Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Sonderbeilage der MVG

Das große Special der
MVG und des MAINZERS:
111 Jahre Elektrische Straßenbahn

Am 11. Juli 2015 lädt die MVG zum Sommerfest in die Gaugass ein! Schauen Sie hinter die Kulissen des Unternemehns. Fahren Sie mit der Oldtimer-Straßenbahn zum MVG-Betriebshof!
111 Jahre Elektrische Anmeldungen zu einzelnen Jubiläumsveranstaltungen sind am Infostand der MVG ab 11.11 Uhr am Gautor möglich! Mehr Informationen gibt es hier >>>

Werbung

yyy

Neues Förderprogramm des Bundes

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland hat weiter stark zugenommen. Sie stieg 2014 laut Polizeistatistik um 1,8 Prozent auf mehr als 152.000 Fälle


Für den Bereich des Polizeipräsidiums Mainz sehen diese Zahlen auf den ersten Blick zwar besser aus: Für 2014 wird eine Fallzahl von »nur« 1.100 Wohnungseinbrüchen gemeldet (dabei liegt der Anteil der Versuche bei 41,9%) - das bedeutet ein Rückgang von 15,8%. Allerdings betrug die Aufklärungsrate auch nur 15.6%. Mit anderen Worten: Nur ungefähr jeder sechste Täter wird gefasst.

Dass es in über 40% der Fälle bei Versuchen blieb ist oft daraus zurückzuführen, dass die betroffenen Haus- und Wohnungseigentümer sich ausreichend geschützt haben. Einbruchmeldesysteme halten ebenso wie Sicherheitstüren und -fenster die finsteren Gestalten ab und machen sich so sehr schnell bezahlt.

Schmäler-Wenz

Fenster ist nicht gleich Fenster und Tür nicht gleich Tür. Das lernt man spätestens, wenn man sich in den großen Ausstellungsbereichen der Firma Schmäler-Wenz in ihren Häusern in Idar-Oberstein und Mainz umsieht. Hier finden Sie für jeden Einsatzbereich die geeigneten Fenster und Haustüren. Ob Kunststoff, Holz, Aluminium oder Holz-Aluminium - mit der richtigen Beratung durch die Spezialisten vor Ort können Sie sicher sein, dass Sie immer eine optimale Entscheidung treffen.

»expertus«

»Flexibilität, Individualität, großes Knowhow und Hersteller-Unabhängigkeit« sind für Karsten Theis und sein expertus-Team die entscheidenden Faktoren, mit denen er und sein Sicherheits-Systemhaus auf dem Markt punkten. Zur Zeit wird die gesamte Organisation von der Firmenzentrale in Bad-Kreuznach aus koordiniert, in absehbarer Zeit ist aber auch eine weitere Niederlassung in Mainz geplant, um hier vor Ort näher bei den zahlreichen Kunden aus Landeshauptstadt und Region sein zu können. Das nach ISO 9001zertifizierte Unternehmen hat unter anderem die VdS-Anerkennung sowie die DIN 14675 für Sprachalarmanlagen und Brandmeldeanlagen.

SECAL Amend Sicherheitstechnik GmbH

Mit einem neuen Förderprogramm »Kriminalprävention durch Einbruchsicherung« unterstützt die Bundesregierung mit einem Gesamtvolumen von ca. 30 Millionen Euro den Eigenheimschutz von Mietern und Eigentümern.

Antragsberechtigt sind einmalig Mieter (mit Zustimmung des Vermieters oder Eigentümers) sowie Eigentümer. Die Förderung erfolgt durch Zuschüsse zu den Materialkosten und kann zusätzlich zur steuerlichen Absetzbarkeit von Handwerksleistungen in Anspruch genommen werden.

Sichtlich erfreut von dieser Maßnahme zeigte sich auch Herr Amend von der Fa. SECAL Amend Sicherheitstechnik GmbH und betonte, dass sein Unternehmen selbstverständlich auch bei der Antragstellung behilflich ist. Alten und neuen Kunden empfiehlt er: »Fragen Sie auch unseren Herrn Schultheis nach Informationen über das KFW-Programm im Einbruchschutz.« Der Spezialist hilft gerne weiter.

| MDL