Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Werbung

Rheinhessen


St. Pankratius
St. Pankratius (Fotos: Maria Viviani)

Tag des Offenen Denkmals

Auch im Kreis Mainz-Bingen öffnen am Tag des offenen Denkmals zahlreiche Baudenkmäler ihre Pforten – beispielsweise in der Gemeinde Budenheim.


Die alte kath. Pfarrkirche St. Pankratius (Hauptstraße 2) ist am 14.9.14 von 11.30 bis 18 Uhr geöffnet, bei Bedarf werden Führungen angeboten, um 15.30 Uhr gibt es ein kleines Konzert auf der Kohlhaas-Orgel.

Der barocke Saalbau mit Dachreiter von 1734-47 wurde 1970 profaniert und dient heute als Ort kultureller Veranstaltungen. Von der Ausstattung erhalten blieben u.a. zwei Emporen, die spätklassizistische Kanzel, Heiligenfiguren und die Kohl­haas-Orgel von 1747. Die spätnazarenische ornamentale und figürliche Ausmalung von 1924 wurde 2008/09 rekonstruiert.

In der Binger Str. 49 ist von 11 bis 12.30 Uhr die evangelische Kirche geöffnet, um 11 Uhr führt Pfarrer Dr. Stefan Volkmann durch den kleinen Bruchsteinsaalbau in barockisierendem jugendstilgeprägtem Heimatstil.
www.ekb-online.net

Kohlhaas-Orgel
Die Kohlhaas-Orgel im St. Pankratius

Der »Aussichtsturm Lenneberwald«, bekannt als »Lenneberg­turm« ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet, Führungen in dem neugotischen Rundturm mit Treppenturm, der 1878 im Geiste der Burgenromantik nach Plänen des Mainzer Architekten Philipp Berdelé errichtet wurde, gibt es je nach Bedarf.

Ebenfalls im Lennebergwald, nahe der Autobahnbrücke, befinden sich die beiden Wendelinuskapellen. Die Alte Kapelle, ein kleiner Walmdachbau von 1776, und die Neue Kapelle ein neugotischer Bruchsteinbau von 1862-66 sind von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

| SoS