Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Verlosung

Gewinnen Sie 3x
2 Eintrittskarten

für das Konzert von
TILL BRÖNNER &
Quintet Open Air

am 25.7.2014 ab 19 Uhr
till-broenner
Till Brönner   
Foto: Andreas Bitesnich

Er gilt als Deutschlands prominentester und erfolgreichster Jazz-Musiker. Mit seinem neuesten Album "Till Brönner" konfrontiere er Fans wie Gegner mit einer persönlichen Neuaufstellung.

DER MAINZER verlost
3x 2 Karten für das Open Air mit TILL BRÖNNER & Quintet am 25. Juli 2014 um 19 Uhr (Einlass:17:30 Uhr)
auf der Zitadelle Mainz.

Teilnahmeschluss:
15. Juli 2014.

Mehr Informationen zu unseren Verlosungen finden Sie hier >>>

Werbung

Ausstellungsrundgang

MAINZER AUSSTELLUNGSRUNDGANG

Die Mainzer Ausstellungswelt ist vielseitig. DER MAINZER hat die Angebote durchforstet, einiges für Sie herausgefiltert und nach Institutionen geordnet.

Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum

Domstr. 3, 55116 Mainz, Tel. 06131 253344

Öffnungszeiten: Di bis Fr 10 - 17 Uhr, Sa und So 11 - 18 Uhr

Dommuseum Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 15 Uhr:
"Kunst & Kreppel"

Die Kunst kommt zu Ihnen! Nehmen Sie Platz in den historischen Sesseln im Rokoko-Zimmer und betrachten Sie bei Kaffee mit Gebäck ausgewählte Objekte ganz aus der Nähe.
Kosten: 7 € inkl. Kaffee und Kuchen.
Dauer 90 Min. Bitte anmelden: 06131 - 253 344

So 06.07. - 14:00
Familienführung, Kinderprogramm
"Der Fliegende Teppich... Joseph: Eine Geschichte über Eifersucht und Verzeihen"
Vorlesen, Bilder betrachten, selber malen (ab 5 Jahre)
Info: 06131 253 344

So 13.07. - 14:00
Führung "Künstler des Barock im Dommuseum"
Das Dommuseum birgt hochwertige Arbeiten des 17. und 18. Jahrhunderts. Wer waren diese hochtalentierten Maler, Bildhauer und Goldschmiede des Barock? Zeichnen Sa 19.07. - 12-14.30 Uhr:
Zeichnen!

Praxiskurs Zeichnen in der Werkstatt und im Museum / Für Erwachsene

Grundlagen des Zeichnens: Linie, Schraffur und Struktur, mit Bleistift, Kohle, Feder und Pinsel

Bei schönem Wetter gehen wir nach draußen und nehmen Eindrücke von Mainz und seinem Dom zeichnend auf. Oder wir arbeiten im Werkraum und im Museum vor Originalen. Vorkenntnisse werden nicht erwartet.
Mit Vroni Schwegler
Dauer: 150 Min, Kosten: inkl. Eintritt ins Museum und Material: 15 € pro Termin.

Sa 19.07. - 15.30-18 Uhr: Eigene Bilder finden

Praxiskurs Malen und Zeichnen / Für Erwachsene
Gemeinsam betrachten wir die Bilder, die entweder im Kurs oder zu Hause angefertigt wurden. In den Gesprächen entdecken die TeilnehmerInnen ihre eigenen Themen und Begabungen. Auch Maltechnik und Farbkunde können behandelt werden. Vorkenntnisse werden nicht erwartet. Mit Vroni Schwegler
Weitere Termine: 19.7. um 15.30 Uhr.
Dauer: 150 Min., Kosten: inkl. Eintritt ins Museum und Material: 15 € pro Termin.
Alle Termine können einzeln gebucht werden.

So 20.07. - 14 Uhr
Führung "Nicht mehr ganz und ganz schön seltsam"
Manche Steinfragmente offenbaren interessante und seltsame Details, die im Gesamtzusammenhang so vielleicht gar nicht aufgefallen wären.

