Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Jubiläums-Quiz

Gewinnen Sie mit dem
Jubiläums-MAINZER!
25 Jahre und
300 Ausgaben!


DER MAINZER feiert und Sie können, Dank der Unterstützung der MAINZER-Kunden, gewinnen, in dem Sie eine einzige Frage richtig beantworten:

Wie heißt der Mann auf dem allerersten Titelbild des MAINZERs? DER MAINZER Erstausgabe Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite >>> Jubiläums-Gewinnspiel

Werbung

Verkaufsoffener Sonntag

Die Mainzer Modewelt erkunden

Er ist ein Fixpunkt im Mainzer Einkaufs-Kalender, der Verkaufsoffene Urban-Fashion-Sonntag. Am 20. September 2015, von 13-18 Uhr sind Sie eingeladen, in aller Ruhe die Angebote für Herbst und Winter kennen zu lernen.


Zum absoluten Höhepunkt des Verkaufsoffenen Sonntags im September hat sich längst die Modenschau auf dem Domplatz entwickelt. In diesem Jahr sind noch mehr Fachgeschäfte dabei und präsentieren ihre Mode auf der 14 Meter langen Bühne, die von den Fahnenmasten am Entree zum Domplatz bis zur Heunensäule reicht.

Bewährt, beliebt und eine Besonderheit dieser Mainzer Modenschau ist die Auswahl der Models: Herr und Frau Normalmainzer bewirbt sich und in einem öffentlichen Casting wird entschieden, wer auf dem Catwalk die aktuelle Mode, inkl. Schuhe, Accessoires und Schmuck vorführt. Diese Model-Auswahl kommt richtig gut an.

Mindestens genauso gut an kommt das breit gefächerte Sortiment, das hier vorgeführt wird. Die Schau zeigt auch Modisches von Stoffen und Dessous bis Küchengeräte, E-Bikes und (mini-) Autos.

Rege Beteiligung

Martin Lepold, Vorsitzender der Mainzer Werbegemeinschaft, ist begeistert, ob der regen Beteiligung der Fachgeschäfte und Kaufhäuser. Besonders freut ihn, dass die Idee, das Schauereignis nicht nur auf das Areal um Dom- und Gutenbergplatz zu konzentrieren, Gestalt annimmt. Auch am Kaufhof findet eine Modenschau statt und das Einkaufscenter Römerpassage hat ein eigenes, ausgefallenes Modenschaukonzept entwickelt: Zwischen 13 und 18 Uhr präsentieren Nachwuchsdesigner aus der Region jeweils zur vollen Stunde Mode aus ungewöhnlichen Materialien und in ungewöhnlichen Formen. Außerdem erklären die Modeschöpfer auf der Bühne im Erdgeschoss, den WErdegang ihrer Kreationen.

Entspannt

Ein Verkaufsoffener Sonntag ohne den Einsatz der Mainzer Verkehrsgesellschaft ist schwer vorstellbar. Auf den meisten Linien sorgen zusätzliche Busse und Straßenbahnen dafür, möglichst einfach in die Stadt und wieder aus ihr heraus zu kommen.

Zwischen 11.30 und 18.30 Uhr sollen außerdem die Linie 76 auf dem Abschnitt Mühldreieck (Anschluss von/zu den Straßenbahnlinien 50 und 51) und Möbel Martin einen entspannten Abstecher zum verkaufsoffenen Sonntag bei Möbel Martin ermöglichen.

Dazu kann auch das »Mainz-trifft-sich!-Ticket« beitragen: Bis zu fünf Personen können für 5 € den ganzen Tag alle öffentlichen Verkehrsmittel in Mainz und Wiesbaden (RMV-Tarifgebiet 65) nutzen. Das Sonderticket für Groß und Klein ist an allen Automaten und bei den Fahrerinnen und Fahrern erhältlich. Außerdem informiert die MVG über »Mainzigartige Berufsausbildung in der Unternehmensgruppe Stadtwerke Mainz«, die direkte Registrierung vor Ort für MVGmeinRad ist möglich und der MVG Infobus dient als Gepäckbus, in dem zwischen 13 und 18 Uhr Einkäufe zwischengelagert werden können.

Auch für Autofahrer gibt es besondere Angebote. Zum einen bietet die PMG Flatrate-Parken in ihren Parkhäusern. Für 5 € kann das Fahrzeug 24 Stunden untergestellt werden. Wer am 20. September 3 Stunden parkt hat den Flatrate-Tarif erreicht. Wer weniger als 3 Stunden parkt, zahlt den normalen Tarif. Der Preis für 3 Stunden Parken beträgt in den Premium-Parkhäusern 6,30 €, in den Standard- Parkhäusern 5,80 €. Die 5 € Flatrate gilt am Urban-Fashion-Sonntag ab 8 Uhr bis zum darauf folgenden Montag, 21.9.15, 8 Uhr. Zum anderen gilt auch am Verkaufsoffenen Sonntag, wie an allen anderen Verkaufstagen in Mainz die Aktion »Parken aufs Haus«. Die Einzelhändler verschenken als Dankeschön an ihre Kunden Parkgutscheine. Fragen Sie danach!

| SoS


Wolle und funkelnde Kristalle

Lassen Sie sich begeistern von den neuen Woll-Kollektionen, von hand­gestrickten Modellen in Farben wie der Frost, traumhafte Kristalle in edlen Garnen, eine Kollektion in englischen Farben und die neuen Kuschelgarne. Zum Urban-Fashion-Festival am 20.09.15 um 14 Uhr auf dem Mainzer Domplatz präsentiert Wollzeit traumhafte Strickmode auf dem Laufsteg. Wollzeit bringt Sie in Herbststimmung, mit wundervollen Garnen und Ideen, die alle zum Nachstricken einladen. Am Verkaufsoffenen Sonntag (20.09.15) ist das Geschäft von 13-18 Uhr geöffnet. www.wollzeit.de.