Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Werbung

MAGAZIN

Prinzengarde

Fastnachts-Pin


Fastnachts-Pin

Prinzen-Gardeoffizier Theodor »Dori« Dolezilek, der »Graf Erdnuss zu Butter, Berater in pekuniären Angelegenheiten« hat erneut die Herstellung eines kleinen Fastnachtpins der Garde initiiert. Dessen Erlös kommt der Jugendarbeit der Garde zugute.

Der 2015er-Pin besteht aus Teilen zweier verschiedener Orden der Garde. Zum einen der um 90 Grad gedrehte Strahlenkranz des Ordens von 1965, die in Gardekreisen so genannte »Monstranz«. Deren mit kleinen roten Strasssteinen besetzte Strahlen umgeben den Jahresorden von 1963: Eine von zwei Schimmeln gezogene Kalesche, aus der zwei Prinzengardeoffiziere winken.

Der Pin ist auch eine Hommage an die Kutsche der Familie Hufgard aus Kahlgrund im Spessart, die bei den großen Umzügen mitfährt. Zu kaufen gib es den Pin (Stückpreis: 3,50 €; drei Pins: 10 €) bei den Prinzengarde-Sitzungen und im Weinhaus Wilhelmi.


Pflanzenverkauf Münch Blumenwerkstatt

»Auf der Alm, da gibt's koa Sünd«


Münch Blumenwerkstatt

So könnte man eine wunderschöne Bauernhochzeit umschreiben, die unser Floristenteam um Stefanie Münch gestaltet und ausgeführt hat. Neben unserer einzigartigen Floristik zeigen bei unserer Hochzeitsmesse am 27. + 28.02.2015 in Stadecken-Elsheim wieder eine Vielzahl von Ausstellern aus dem Bereichen Brautmoden, Schmuck, Reisen, Papeterie, Catering, Location, DJ, Cupcakes ihre exzellenten Angebote.

Wir nehmen uns Zeit für den schönsten Tag in Ihrem Leben. Unser Service wird Sie überzeugen. Folgen Sie uns auch auf Facebook unter Blumenwerkstatt Münch Stadecken-Elsheim. Ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen wartet auf Sie.

www.muench-gaerten.de


Birdman Kino-Tipp

Birdman


Früher war er berühmt – heute kennt ihn fast keiner mehr: Riggan Thomson, den legendären Darsteller des Superhelden Birdman. Finanziell und persönlich am Ende bemüht er sich um ein neues Projekt. Eine Broadway-Adaption von Raymond Carver’s: »What We Talk About When We Talk About Love«. »Wovon reden wir, wenn wir von Liebe reden.« Kurz vor der Aufführung gerät er in alle möglichen Konflikte, sei es mit den Kollegen oder mit der Familie. Ihm bleibt nur wenig Zeit, um sich um sein Privatleben, seine Karriere und um seine Gesundheit zu kümmern. Der Film ist für 9 Oscars nominiert.

Ab 29. Januar im Residenz