Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Verlosung

Gewinnen Sie 3x
2 Eintrittskarten

für das Konzert von
TILL BRÖNNER &
Quintet Open Air

am 25.7.2014 ab 19 Uhr
till-broenner
Till Brönner   
Foto: Andreas Bitesnich

Er gilt als Deutschlands prominentester und erfolgreichster Jazz-Musiker. Mit seinem neuesten Album "Till Brönner" konfrontiere er Fans wie Gegner mit einer persönlichen Neuaufstellung.

DER MAINZER verlost
3x 2 Karten für das Open Air mit TILL BRÖNNER & Quintet am 25. Juli 2014 um 19 Uhr (Einlass:17:30 Uhr)
auf der Zitadelle Mainz.

Teilnahmeschluss:
15. Juli 2014.

Mehr Informationen zu unseren Verlosungen finden Sie hier >>>

Werbung

CAMPUS

Auf der Bühne: Sechs Helden

Knapp 80 Stunden Arbeit liegen hinter den sechs Jugendlichen, bevor sie auf der Bühne des Mainzer Staatstheaters auftreten. Es sind sechs Helden - was sie gewinnen und verlieren, erfahren die Zuschauer am 3. Juli.


6 Helden Das groß angelegte Tanztheaterprojekt für Jugendliche ist eine Kooperation zwischen dem Staatstheater Mainz, der Integrierten Gesamtschule Mainz-Bretzenheim und dem Institut für Sportwissenschaft (ISW) der Johannes Gutenberg-Universität.

Für das Stück gibt es keine Vorlage, es wird gemeinsam mit den Jugendlichen entwickelt. Es ist ein Unikat. Die Szenen entstehen aus vielen Improvisationen. Inhaltlich setzen sich die Teilnehmer mit den Vorstellungen auseinander, was in ihrer Welt als stark, gut, schön, richtig, normal und bedeutsam gilt. In Szenen, die sie selbst entwickeln, werden manche dieser Vorstellungen auf den Kopf gestellt. Die Jugendlichen schreiben ihre eigenen Texte, tanzen, singen. Alle Stilmittel sind erlaubt und werden miteinander kombiniert. Tanzsequenzen ergänzen sich um Sprache, Handlung und Gesang.

Die sechs Mädchen und die kooperierenden Lehrer werden begleitet von den Dozenten Ute Faust, Performerin, Choreographin und Theatermacherin und Richard Weber, Choreograph, Tanzpädagoge und Regisseur, sowie fachdidaktisch vom Institut für Sportwissenschaft der Mainzer Uni. Mit dabei sind auch drei Studierende der Sportwissenschaften. Sie dokumentieren die sozialdynamischen Prozesse und lassen ihre Begleitung in ihre Masterarbeiten einfließen.

Die Studierenden sollen als Multiplikatoren - vielleicht als Sportlehrer an einer Schule - die Idee des Tanzprojekts weitertragen. Wenn es gelingt, eine Anschlussfinanzierung für das Projekt zu finden, könnten auch im kommenden Jahr Jugendliche mithilfe von modernem Tanz, mit Tanzimprovisation, Action-Theater und Physiodrama Geschichten aus ihrem Leben erzählen und dabei selbstbewusster werden.

| SoS

SECHS HELDEN SIND HIER. Ein Jugendtanztheaterprojekt von
ballettmainz, der IGS Bretzenheim und der JGU. 3. Juli 2014, 19.30 Uhr
Eintritt frei, Einlasskarten erforderlich.
www.staatstheater-mainz.com, www.chancetanz.de