Kontakt + Impressum
Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Sonderbeilage

Im großen Special
»RÖMER-PASSAGE«
des MAINZERS
stellen wir die vielfältigen Angebote an Service-Leistungen und Einkaufsmöglichkeiten vor.
Römer-Passage-Special Wieso ein Besuch der Römer-Passage zu einem Erlebnis für die ganze Familie wird, erfahren Sie hier >>>

Werbung

Firmenporträt

Willkommen! Welcome! Bienvenido: Im Bailando!

Leidenschaftlicher oder klassisches Tanz – das ist hier nicht die Frage. Denn im Bailando kann der dynamische Flamenco mit der gleichen Faszination erlernt werden wie das leise Ballett.


Bailando

Beide Tanzstile sind Ausdruck von Persönlichkeit, Individualität und Leidenschaft – und genau mit diesen Eigenschaften leitet Nicole Büttner-Mahr ihr Flamenco- und Ballettstudio in einem historischen Gebäude in Mainz.

Die Eingangstür ist ein riesiges altes Holztor, durch das man zunächst in ein beeindruckendes Gewölbezimmer tritt. Dahinter schließt sich in einem wunderbaren Kontrast der helle, große und moderne Tanzraum an. Breite Spiegelfront, lange Balletstange und robuster Parkettboden – hier kann man förmlich die Energie und Anstrengungen der Tänzer beim Einstudieren ihrer Bewegungen erahnen.

Flamenco und Ballett für Kinder und Erwachsene bietet Nicole Büttner-Mahr seit der Gründung ihrer Schule 1999 an. Während der spanische Tanz von teils lauten energischen Schritten und persönlichen Improvisationen lebt, ist der klassische Tanz eher leise und dennoch auf seine Weise ausdrucksstark. Beide Tanzstile unterrichtet Nicole Büttner-Mahr mit Enthusiasmus und Professionalität. Bei den Kleinen achtet sie besonders in den ersten beiden Jahren darauf, eher spielerisch die Techniken zu vermitteln, bevor es an die Stange geht. »Für Erwachsene lege ich den Unterricht entsprechend dem Alter körpergerecht anders an«, erklärt die diplomierte Tanzpädagogin.

An der Kunsthochschule in Arnheim, Holland, absolvierte sie eine vierjährige, zertifizierte Ausbildung zur Tanzpädagogin mit den Schwerpunkten Flamenco und klassisches Ballett. Nach ihrem Abschluss zog es sie für sie ein Jahr lang in das spanische Sevilla, wo sie bei Lehrern wie Manolo Marin, Juana Amaya, Concha Vargas und La Tona weitere Erfahrungen im Flamenco-Tanz sammelte.

Aufführungen zeigen das Können

Dass der Lehrstil von Nicole Büttner-Mahr Früchte trägt, demonstrieren ihre fast 100 Tanzschüler regelmäßig bei verschiedenen Vorstellungen. So findet am 14. Juni im Frankfurter Hof eine Aufführung aller Gruppen statt. Unter dem Motto »Western« zeigen diese in wunderbaren, farbenfrohen Kostümen als Cowgirls, Bandidas, Indianer und Kühen ihr Können in Flamenco-Tänzen und klassische Ballettstücken, deren Choreografie die Studioinhaberin selbst ausgearbeitet hat. »Alle zwei Jahre organisiere ich eine Schulaufführung. Dann sehen die Eltern, wie die Kinder sich entwickelt haben«, erzählt sie. »Außerdem kommen die einzelnen Gruppen endlich mal zusammen und lernen sich kennen. Das Schönste bei diesen Veranstaltungen ist das WIR-Gefühl, die Gemeinschaft.«

Im Juni/Juli beginnen im Bailando die neuen Flamencokurse für Erwachsene und Ballettkurse für Kinder und Erwachsene.

Termin: Schulaufführung am 14. Juni, 11 Uhr im Frankfurter Hof, Eintritt 12 €

| KH

BAILANDO
Flamenco- und Ballettstudio

Walpodenstraße 27
55116 Mainz
Telefon 06131 230403
www.flamenco-mainz.de