Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Jubiläums-Quiz

Gewinnen Sie mit dem
Jubiläums-MAINZER!
25 Jahre und
300 Ausgaben!


DER MAINZER feiert und Sie können, Dank der Unterstützung der MAINZER-Kunden, gewinnen, in dem Sie eine einzige Frage richtig beantworten:

Wie heißt der Mann auf dem allerersten Titelbild des MAINZERs? DER MAINZER Erstausgabe Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite >>> Jubiläums-Gewinnspiel

Werbung

»Zentrum für Wandlung«

Das Mainzer »Zentrum für Wandlung«

Mainz, Binger Str. 17: Es ist dem unscheinbaren Hochhaus am Alicenplatz nicht anzusehen, dass sich hier etwas Bemerkenswertes befindet: Jörg Jaegers Praxis für Psychotherapie und Meditation.


Der Weg des »Heilpraktikers Psychotherapie« Jörg Jaegers war lang. Dem Magister-Abschluss in Germanistik, Amerikanistik und Kunstgeschichte an der Universität Mainz folgte eine Ausbildung im Marketingbereich. Nach vier Jahren Arbeit und Erfahrung als Konzeptionstexter für die Siemens AG entschloss er sich zu einem Umschwung: Nach drei Jahren Schulung und Ausbildung zum Heilpraktiker eröffnete er eine eigene Praxis in Wiesbaden Biebrich und zog schließlich 2013 zurück nach Mainz, wo er sein »Zentrum für Wandlung« gründete.

In dieser Zeit bildete sich Jörg Jaegers ständig weiter - im Bereich der Meditationsschulung ebenso wie in speziellen Methoden der Psychotherapie. 1992 gehörte er zu den Mitbegründern des Internationalen Zen-Instituts. Seit 2003 ist er Schüler der Lehrerin Anthakarana. Seine dortige Weiterschulung umfasst Yoga- und Therapieschulung ebenso wie die intensive Beschäftigung mit den christlichen Grundlagen abendländischer Prägung und klassischen Texten der Yoga-Philosophie.

Wandlung

Wandlung - die umfassende Transformation - steht im Mittelpunkt seines Angebotes. Ein Prozess, den jeder erreichen kann, der sich bewusst aus der Enge seiner bisherigen Blickwinkel heraus bewegen und so eine Ausdehnung erlangen möchte, die er »mit den Fesseln seiner alten Vorstellungen« niemals erreicht hätte. Wer sich von diesen Fesseln befreien will, muss zunächst erkennen, dass ihn sein jetziges Leben niemals zu dem von ihm angestrebten inneren Frieden bringen wird. Bei dem Wunsch, einen Weg aus der daraus entwickelnde Unzufriedenheit zu finden, die sich in Hilflosigkeit, Trauer oder auch Verzweiflung - in allen denkbaren Varianten - niederschlägt, kann Jörg Jaegers behilflich sein. Eine Voraussetzung: »Wandlung meint daher, sein eigenes Herz zu erkennen und ihm gemäß leben. Wandlung bedeutet Deidentifikation von jeglicher Fremdbestimmung.«

Im Zentrum für Wandlung stehen keine religiösen, kulturellen oder ethische Überzeugungen im Vordergrund, sondern die Haltung des Verstehenwollens. Das »Ich will Du sein« muss die Basis jedes therapeutischen Selbstverständnisses sein, weil sonst kein Kontakt zwischen Therapeut und Klient entstehen kann. Über den individuellen Rahmen hinaus hat diese Grundeinstellung auch eine kollektive Wirkung. Jörg Jaegers: »Ich will Du sein« ist die Basis für eine menschlichere Welt, in der Gewalt und Feindschaft zwischen Menschen keinen Platz mehr hat.«

Das Zentrum bietet Einzelnen, Paaren und Gruppen Hilfe in jeder Form an. Eine ausführliche Beschreibung aller Kurse befindet sich auf der Homepage. (www.zentrum-fuer-wandlung.de )

»Nichts ist vorbei«

Eine potentielle Klientengruppe sind Opfer von Missbrauch jeglicher Art. Ein Thema, mit dem sich Jörg Jaegers intensiv beschäftigt und gerade ein Buch darüber schreibt: »Warum schweigen die Opfer der katholischen Kirche?« Unter dem Titel »Nichts ist vorbei« bietet das Zentrum für Wandlung außerdem gemeinsam mit der Adelante-Beratungsstelle Lesungen und Austausch zum Missbrauch in der katholischen Kirche an. Am 15. September liest Dr. Ebba Hagenberg aus ihrem Buch »Unheiliger Berg«. Die Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten der Binger Str. 17 (10. Obergeschoss), jeweils um 19.00 Uhr statt.

| MDL

Jörg Jaegers
Heilpraktiker Psychotherapie
Praxis für Psychotherapie u. Meditation
Binger Straße 17 / 10. OG · 55116 Mainz
Tel.: 06131 - 58 86 68 0 · Fax: 06131 - 58 86 68 2
jjaegers@jjaegers.com
www.zentrum-fuer-wandlung.de