Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Verlosung

Gewinnen Sie 3x
2 Eintrittskarten

für das Konzert von
Gregor Meyle
am 30.8.2014 ab 19 Uhr
im Mainzer Volkspark

Gregor Meyle Gregor Meyle - der Musiker, der gerne in Clubs tourt und nah bei seinem Publikum spielt, hat sein viertes Studio-Album "New York - Stintino" im Gepäck und damit "Songs über Momente, die man nie vergisst."

DER MAINZER verlost
3x 2 Karten für das Open Air mit Gregor Meyle am 30. August 2014 um 19 Uhr
im Mainzer Volkspark.

Teilnahmeschluss:
15. August 2014.

Mehr Informationen zu unseren Verlosungen finden Sie hier >>>

Werbung

Mogunzius

MOGUNZIUS
STADTSCHREIBER DES MAINZERS

Seltsam, ich hatte irgendwie vergessen, dass es noch das Mainzer Ludwigsstraßen-Verschönerungs-Innenstadt-Attraktivitätssteigerungs-Projekt Ludwigsstraße/ECE gibt. Bis mich im Juli zwei Meldungen aufhorchen ließen:


Eva-Lotta Sjöstedt will nicht mehr Chefin von Karstadt sein und das schon fünf Monate nach ihrem Amtsantritt. Und das »Licht«, das der damaligen Arbeitsministerin von der Leyen »den Weg gewiesen« hat, Herr Nicolas Berggruen, möchte die Karstadt-Reste möglichst schnell für einen Euro loswerden. Es geht mit Karstadt also dem Ende zu.

Die zweite Meldung war nicht weniger interessant: der Eigentümer des Chinarestaurant-Pavillons will definitiv nicht an ECE verkaufen. Die monatlich sprudelnden Einnahmen werden ihn wohl mehr interessieren als eine Einmalzahlung, die er mindestens zur Hälfte dem Finanzamt abliefern muss.

Feder

Also wird das geplante Einkaufszentrum um einiges kleiner.

Wenn es den ECE-Gegnern nicht nur um die eigene Profilierung geht und sie ihre früheren Argumente ernst nehmen, dürften sie jetzt der Realisierung nicht mehr im Wege stehen. Vielleicht gelingt es ja auch noch die Stadtästheten mit einem Wegfall der Rolltreppen in den Sichtachsen zu befriedigen. Dann dürfte zum Schluss als Gegner nur noch der pensionierte städtische Denkmalschützer, Herr Fischer, übrig bleiben, der mit Vorkriegsfotos die Schönheit der ehemaligen Raumkanten der Ludwigsstraße preist.

Naja, es könnte natürlich sein, dass die Ludwigsstraße wegen der Baustelle gesperrt werden muss und der Rosenmontagszug umgeleitet wird (geht gar nicht) oder der Dönerladen klagt wegen Umsatzeinbußen bis zum Bundesgerichtshof oder Rudis Resterampe will als Nachmieter von Karstadt das Gebäude nicht verlassen ...

Und überhaupt lieben wir Meenzer Neues erst, wenn es im Fernsehgarten gelobt wird oder die Wiesbadener neidisch sind.

Halt, das habe ich ja ganz vergessen: Will ECE eigentlich noch in unserer Stadt investieren? Oh Gott, hoffentlich haben die uns nicht vergessen ...

| Mogunzius