Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Verlosung

Gewinnen Sie 3x
2 Eintrittskarten

für das Konzert von
TILL BRÖNNER &
Quintet Open Air

am 25.7.2014 ab 19 Uhr
till-broenner
Till Brönner   
Foto: Andreas Bitesnich

Er gilt als Deutschlands prominentester und erfolgreichster Jazz-Musiker. Mit seinem neuesten Album "Till Brönner" konfrontiere er Fans wie Gegner mit einer persönlichen Neuaufstellung.

DER MAINZER verlost
3x 2 Karten für das Open Air mit TILL BRÖNNER & Quintet am 25. Juli 2014 um 19 Uhr (Einlass:17:30 Uhr)
auf der Zitadelle Mainz.

Teilnahmeschluss:
15. Juli 2014.

Mehr Informationen zu unseren Verlosungen finden Sie hier >>>

Werbung

Jazz beim Wein-Wagner

Wagner-Wein meets New Orleans Jazz

Das St. Philipps Street Quintett am 13. Juli 2014 ab 11 Uhr im Weingut Wagner in Essenheim


St. Philipps Street Quintett
v.l.n.r.: Dieter Ludwig (Klarinette), Tom Schilp (Schlagzeug), Harald Blöcher (Posaune), Dominik Dötsch (Piano) und Jutta Klauer (Kontrabass)

Es ist eine der besonderen Traditionen rheinhessischer Weingüter. Insbesondere in den Sommermonaten wird der normale Wein- und Vesper-Verzehr ergänzt durch künstlerische Darbietungen vielerlei Art.

Das Weingut Wagner in Essenheim, bestens bekannt durch die Krimis seines schreibenden Co-Chefs Andreas Wagner und die abwechslungsreichen Darbietungen im wunderschönen Weingut-Ambiente, bietet am 13. Juli 2014 ab 11 Uhr die stimmungsvolle Kulisse für das St. Philipps Street Quintett.

New Orleans, French Quarter, St. Philipps Street: Hier, so schreibt Ludwig Lang, 2. Vorsitzender des Jazzclub Rheinhessen e.V., wurde Jazzgeschichte geschrieben. Im Haus Nr. 827 lebte Joseph François Luis Zenon, der unter dem Namen George Lewis weltberühmt wurde.

Der Klarinettist George Lewis - am 13. Juli 1900 in New Orleans geboren - gilt durch seinen reichen Ton, sein unverwechselbares persönliches Vibrato, überraschende rhythmische Attacken, Blues-Feeling und den natürlichen Charme seines vokalen Stils als originaler Repräsentant des archaischen Folk-Jazz jenseits von King Oliver und Louis Armstrong.

Das St. Philipps Street Quintett präsentiert den traditionellen Jazz, wie er in den kleinen Tanzhallen und bei Privatfeiern in New Orleans seit dem 19. Jahrhundert gespielt wird.

| SoS

freie Platzwahl, gespielt wird bei jedem Wetter
Eintritt: 6 € (Jazzclubmitglieder: 5 €)
Vorverkauf: Jazzclub Rheinhessen e.V., 06732 3653
Ludwig Lang, Worms, 06241 76511, karten@jazzclub-rheinhessen.de
Oder: www.wagner-wein.de (bitte per e-Mail oder Telefon anmelden)