Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Verlosung

Gewinnen Sie 2 Eintrittskarten
für das Konzert von
MAX HERRE &
Kahedi Radio Orchestra

Am 1. August 2014 ab 19 Uhr
beim Summer in the City Festival auf der Nordmole im Mainzer Zollhafen

max herre
Max Herre          Foto: Eric Weiss

Der deutschsprachige Ausnahme­künstler Max Herre präsentiert gemeinsam mit Joy Denalane, Afrob, Megaloh, Grace und weiteren musikalischen Freunden und Wegbegleitern sowie in Begleitung eines zwanzigköpfigen Orchesters die MAX HERRE & KAHEDI RADIO ORCHESTRA - SOMMER OPEN AIRS im Unplugged-Gewand!

DER MAINZER verlost dreimal zwei Karten für den Max Herre & Gäste-Auftritt am 1. August 2014 auf der Nordmole im Mainzer Zollhafen.

Einsendeschluss: 30. Juni 2014.

Mehr Informationen zu unserer Verlosung finden Sie hier >>>

Werbung

Magazin

TUI ReiseCenter

Neuer Name bei bewährter Kompetenz


Tui

Das Hapag-Lloyd Reisebüro in Mainz gehört bereits seit geraumer Zeit zum Hannoveraner TUI Konzern und verwandelte sich nun auch namentlich in ein TUI ReiseCenter.

Die Reisebüromarke TUI Reise­Center steht für Kompetenz und verlässlichen persönlichen Kundenservice rund um einen sorglosen Urlaub.

Urlaubsplanung ist in Mainz also weiterhin kompetent, individuell und persönlich von Mensch zu Mensch. Dafür sorgt das neunköpfige Team um Büroleiterin Sabine Sommer allein schon durch seine kontinuierliche Weiterbildung mit Inforeisen und Schulungen.


Energiepark Mainz

Innovative Speichertechnologie


Energiepark Mainz

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, gab gemeinsam mit Vertretern der Stadtwerke Mainz AG, der Siemens AG, der Linde Group und der Hochschule RheinMain den Startschuss für den Energiepark Mainz.

In dem Pilotprojekt wird eine Anlage größere Mengen Wasserstoff mithilfe von umweltfreundlich erzeugtem Strom, unter anderem aus benachbarten Windkraftanlagen, herstellen.

Der Wasserstoff wird vor Ort gelagert, in Tankwagen gefüllt oder zur späteren Strom- oder Wärmeerzeugung direkt ins Erdgasnetz eingespeist. Strom aus Erneuerbaren Energien kann auf diese Weise über längere Zeit gespeichert werden.


Cine Star

BOYHOOD


Cine Star

In Richard Linklaters Langzeit- Filmprojekt »Boyhood« erlebt man mit, wie ein Junge zum Mann heranwächst. Trotz fast drei Stunden Laufzeit möchte man auf keine Minute verzichten, so anrührend wird die Geschichte erzählt.

Über zwölf Jahre hat Richard Linklater an dem Film gearbeitet. Jedes Jahr hat er mit den Darstellern der Familie einige Szenen gedreht, die nun in der chronologischen Montage zu einem umwerfenden Film geworden sind. Die Geschichte beginnt im Jahr 2002. Zum Schluss, als Mason - um ihn und seine Familie dreht sich der Film - schon einen Führerschein hat, markiert »Get Lucky« von Daft Punk das Ankommen in der Gegenwart.

Ab 5. Juni im Residenz - Prinzess


Domherrenhof

»Service Oase«


Deutschlands Restaurantgäste wählten den Domherrenhof in Essenheim bei Mainz zur »Service-Oase 2014/2015« in Gold für exzellenten Service und ein besonderes Ambiente.

Das Weinrestaurant bietet regionale Küche auf höchstem Niveau, ausgeschenkt werden zudem einige der besten Weine Rheinhessens. Gelobt wird der Domherrenhof von Gästen aber vor allem aufgrund der familiären Atmosphäre und des zuvorkommenden Services. Der gemütliche Landgasthof zieht mit seinem ansprechenden Außenbereich vor allem Gäste an, die dem Stadt­treiben entkommen und sich entspannen möchten.


Weingut Neus

Fachkundige Degustation


Weingut Neus

Treffpunkt Weingut Neus in der Bahnhofsstraße 96 in Ingelheim.

Zum Tag der offenen Tür kamen viele und probierten die bekannten Weine - aber auch die Weine, die unter der neuen Eigentümerfamilie entstanden sind. Es ließ sich trefflich goutieren und diskutieren.

Fachkundige Besucher im strahlenden Gegenlicht. V.l.: Günter Jertz (IHK und Mainzer Weinsenat), Jürgen Hofmann (Spitzenwinzer aus Appenheim) Christian Schmitz (Gesellschafter des Weingut Neus und ebenfalls Mitglied im Mainzer Weinsenat).

Optiker am Dom

8000eyewear - Eine Vision für Brillen


Optiker am Dom

14 Berge auf der Welt sind höher als 8.000 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Optiker am Dom freuen sich, die erste Kollektion von 8000eyewear mit dem Namen 8000metri (Meter) zu führen, die sich durch drei reine Formen zusammensetzt: die ab­ge­rundete 8M1, die eckige 8M2 und die dreieckige 8M3.

Die Kollektion ist von Bergsteigern in den 1930er Jahren inspiriert und jedes Modell, das es in limitierter Auflage von maximal 8000 Stück gibt, wird vollständig von Hand in Italien gefertigt - mit Liebe zum Detail wie echten Lederbügelenden, ultraflachen, gehärteten Mineralgläsern plus superflachem Lederetui.


Lichthaus Lerch

Endspurt ist angesagt


Lichthaus Lerch

Nutzen Sie diese außergewöhnliche Gelegenheit, hochwertige Markenware nicht nur im modernen Design, sondern auch Stilleuchten von u.a. Barock, Biedermeier, Jugendstil bis Bauhaus günstig zu erwerben.

Große Auswahl an Landhaus- und Jagdleuchten, Leuchten für Probierstuben. Raritäten aus umgearbeiteten original Bauerngerätschaften usw. finden Sie im Lichthaus Lerch im 1. Stock am Flachsmarkt 1, am Kaufhof-Parkhaus.

Lassen Sie sich auch von dem umfangreichen Angebot der Außenleuchten in Klassisch bis Modern im großen Wintergarten überraschen.


The Irish Rover

Irish - at its best


The Irish Rover

Er ist der neueste in der Riege der Mainzer Irish Pubs und garantiert echt: The Irish Rover im ehemaligen »Oberbayern« gegenüber dem Hauptbahnhof. Alle Sportereignisse, wie die WM-Spiele, werden gezeigt: zwei Großbildleinwände und sechs Fernseher bieten beste Sicht (auch auf Rugby, Football, Hurling). Macht der Sport Pause steht Livemusic auf dem Programm.

Guiness, Cider, Jameson, Cocktails, alkoholfreie inklusive, und Pub-Food, wie Fish&Chips, Burger, Chilli und Co. werden obendrein im Biergarten serviert. Dazu sonntags ab 12 Uhr: Original Irisches Frühstück.

www.irishrovermainz.de