Do 27.07. - 16.30 Uhr
Führung "Attribute erzählen Geschichten"
Ein Mantel, ein Stein, ein Weihrauchfass. Bücher, Kerzen oder Goldmünzen: Was können sie uns über die Dargestellten erzählen? Eine Führung über die Symbolkraft scheinbar schlichter Details in Bildern und Skulpturen.

Di 29.07. - 10.30-12 Uhr: Sommerferien im Dommuseum!r
Schatzsuche im Dommuseum
Für Kinder ab 8.
Bitte anmelden: 06131 253 346

Do 31.07. - 11 Uhr: Sommerferien im Dommuseum!
Blick hinter die Kulissen
Wie funktioniert eigentlich ein Museum? Warum muss es in manchen Räumen so dunkel sein? Was macht man, wenn von einer Figur die Farbe abblättert? Sind alle Kunstwerke immer ausgestellt? Und wie kann man verhindern, dass etwas geklaut wird?
Für Kinder ab 10.
Bitte anmelden: 06131 253 346

www.dommuseum-mainz.de


Gutenberg Museum

Liebfrauenplatz 5, 55116 Mainz, Tel. 06131 122503


Sonderausstellungen

Fortschritt! Frisch gepresst.
Handschriften und frühe Drucke aus dem Gutenberg-Museum Mainz.

Mittelalterliche Buchherstellung zwischen Schreibwerkstatt und Druckoffizin
bis 7. Spetember.

gutenbergmuseum bayer-ausstellung "mein reklame-fegefeuer"
Herbert Bayer
Werbegrafik zwischen Bauhaus und Emigration
bis 26. Oktober

Mi 02.07. - 12:30 Uhr
Mittagsführung durch die Sonderausstellung
"mein reklame-fegefeuer"
Bauhaus für alle - Reklame für die Welt

Sa 05.07. - 08:00-14:00 Uhr
Antiquarischer Buch- und Grafikmarkt

Sa 05.07. - 10:30-12:00 Uhr
Familienvormittag "Wasserzeichen"
Workshop "Wie kommt das Wasserzeichen ins Papier" und Führung

Workshopreihe
"Zwischen Unikat und Massenprodukt"
Do 10., 17., 24. + 31.07. 14-16 Uhr
"Buchmalerei Fleuronné"
Techniken spätmittelalterlicher Buchkunst in Theorie und Praxis mit Gundela Kleinholdermann und Françoise Sauer
Teilnahmebeitrag inkl. Material 19 Euro
Voranmeldung erforderlich, Tel. 06131/122686

So 13.07. - 11:00-12:30
"Werbung für dich" - Familienworkshop
mit Druck- und anderen Experimenten zur Sonderausstellung "mein reklame-fegefeuer"
für Kinder von 6 bis 12 Jahren und ihre Eltern
Voranmeldung erforderlich, Tel. 06131/122686

Di 15.07. - 19:00 Uhr
Vortrag und Diskussion zur Sonderausstellung
Prof. Dr. Bernd Sösemann "mein reklame-fegefeuer. herbert bayer"

Mo 28.07. - Fr 01.08. 10-12 Uhr
Ein Buch entsteht - Kinderferienprogramm
Einführung in verschiedene Drucktechniken (Mo-Mi), Papierschöpfen (Do), Buchbinden (Fr)
Anmeldung Tel. 06131-122686

Mi 30.07 - 14:00-16:30
Papierfalten/Origami
ab 7 Jahre
Anmeldung Tel. 06131-122686

Täglich:
Druckvorführungen an der Gutenberg-Presse

Jeden Tag zeigen die Mitarbeiter, was Gutenberg erfunden hat. Erleben Sie "live", wie zu Zeiten Johannes Gutenbergs gedruckt wurde.

Wann? Immer zur vollen Stunde (Di-Sa nicht um 13 Uhr)

Wo? In der rekonstruierten Gutenberg-Werkstatt im Untergeschoss

Kosten? Im Eintritt enthalten


Täglich:
Filmvorführungen

Mehrmals am Tag zeigt das Gutenberg-Museum im großen Saal im Erdgeschoss den neuen Film des SWR über Gutenberg, die Erfindung des Buchdrucks und das Gutenberg-Museum.

