Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Verlosung

Gewinnen Sie 3x
2 Eintrittskarten

für das Konzert von
TILL BRÖNNER &
Quintet Open Air

am 25.7.2014 ab 19 Uhr
till-broenner
Till Brönner   
Foto: Andreas Bitesnich

Er gilt als Deutschlands prominentester und erfolgreichster Jazz-Musiker. Mit seinem neuesten Album "Till Brönner" konfrontiere er Fans wie Gegner mit einer persönlichen Neuaufstellung.

DER MAINZER verlost
3x 2 Karten für das Open Air mit TILL BRÖNNER & Quintet am 25. Juli 2014 um 19 Uhr (Einlass:17:30 Uhr)
auf der Zitadelle Mainz.

Teilnahmeschluss:
15. Juli 2014.

Mehr Informationen zu unseren Verlosungen finden Sie hier >>>

Werbung

Freizeit

Love Family Park erstmals in Mainz

Sie sind fast wie eine Familie, die sich jedes Jahr an einem Sonntag für eine große Feier trifft. Erstmals ravt die Techno-Szene des Love Family Park auf rheinland-pfälzischer Seite.


DJ Sven Väth
DJ Sven Väth © Photo-Company.nl

Im Grunde war der Love Family Park (LFP) 18 Jahre lang das musikalische Aushängeschild der Stadt Hanau. Vor einigen Monaten jedoch untersagte das Regierungspräsidium Darmstadt die Veranstaltung auf den Mainwiesen, die in einem Landschaftsschutzgebiet liegen. Damit gab die Naturschutzbehörde seltenen Tier- und Pflanzenarten den Vorrang vor der Musik. Nach einigen Ortschecks in der Region kam für die LFP-Veranstalter Mainz ihren Vorstellungen am nächsten, erzählt Tim Otto, PR-Manager von der Agentur cosmopop.

»Das Messegelände in Hechtsheim ist eine super Location mit idealer Anbindung und guter Infrastruktur. Dies war ausschlaggebend für die Wahl, aber auch der Lärmfaktor, denn zu nah am Wohngebiet sollte der neue Park nicht liegen.« Die schnelle Zusage der Stadtverwaltung sei ebenfalls ein Grund gewesen, sich für die Landeshauptstadt zu entscheiden.

Sehr zur Freude der hiesigen Techno-Fans wie Martin Freitag: »Obwohl die Fahrt nach Hanau nie ein Problem war, ist das natürlich ein angenehmes Heimspiel.« Seit zehn Jahren ist der Angestellte begeisterter Besucher des LFP. Schon bei dessen Premiere 1996 im kleinen Dunlop Park, einem Freizeitpark in Hanau, mit zwei DJs war er dabei. »Der Frankfurter DJ Sven Väth hat mich damals begeistert. Die Musikrichtung Techno war ja relativ neu und interessierte mich.«

Feiern mit Gleichgesinnten

DJ Sven Väth
© Johannes Krämmer

An die gute Stimmung und den familiären Rahmen erinnert sich der heute 40-Jährige noch gern, und an den Park mit Bäumen. 2001 kam dort noch eine Wiese mit House-Musik dazu sowie weitere bekannte DJs. »Aber irgendwann wurde das Festival immer bekannter und voller, und das Areal viel zu klein.«

2003 erfolgte dann der Umzug auf die Mainwiesen in Hanau. Für Freitag hatten die zwar keinen Park-Charakter mehr, aber die besondere Atmosphäre mit Gleichgesinnten zu feiern blieb. Denn das neue Gelände eröffnete nicht nur mehr Raum für die immer weiter wachsende Love Family, sondern bot auch Platz für neue Ideen und Visionen: aufwendige Deko, größere Setups auf der Stage und eine dritte Bühne. Mit dem Park wuchs außerdem das Line Up der DJs, und so standen bald Top Acts wie der Kanadier Richie Hawtin, Loco Dice, Luciano, Magda und Karotte auf dem Programm.

»Der Love Family Park ist für Musikliebhaber, eine Gemeinschaft verbundener Leute, die sich auf anderen Festivals wie auf Ibiza und weltweit wiedersehen«, sagt Otto.

Durchschnittlich 20.000 Techno-Begeisterte nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus dem europäischen Ausland wie Italien, der Schweiz, Österreich und den Beneluxländern besuchen die Party. Auch in Mainz wird die gleiche Anzahl erwartet. Hier wollen die Veranstalter den kargen Messeplatz in eine Open-Air-Oase mit Rasenflächen, Sonnensegeln und vier Floors verwandeln, 20 DJs werden dabei sein - unter ihnen, seit dem ersten LFP, der 49-jährige Sven Väth.

Für Martin Freitag ist es schön zu sehen, dass die Techno-Legende genauso wie viele andere DJs mit ihm »älter« geworden und noch immer auf dem Festival anzutreffen sind. Ob er jedoch an dem Event tatsächlich teilnimmt, hält er sich bis zum Schluss offen. »Ich mache es spontan und vom Wetter abhängig, denn das ist für mich sehr wichtig für einen schönen Sonntag im Love Family Park.« Der findet bereits zum 19. Mal statt getreu dem Motto: «New park, same vibe«.

| KH

6. Juli, 10 bis 22 Uhr
Einlass ab 18 Jahre
Karten sind an der Tageskasse erhältlich.
www.lovefamilypark.com