Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Verlosung

Gewinnen Sie 2x
2 Eintrittskarten

für das Konzert von
Billy Crash & Freakers Ball
am 6.12.2014 ab 20 Uhr
in der Burgscheune Stadecken

Billy Crash »Mer waate uff de Niggelos«, betitelt Billy Crash seinen diesjährigen »Woinachts­blues«. Eingeladen hat er auch Hildegard Bachmann, die liest Weihnachtliches uff Rhoihessisch.

Für das Konzert & Lesung am 6.12. in der Burgscheune Stadecken verlost DER MAINZER 2x 2 Karten!

Teilnahmeschluss:
25. November 2014

Mehr Informationen finden Sie hier >>>

Werbung

Campus

Ein Zwergenkönig im Philosophicum

Das Stück ist ein 800 Jahre altes Heldenepos, dessen mittelalterliche Textwelt junge Germanis­tinnen, Musiker und Kommunikationsdesigner eroberten und am 4. November 2014 auf die Bühne bringen.


Otnit-Projekt

Wenn einem mächtigen Zwergenkönig langweilig ist, kommt er schon mal auf komische Ideen. Beispielsweise, sich zur Unterhaltung einen Sohn zu zeugen. Doch ob Brautwerbung oder Drachenkampf, Otnit ist nicht ganz der Erbe, den Alberich sich vorgestellt hat. Wird das »Otnit-Projekt« dennoch ein Erfolg?

Studierende der Germanistik unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Stephan Jolie widmeten sich in den letzten beiden Semestern dem Heldenepos »Otnit«. Das Ergebnis bringen die Studierenden gemeinsam mit der Hochschule für Musik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Hochschule Mainz am 4. November 2014 als szenisches Theater auf die Bühne.

Das »Otnit-Projekt« am Deutschen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) bot den Studierenden die Möglichkeit, in der Be­schäfti­gung mit dem selbst in Fachkreisen weniger bekannten mittelalterlichen Hel­denepos »Otnit« interdisziplinär zu arbeiten und eigene Interessen in die Erschließung und Bearbeitung des Stücks zur Aufführung für die breite Öffentlichkeit einzu­bringen.

Mit viel Kreativität schufen die insgesamt 62 Studierenden aus einem vermeintlich eingestaubten Text ein modernes Theater. Drachen, Zwerge, Schlachten, Anderwelten, Ritter, Rüstungen und eine schöne Prinzessin: Der »Otnit« hat alles, was man sich darunter vorstellt. Nur eines fehlt diesem 800 Jahre alten Heldenepos: ein Held.

| SoS

Textgrundlage: www.otnitprojekt.uni-mainz.de

Aufführung des Otnit-Projekts am Dienstag, 4. November 2014
ab 19:30 Uhr im Hörsaal P1, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18
auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Einlass ab 19 Uhr
Kartenreservierung unter otnitprojekt@uni-mainz.de
(Aufführung am Freitag, 7.11.2014, im Staatstheater Mainz ist ausgebucht)