Wann? Immer 20 Minuten vor der vollen Stunde (Di-Sa nicht um 12.40 Uhr) in deutscher Sprache

Wo? Vortragssaal im Erdgeschoss des Ausstellungsgebäudes

Kosten? Im Eintritt enthalten


Nachlass von großen und kleinen Sünden

Erleben Sie den Druck von Ablassbriefen an der rekonstruierten Gutenberg-Presse.

Wann? 14-täglich Sa (12.+26.07.)

Wo? 1. Obergeschoss

Kosten? Im Eintritt enthalten


Jeden Sonntag:
Familiensonntag

Die spannende Kinderführung für Kinder ab 3 Jahre und ihre Eltern "Von tanzenden Buchstaben und bunten Blättern" wird von einer museumspädagogischen Fachkraft dem Alter der Kinder entsprechend angeboten, und an der Mobilen Druckwerkstatt im Foyer des Gutenberg-Museums kann selbst gedruckt werden.

Wann? So 15 Uhr

Wo? Treffpunkt Museumskasse

Kosten? 4 € pro Kind (Führung und Drucken); erm. Eintritt 3,50 Euro für Eltern und begleitende Angehörige.


Kinderführungen

Die rund einstündige Führung für Kinder ab 6 Jahre beinhaltet eine Druckvorführung, das Gießen von Bleilettern und einen Rundgang durch das Museum, bei dem ausgewählte Ausstellungsstücke gezeigt werden. Die Führung wird von einer museumspädagogischen Fachkraft dem Alter der Kinder entsprechend durchgeführt.

Wann? Jeden 2. Sa im Monat 14.15 Uhr (12.07.)

Wo? Treffpunkt Museumskasse

Kosten? 2 € pro Kind (ab 8 Jahre zzgl. Eintritt)


Familienvormittag

Unsere Familienvormittage bieten einmal im Monat eine Museumsführung und einen Workshop zu wechselnden Themen, zum Beispiel Papierschöpfen, Buchbinden, Buntpapier, Miniaturbücher. Das Thema entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Veranstaltungskalender

Wann? Jeden 1. Sa im Monat 10.30 Uhr

Wo? Treffpunkt Museumskasse

Kosten? Im Eintritt enthalten


Führungen des Tourist Service Center

Mai-Oktober: jeden Dienstag bis Samstag um 14:00 Uhr
jeden Sonntag um 13:00 Uhr
November-April: jeden Samstag 14:00 Uhr und jeden Sonntag 13:00 Uhr


Der Druckladen

Liebfrauenplatz 5 / Eingang: Seilergasse 1, 55116 Mainz, Tel. 06131 122686


 Druckladen
Der Druckladen des Gutenberg-Museums
Setzen mit Holzlettern
Drucken der Motive im Hochdruck, Anwenden des Frottageverfahrens. Weitere Projekte nach Absprache.

Wann? Mo 9-17 Uhr, Do 10-16 Uhr, Fr. 13.30-17 Uhr

Wo? Druckladen des Gutenberg-Museums

Kosten? Werkstattbeitrag

Voranmeldung erforderlich, Tel. 06131-122686


Mi, Do u. Fr - 14:30-17 Uhr
Papierschöpfen
Bei schönem Wetter draußen vor dem Druckladen.
Bitte nachfragen unter Tel. 06131-122686

Sa/So 05. + 06.07. - 10-16 Uhr
Wochenend-Workshop "Steifbroschur und Schachtel"
Fadenheftung ohne Heftband mit Kreuzstich
Am nächsten Tag geht es um Schachteln
Voranmeldung unter 06131-122686

Sa/So 19. + 20.07. - 10-16 Uhr
Wochenend-Workshop "Klassischer Bleisatz"
Drucken auf einer historischen Handabzugspresse
Voranmeldung unter 06131-122686

