Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Verlosung

Gewinnen Sie 2x
2 Eintrittskarten

für das Konzert von
Billy Crash & Freakers Ball
am 6.12.2014 ab 20 Uhr
in der Burgscheune Stadecken

Billy Crash »Mer waate uff de Niggelos«, betitelt Billy Crash seinen diesjährigen »Woinachts­blues«. Eingeladen hat er auch Hildegard Bachmann, die liest Weihnachtliches uff Rhoihessisch.

Für das Konzert & Lesung am 6.12. in der Burgscheune Stadecken verlost DER MAINZER 2x 2 Karten!

Teilnahmeschluss:
25. November 2014

Mehr Informationen finden Sie hier >>>

Werbung

Kultur

Mainzer Persönlichkeiten und Herbstklänge für Streicher

Die vielfältigen Angebote rund um Bücher besser kennenzulernen, ist das Bestreben der Mainzer Büchermesse im Rathaus. Die Villa Musica ist bestrebt, außergewöhnlichen Hörgenuss unter die Leute zu bringen.


garlitsky

Die Mainzer Büchermesse steht in diesem Jahr am 15.+16.11. unter dem Motto »Berühmte Mainzer Persönlichkeiten«. Im Rathaus stellt die Arbeitsgemeinschaft Mainzer Verlage in Kooperation mit dem Kulturamt der Landeshauptstadt Mainz am Samstag von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11.30 Uhr bis 17 Uhr ein vielseitiges Programm zusammen: zahlreiche Lesungen, Vorträge, Diskussionen und Gespräche, ein ganztägig geöffnetes Café, die Ziehung der Gewinner des Büchermesse-Quiz sowie ein musikalisches Rahmenprogramm. Höhepunkt und Auftakt ist die Lesung von Sven Kuntze aus seinem neuen Buch „Die schamlose Generation“.

www.mainzerbuechermesse.de

Die »Camerata Villa Musica« spielt am Samstag, 15.11.14 um 19 Uhr Beethoven und Schostakowitsch im Landesmuseum Mainz. Der Pariser Geigenprofessor Boris Garlitsky leitet das Streichorchester aus 15 phänomenalen Nachwuchs-Musikern in herben Herbstklängen: Der Russe Schostakowitsch widmete seine »Kammersinfonie« dem Andenken an die Opfer des Faschismus. Beethoven brachte in seinem berühmten cis-Moll-Quartett Opus 131 letzte Wahrheiten zu Papier, hier zu hören in der Fassung für Streichorchester.

Tickets bei Villa Musica (06131 9251800) und www.villamusica.de

| SoS

Textquellen/Foto: Villa Musica