Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Jubiläums-Quiz

Gewinnen Sie mit dem
Jubiläums-MAINZER!
25 Jahre und
300 Ausgaben!


DER MAINZER feiert und Sie können, Dank der Unterstützung der MAINZER-Kunden, gewinnen, in dem Sie eine einzige Frage richtig beantworten:

Wie heißt der Mann auf dem allerersten Titelbild des MAINZERs? DER MAINZER Erstausgabe Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite >>> Jubiläums-Gewinnspiel

Werbung

Frankfurter Hof: Multikulturell

Interkulturell und Multikulturell

Die Mainzer Interkulturelle Woche vom 11. bis 27 September 2015 führt auf der Bühne im Frankfurter Hof mit drei Konzerten von China bis zur Türkei; die alternative RebellComedy bietet multikulturelle Stand Ups.


Konzert: »China Impression« Traditionelle chinesische Musik mit Jazzelementen. »China Impression« ist ein Musik-Ensemble, das sich aus Künstlerinnen und Künstlern zusammensetzt, die traditionelle chinesische Musik mit Jazzelementen verbinden. 15. September 2015, 20 Uhr

Konzert: BABA ZULA Ekümenopolis Istanbul Tour. Eine Band repräsentiert geradezu genial den weltoffenen Geist von Istanbul: BABA ZULA! So wie Istanbul die Brücke zwischen Asien und Europa bildet, stehen BABA ZULA für den Brückenschlag zwischen Psychedelic-Rock (Folk) und (Oriental) Dub. Die 1996 gegründete Band, bestehend aus Levent Akman, Murat Ertel, Cosar Kamci und Elene Hristova, benutzt für ihren unverwechselbaren Sound traditionelle orientalische Instrumente wie elektrischer Saz, Holzlöffel, Percussions, uralte schamanistische Traditionen auf 60er-Jahre-Psychedelic und elektronische Elemente wie Dub-Effekte. 16. September 2015, 20 Uhr.

Konzert »Klassische türkische Musik« - Der Türkische Musikverein Mainz TMM e.V. wurde 2014 in Mainz gegründet und ist Mitglied im rheinland-pfälzischen Chorverband. Ziel des Vereins ist es, die alte türkische Musikkultur am Leben zu erhalten und an die nächste Generation weiterzugeben. Der erste Teil des Konzertes besteht aus Chor- und Sologesang. Im zweiten Teil wird das Repertoire speziell an diesem Abend für die 40. Interkulturelle Woche in Mainz durch Künstlerinnen und Künstler des türkischen Fernseh- und Radiosenders TRT Istanbul ergänzt. 18. September 2015, 20 Uhr.

RebellComedy ist eine junge, frische StandUp Comedy Show. Als Alternative zu bestehenden Comedy Formaten bietet RebellComedy Unterhaltung für die neue Generation Deutschlands. RebellComedy spricht die Sprache der Jugend. Das Publikum, wie die Comedians selbst, ist multikulturell. Angelehnt an dem erfolgreichen »Def Comedy Jam« Format aus den USA treten pro Show unterschiedliche Stand Ups auf. Authentische, kreative, manchmal auch raue und aneckende Inhalte werden präsentiert. Themen, die das Publikum aus dem eigenen Leben kennt. Comedians mit denen sich die Zuschauer identifizieren können. Eine Sprache mitten aus dem Leben. Hinter dem Namen stecken Ususmango u. Gondebak (Redaktion, Konzept, Regie, Produktion) und Banaissa (Redaktion, Regie, Host). 22. September 2015, 20 Uhr

| SoS

Textquellen, Infos und Karten: www.frankfurter-hof-mainz.de