDL

Möbel Martin Mainz
Barcelona-Allee 12 (Bei der Messe)
55129 Mainz-Hechtsheim
Tel.: +49 (0) 6131 89466-0
Fax.: +49 (0) 6131 89466-510
www.moebel-martin.de

Einrichtungsberatung:
michael.meiler@moebel-martin.de
sylvia.rudolph@moebel-martin.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 10.00 - 20.00 Uhr
Sa: 9.30 - 20.00 Uhr