Einzelbetreuung und Druckaufträge im Druckladen des Gutenberg-Museums

Erstellen privater Drucksachen unter fachkundiger Anleitung, Entgegennahme von Aufträgen nach persönlicher Absprache

Wann? Mi, Do 10-16 Uhr

Wo? Druckladen des Gutenberg-Museums

Kosten? Werkstattbeitrag

Voranmeldung erforderlich, Tel. 06131-122686


Offene Werkstatt im Druckladen des Gutenberg-Museums

Einzelpersonen und Gruppen bis max. 5 Teilnehmer können eigene und vorhandene Motive drucken und mit Holzlettern setzen. Sondermaterialien auf Anfrage. Je nach Andrang stehen jedem Teilnehmer 20-30 Minuten Druckzeit zur Verfügung.

Wann? Sa 10-15 Uhr

Wo? Druckladen

Kosten? Werkstattbeitrag


Gruppen- und Individualführungen durch die Dauerausstellung

Das Tourist Service Center Mainz bietet den Gästen des Gutenberg-Museums Führungen durch die Abteilungen des Museums sowie Themenführungen durch die Gutenbergstadt Mainz an. Einzel- und Gruppenführungen sind in vielen Sprachen buchbar über www.touristik-mainz.de/gruppenfuehrungen oder unter Tel. 06131-242827.


Museumspädagogische Angebote

für jung und alt, Laien und Fortgeschrittene, Einzelpersonen und Gruppen finden Sie über www.gutenberg-museumspaedagogik.de und unter Tel. 06131-122686.

www.gutenberg-museum.de


Landesmuseum Mainz

Große Bleiche 49-51, 55116 Mainz, Tel. 06131 28570


Landesmuseum Mainz Sonderausstellung
Max Slevogt. Neue Wege des Impressionismus
bis 12. Oktober

Präsentation des sogenannten Barbarenschatzes
bis 29. Juli

"Der Kaiser ist tot - es lebe der Kaiser!"
Präsentation zum 2000. Todestag des Augustus
bis 5. Oktober

Mit allen Affekten
Graphik im Barock

KIM - Kunst in der Mittagspause:
Kurzführung in der Ausstellung

dienstags und donnerstags, jeweils 12.30 - 13 Uhr, jeweils 1 Euro Eintritt

Themenführung in der Sonderausstellung "Max Slevogt"
jeden Di - 18:15 Uhr
jeden Sa 14:00
jeden So 11:00 und 14:00


Kinderführung "Kunst gucken"
jeden So - 11:00 parallel zur Themenführung für Erwachsene

Do 3.7. - 19 Uhr
Was sich mit Karl dem Großen alles machen ließ.
Vom Nutzen eines toten Kaisers für Europa
Vortrag von Prof. Dr. Bernd Schneidmüller, Heidelberg

Sa 5. + 27.7. - 14 Uhr
Offenes Atelier - die Mitmachwerkstatt für Kinder und Erwachsene
Kennenlernen künstlerischer Techniken
Thema: Licht und Farbe - Kontraste schaffen

So 6.+20.+27.7. + 3.+31.8. - 11:00
Themenführung
Highlights der archäologischen Sammlung

So 6.7. - 11:15
Sonderthemenführung
Berühmt und berüchtigt - der Mainzer Augustuskopf

14-16 Uhr Familiensonntag in der Slevogt-Ausstellung
Ein Sonntagsausflug in den Zoo mit Max Slevogt

15 Uhr beziehungsWeise
Gemälde von Franz von Stuck: Verführung (um 1912)
Musik von J. Haydn, E. Grieg u. A. Piazzolla mit Studierenden der HfM Mainz
Eine Veranstaltugnsreihe des Landesmuseums Mainz, der Evangelischen Stadtkirchenarbeit und der Hochschule für Musik Mainz

Di 8.7. - 18:00
Sonderpräsentation Barock
(barockes Stadtmodell von Mainz)
"Ein Stadtmodell für Mainz, die barocke Residenzstadt"
Dr. Joachim Glatz, Landeskonservator

So 13.7. - 11:00
Sonntags-Matinee
Dr. Sigrun Paas, Heidelberg: Max Slevogt und der Orient
Lesungen, Buchvorstellungen und Vorträge rund um Max Slevogt und die Kultur der Jahrhundertwende.

