Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Werbung

Urban Fashion

Modespaß zum Herbstanfang

Mode ist das große Thema des verkaufsoffenen Sonntags am 21. September 2014. Auf den Bühnen und in den Geschäften der Innenstadt dreht sich von 13-18 Uhr alles um »Urban Fashion« und die Trends der aktuellen Herbst/Winterkollektion 2014/15.


Plakat Mainz trifft sich!

Mit ihren 14 Metern Länge, von den Fahnenmasten am Entree zum Domplatz bis zur Heunensäule reichend, bietet die große Bühne eine optimale Lauffläche für die Modenschauen. Wie in einer Endlosschleife präsentieren Frauen und Männer, jünger und älter, dicker und dünner die Highlights der aktuellen Herbst- und Wintermode.

Das Konzept, ganz normale Menschen auf den Catwalk zu schicken, überzeugt immer wieder. Die Freude und Begeisterung der Models, die in einem Casting-Verfahren Ende August ausgewählt wurden, macht die Modepräsentationen zu einem besonderen Ereignis. Routiniert zeigen die Männer und Frauen, wie vielseitig die Angebote in den Mainzer Geschäften sind: Mal liegt der Schwerpunkt auf den Schuhen, mal tragen Damen oder auch Herren ausgewählte Schmuckstücke vor sich her und, das ist neu, auch die aktuellste Outdoor-Mode wird vorgeführt.

Neben dem 14 Meter langen Domplatz-Laufsteg gibt es noch kleinere Mode-Bühnen, wie die am Kaufhof oder sehr individuell gestaltete Modenschauen wie die der Altstadt-Geschäfte Juwelier Lepold und Designmode Hotvolée.

Erstmals werden Mainzer Jungdesigner ihre Kreationen Open Air auf dem Leichhof präsentieren und werden dabei stylisch von der jungen Auto-Trendmarke MINI ergänzt.

Autos spielen auch auf der Ludwigsstraße eine besondere Rolle, hier stellt Auto Heinz seine »Typen« vor. Und wer auf vier Rädern zum Urban Fashion nach Mainz kommen möchte sollte sich unbedingt dieses Angebot merken: Die Innenstadt-Parkhäuser der PMG (und nur die!) offerieren einen Sondertarif, genannt Flaterate-Parken, 5 € für 24 Stunden! Los geht es am Sonntag um 8 Uhr und bis Montag um 8 Uhr müssen die Fahrzeuge die Parkhäuser verlassen haben.

Außerdem, die Werbegemeinschaft erinnert immer wieder gerne daran, gilt am Verkaufsoffenen Sonntag, wie an allen anderen Verkaufstagen in Mainz die Aktion »Parken aufs Haus«. Die Einzelhändler verschenken als Dankeschön an ihre Kunden Parkgutscheine. Fragen Sie danach!

Ganz entspannt und richtig günstig lässt sich die An- und Abfahrt zum Urban Fashion-Day am 21. September mit dem Mainz-trifft-sich!-Ticket der Mainzer Verkehrsgesellschaft gestalten: Für 5 € gilt es den ganzen Tag als Fahrausweis für bis zu fünf Personen in allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Mainz und Wiesbaden.

Wer noch kein MVGmeinRad-Kunde ist, kann sich am 21.9. kostenlos an den MVG-Ständen auf dem Gutenbergplatz registrieren lassen – vorausgesetzt, der Personalweis ist zur Hand.

Ebenfalls auf dem Gutenbergplatz können die Urban Fashion-Einkäufe bis 18 Uhr kostenlos im MVG- Gepäckbus zwischengelagert werden und das Verkehrsunternehmen informiert hier über seine Ausbildungsangebote. Falls den kleinsten Urban Fashion-Besuchern langweilig wird, können sie sich hier auch unter Aufsicht von Betreuern auf der MVGmeinRad-Hüpfburg austoben oder professionell schminken lassen

| SoS