Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Sonderbeilage der MVG

Das große Special der
MVG und des MAINZERS:
111 Jahre Elektrische Straßenbahn

Am 11. Juli 2015 lädt die MVG zum Sommerfest in die Gaugass ein! Schauen Sie hinter die Kulissen des Unternemehns. Fahren Sie mit der Oldtimer-Straßenbahn zum MVG-Betriebshof!
111 Jahre Elektrische Anmeldungen zu einzelnen Jubiläumsveranstaltungen sind am Infostand der MVG ab 11.11 Uhr am Gautor möglich! Mehr Informationen gibt es hier >>>

Werbung

Magazin

Porzellanklinik

Kaputte Teile Instandsetzen


Am 25.7. findet bei Moritz, Klarastr. 5, von 10-16 Uhr ein Annahmetag der Porzellanklinik Karlsruhe statt. Kunden können an diesem Tag beschädigte Teile mitbringen und werden sodann von Gordon Suck, Inhaber der Porzellanklinik, fachkundig beraten. Er informiert umfassend, welche Arbeiten ausgeführt werden müssen und wieviel die Instandsetzung kostet. Angenommen wird ein breites Spektrum von Porzellan (Figuren, Geschirr u.Ä.) über Keramik und ähnlichen Materialien sowie Glas.


Körperwelten

Eine Herzenssache


Im Alten Postlager, oberhalb des Mainzer Hauptbahnhofs präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley bis zum 25.10.2015 ihre Ausstellung »Körperwelten - eine Herzenssache«.

Konzipiert ist die Ausstellung als Selbstentdeckungsreise. Beginnend vom Skelett des Menschen über das Zusammenwirken der Muskulatur bis hin zur Entwicklung des Menschen im Mutterleib erhält der Besucher ein detailliertes Bild über den Aufbau seines Innen­lebens. Präparate erläutern für jedermann verständlich Organfunktionen und häufige Erkrankungen. Thematischer Schwerpunkt dieser KÖRPERWELTEN Ausstellung ist das Herz mit seinem weit verzweigten Gefäßsystem.

www.koerperwelten.de/mainz


Moritz

Scharfe Messer und köstliche Vergnügen


Ab Juli werden wieder die Messer gewetzt. Moritz in der Klarastraße bietet monatliche Messerschleifkurse an. In ungezwungener Atmosphäre lernen die Teilnehmer/innen unter fachmännischer Anleitung, wie sie ihre Messer pflegen und vor allem schärfen können. Beim Abschlusstest sind Tomaten zu schneiden - ohne diesen zu bestehen, darf man nicht nach Hause .

Ebenfalls im Juli beginnen in unregelmäßigen Abständen die Koch- und Genussabende. Am 17. Juli geht es los: »Sommerliche Gaumenkitzel« zusammen mit der Destille Mainz stehen auf dem Programm.

Infos: www.moritz-mainz.de


Erlesenes & Büchergilde

Viel Neues


Seit Mai wird die Buchhandlung Erlesenes & Büchergilde in der Neubrunnenstraße von Silke Müller geführt. Nach dem Umbau ist das Geschäft größer und heller geworden, Sofa und Stühle laden zum Schmökern ein. Mitglieder der Büchergilde und alle anderen Kunden sind herzlich willkommen, hier Bücher zu erwerben oder zu bestellen. Die großzügige Kinderecke bietet den kleinen Lesern eine fantastische Auswahl. Zukünftig sind in der Buchhandlung Veranstaltungen wie Krimi-Dinner, Verlagspräsentationen und Lesungen geplant.

www.buechergilde-mainz.de


Cinestar

»Minions«


Die kleinen, gelben Helferlein sehen den einzigen Zweck ihrer Existenz darin, einem Bösewicht zu dienen. Doch immer wieder sterben ihnen die Meister weg.

Um nach langer vergeblicher Suche, wieder einen fiesen Chef zu finden, besuchen die Minons Stuart, Kevin und Bob eine Con der Böswichte. Dort lernen sie die größenwahnsinnige Scarlet kennen. Sie will als erste Frau Oberbösewichtin werden und die Drei zu ihren Gehilfen machen. Wir sind gespannt, wie sich die Minions schlagen werden..

Ab 2. Juli im Cine-Star


Tui Reisecenter

Ein wunderbares Schiff


Anfang Mai nahm ich die MS Europa 2 in Hamburg in Augenschein.

Ein Schiff, für 516 Gäste ausgelegt, welches ein persönlicheres Urlaubserlebnis bieten kann als die großen Schwestern anderer Reedereien und gleichzeitig überraschend viel Platz bietet. Der Poolbereich mit seinen Ecken und Winkeln, der großzügige Ocean Spa mit Fitness Bereich, die breiten Gänge und Flure auf den Decks und die Kabinen selbst.

Gerne schildere ich Ihnen mehr von MS Europa 2. Zusammenfassen kann ich meine Eindrücke aber in einen einzigen kurzen Satz: MS Europa 2 - was für ein wunderschönes Schiff!



Marxis

Ob jung oder alt...


... in der Gaustraße 57 findet jeder Mann etwas Passendes. Hier gibt es ausgefallene Männermode von exklusiven Labels wie Japan Rags, Antony Morato, Jianhui London und I-Clip sowie die Eigenmarken von.marx und c'est marxi - Namen, die man sonst kaum in Mainz und Umgebung findet.

Auch Frauen finden hier trendige Jeans und Shirts vom französischen Boutique-Label »Le Temps des Cerises«.

Marxis achtet bei der Auswahl der Ware auf den Look sowie auf nachhaltige Produktion und fairen Handel. Heidrun Marx bietet auch Farb- und Typberatung sowie Events/ Themenabende zu Mode, Kosmetik & Lifestyle sowie Public Viewing an.