Di 15.7. - 18:00
"Alterthumb" und "Heyligkeit"
Vom Umgang mit historischer Bausubstanz in der kurtrierischen Barockarchitektur
Dr. Jens Fachbach, Universität Trier

Di 22.7. - 18 Uhr
"Alles echt?"
Jugendliche im BlindDate mit der Kunst
Junge und aktuelle Themen mit und durch die Kunst entdecken!

Sa 26.7. - 20 Uhr, Steinhalle
"Bach & Sohn"
Artist in Residence: Rüdiger Lotter, Violine.
Barock vokal, Stipendiaten der Villa Musica

So 27.7. - 14-20 Uhr
Gartenfest - Fertigstellung des Innenhofes.
Blumenbeet als Herzstück, inspiriert von Max Slevogts impressionistischen Landschaftsgemälden

www.landesmuseum-mainz.de


Römisch-Germanisches Zentralmuseum

im Kurfürstlichen Schloss, Ernst-Ludwig-Platz 2, 55116 Mainz


Regelmäßige Führungen

Jeden ersten Sonntag im Monat findet um 14.30 Uhr eine Führung zu wechselnden Themen statt (siehe: Veranstaltungskalender).

Jeden letzten Sonntag im Monat veranstaltet das RGZM ein Familiensonntag:
Während die Erwachsenen bei einer Themenführung mitgenommen werden, können unsere kleinen Besucher an einer Kinderwerkstatt teilnehmen.
Der Familiensonntag findet entweder im RGZM oder im Museum für Antike Schiffahrt statt (siehe: Programm der Familiensonntage).

Do 3.7. - 18:00
Vortragsreihe Byzanz in Mainz
Dr. Juliane Schiel (Zürich)
"Slave Agency" in Sachen Religion, oder: Was Sklaven glauben.
Uni-Campus, Georg-Forster-Haus, Hörsaal 02-521, Jakob-Welder-Weg 12

So 6.7. - 14.30
Führung: "Von Konstantin zu Karl dem Großen"
An der Wende von der Antike zum Mittelalter

Mo 7.7. - 18 Uhr
Vortragsreihe Byzanz in Mainz
PD Dr. Sabine Ladstätter (Wien)
"Der Schleier lichtet sich - neue Erkenntnisse zur mittelbyzantinischen Zeit in Ephesos"
Kurfürstliches Schloss Vortragssaal

Mi 23.7. - 18 Uhr
Vortragsreihe »Byzanz in Mainz«
Prof. Adrian Marinescu
"Grenzgebiete und religiöser Tourismus in der byzantinischen und postbyzantinischen Zeit"
Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Alte Universitätsstr. 19, Konferenzraum (1. OG)

www.rgzm.de


Museum für Antike Schiffahrt

Neutorstraße 2b, 55116 Mainz


Römisches Schiff

Sonderausstellung
"Großbaustelle 793"
Das Kanalprojekt Karls des Großen zwischen Rhein und Donau
Bis 10.8.

So 6. + 27.7. - 14.30 Uhr
Führung: "Mainzer Schiffe"
Die Mainzer Schiffswracks und ihre Geschichte

Kosten:
Erwachsene 3,- €, ermäßigt 2,- €, Familienkarte 6,- €

Kanalbau So 6. + 13. + 20. + 27.6. - 16.00 Uhr
Führung durch die Sonderausstellung
»Großbaustelle 793. Das Kanalprojekt Karls des Großen zwischen Rhein und Donau«

Mi 9.7. - 19.00 Uhr
Impro-Theaterabend
mit der Gruppe »Musenkuss nach Ladenschluss«

Fr 11.07. - 14:30 Uhr
Reif für Kultur
: Ein starker Mann und sein Projekt - Karl der Große baut einen Kanal


