Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Verlosung

Gewinnen Sie 3x
2 Eintrittskarten

für das Konzert von
Gregor Meyle
am 30.8.2014 ab 19 Uhr
im Mainzer Volkspark

Gregor Meyle Gregor Meyle - der Musiker, der gerne in Clubs tourt und nah bei seinem Publikum spielt, hat sein viertes Studio-Album "New York - Stintino" im Gepäck und damit "Songs über Momente, die man nie vergisst."

DER MAINZER verlost
3x 2 Karten für das Open Air mit Gregor Meyle am 30. August 2014 um 19 Uhr
im Mainzer Volkspark.

Teilnahmeschluss:
15. August 2014.

Mehr Informationen zu unseren Verlosungen finden Sie hier >>>

Werbung

Botanischer Garten

Schatzkammer der Kulturpflanzen

Die Sortenvielfalt, als Schatzkammer der Kulturpflanzen steht im Mittelpunkt einer Sonderausstellung des Botanischen Gartens der Mainzer Uni.


Garten

Die Entstehung, Bedeutung und Erhaltung der Sortenvielfalt bei Zierpflanzen und Nutzpflanzen wird in der Ausstellung bis 30. September thematisiert. Die Ernährung der Menschheit oder Beetbepflanzungen, die den ganzen Sommer über blühen, wären nur mit den in der Natur vorkommenden Pflanzenarten völlig ausgeschlossen. Auch die Gewinnung pflanzlicher Rohstoffe für industrielle oder energetische Zwecke wäre allein mit Wildpflanzen im heutigen Umfang undenkbar.

Unser Leben basiert auf Kulturpflanzen, die Ergebnis menschlicher Auswahl und Züchtung auf der Grundlage der natürlichen Variationsbreite von wild vorkommenden Pflanzenarten sind. Die enorme Bandbreite der Kulturpflanzen, von der wir heute profitieren, beruht vor allem auf der immensen Vielfalt unterschiedlicher Sorten, die aus relativ wenigen Pflanzenarten gezüchtet wurden. Die Sortenvielfalt der Kulturpflanzen ist die Grundlage für zukünftige Pflanzenzüchtung, für nachhaltige und umweltverträgliche Landwirtschaft, aber auch für attraktive Gartengestaltungen und dekorativen Blumenschmuck.

Mit dem Themenschwerpunkt »Sortenvielfalt! Schatzkammer der Kulturpflanzen« widmet sich der Botanische Garten ein ganzes Jahr lang den Pflanzen, die der Mensch nach seinen Bedürfnissen verändert hat.

Garten Wie dieser zum Teil Jahrtausende lange Prozess erfolgt, wie Pflanzensorten abgegrenzt und benannt werden, wie sie vermehrt und erhalten werden und welche rechtlichen Bestimmungen im Sortenwesen gelten, wird beleuchtet. Auch soziale, ökologische und wirtschaftliche Aspekte der Sortenvielfalt rücken in den Blickpunkt.

Zu diesem Themenschwerpunkt findet am 31.8.14 eine Sonntagsführung mit Dr. Ralf Omlor im Botanischen Garten statt: Sortenvielfalt! Schatzkammer der Kulturpflanzen. Beginn: 11 Uhr, Führungsgebühr: 3 Euro / kostenfrei für Kinder und Mitglieder im Freundeskreis des Botanischen Gartens. Treffpunkt am Eingang zum Freilandgelände, Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg 9b. (Quelle und weitere Informationen zu Führungen und Veranstaltungen: www.botgarten.uni-mainz.de

| SoS