So, 13.7. - 14.30 Uhr
Führung: "Rammen und Entern"
Militärische Schifffahrt im Römischen Reich

Do 17.07. - 19:00
Großbaustelle 793. Das Kanalprojekt Karls des Großen zwischen Rhein und Donau
Vortrag von Dr. des. Lukas Werther (Jena)
Infopoint »Archäologisches Zentrum Mainz« Neutorstr. 1

So, 20.7., 14.30 Uhr
Führung: "Vom Einbaum zum Serienbau"
Geschichte des antiken Schiffbaus

www.rgzm.de


Naturhistorisches Museum

Reichklarastraße 10 / Mitternacht, 55116 Mainz, Tel. 06131 122646


Laufende Ausstellung:
Klimazeugen - 400 Millionen Jahre Dynamik und Wandel in Rheinland-Pfalz
(in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geowissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und dem Institut für Mediengestaltung der Fachhochschule Mainz).

gut aufgehoben Sonderausstellung:
"Gut Aufgehoben im Naturhistorischen Museum Mainz"
Jubiläumsausstellung 25 Jahre Landessammlung für Naturkunde RLP

Wertvolle Objekte erzählen ihre spanende Geschichte z.B.: "Der Wolf aus dem Westerwald"

Monster? - Nessie, Bigfoot und Kraken auf der Spur
Bis 01.03.2015

Vorlesestunde "Gorilla"
Di: 01.07. | 08.07. | 15.07. | 22.07. | 29.07. 16 Uhr
Do: 03.07. | 10.07. | 17.07. | 24.07. | 31.07. 15 Uhr
So: 13.07. 11+12 Uhr
Für Kinder von 5-9 Jahren
Anmeldung unter Tel. 06131 12 22 68

So 06.07. - 15 Uhr
Vortrag Astronomische AG Mainz e.V.
"Die Mission Rosetta der europäischen Weltraumorganisation ESA" Dirk Schmanke, Mitarbeiter der Mars-Mössbauer-Gruppe der Universität

Do 10.07. - 16 Uhr
Knax erforscht die Tierwelt
"Monster" im Museum
Um den Geheimnissen der verborgenen Tiere auf die Spur zu kommen, hat Knax sich mit den Tierexperten des Naturhistorischen Museums verbündet.

Sa 12.07. - 10 Uhr
Botanischer Arbeitskreis
Vegetation am Rheinhauptdeich bei Gimbsheim/Eich
Treff: Beim Wochenendhausgebiet, am Ende der K47

So 20.07. - 11 Uhr
Öffentliche Führung "Monster"

www.naturhistorisches-museum.mainz.de


Stadthistorisches Museum Mainz

Zitadelle, Bau D


 Zitadelle
Die Mainzer Zitadelle

Öffnungszeiten
Freitag 14-17 Uhr
Samstag und Sonntag 11-17 Uhr
Gruppen nach Absprache

Dauerausstellung
Mainz von den Anfängen bis zur Gegenwart... eine Zeitreise durch die Stadtgeschichte
Die Ausstellung gibt einen kurzen Überblick über die Geschichte der Stadt Mainz von der Steinzeit bis zum Ende des 20. Jahrhunderts

  • Mainz von der Steinzeit bis zur Ankunft der Römer
  • MOGONTIACVM - Mainz in römischer Zeit
  • Mogontia - das merowingische Mainz
  • Mainz im hohen und späten Mittelalter
  • Mainz an der Schwelle zur Neuzeit
  • Mainz als kurfürstliche Residenzstadt
  • Aufklärung, Mainzer Republik und französisches Mainz
  • Die Großherzoglich-hessische Zeit bis zur Revolution von 1848
  • Mainz auf dem Weg zur Großstadt
  • Erster Weltkrieg - Weimarer Republik - "Drittes Reich"
  • Auf dem Weg zum "Neuen Mainz"


Sonderausstellung
500 Jahre für Mainz
Die Wurzeln des Philharmonischen Staatsorchesters und die Entwicklung der Mainzer Orchesterkultur

www.stadtmuseum-mainz.de