Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Verlosung

Gewinnen Sie 2 Eintrittskarten
für das Eröffnungskonzert zum
Summer in the City Festival
am 17. Juli 2014, 19 Uhr

katzenjammer
Foto: Tom Oxly
"Katzenjammer", die vier Mädels aus Norwegen bestreiten das erste Open Air-Konzert des diesjährigen Summer in the City-Festivals auf der Zitadelle.

DER MAINZER verlost dreimal zwei Karten für den Katzenjammer-Auftritt am 17. Juli 2014 auf der Mainzer Zitadelle als Auftakt des Summer in the City-Festivals 2014.

Einsendeschluss: 31. Mai 2014.

Mehr Informationen zu unserer Verlosung finden Sie hier >>>

Werbung

Firmenporträt

»Handwerk ist unser Leben«

»Schué« und »Altstadt« - das gehört in Mainz einfach zusammen. Seit über 130 Jahren. Der Name ist ein Synonym für »Sanitär | Heizung | Elektrik«, für Service, Qualität und Kundennähe, für Einsatz und Initiative.


Schué
Familie Schué und ihr Team vor dem Stammhaus des Unternehmens.

Vor sechs Jahren wurde das Mainzer Traditionsunternehmen Schué von der fünften Generation übernommen. Wie alle seine Vorgänger ist der heutige Inhaber Theodor Schué ein leiden­schaft­licher Handwerker mit einer klaren Devise: Der Kunde ist immer noch König und ein »Geht nicht« gibt es bei ihm zunächst einmal nicht.

Kreatives Top-Team

Ob Sanitär, Heizung oder Elektrik: Er liebt die Herausforderung, das Außer­gewöhnliche, den besonderen Akzent. Maßanfertigungen sind an der Tages­ordnung und wer sich nicht für eine Armatur entscheiden kann darf die Modelle einfach mit nach Hause nehmen - um sie vor Ort auf sich wirken zu lassen. Unterstützt wird Theodor Schué in seinem Unternehmen von seiner Frau Sabine (»Sie ist die Kreative; ohne sie geht hier nichts!«) und rund 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Viele von ihnen sind seit Jahren dabei und haben die Begeisterung des Chefs verinnerlicht. (»Die Mitarbeiter sind unser Potential.«)

Zurzeit wird eine weitere innovative Kraft für den Bereich »Elektro« gesucht - und auch Ausbildungswillige sind hier an der richtigen Adresse.

Gute Aus- und ständige Weiterbildung sind für Theodor Schué selbstverständlich - das gilt auch für ihn selbst. Der gezielte Schaufensterbummel in Paris gehört da ebenso dazu wie der ständige Besuch von internationalen Fachmessen: Was gibt es Neues auf dem Markt - an innovativer Technik, nützlichen Accessoires, schönen Dingen, außergewöhnlichen Ideen?

»Eyecatcher« - immer ein Blickpunkt

Das Unternehmen Schué befindet sich dort, wo Mainz noch am authentischsten ist: Am Kirchgarten, in der Altstadt. »Raus ins Grüne« kommt für die Familie nicht in Frage. Wohnung, Hauptsitz und Büro befinden sich im historischen Fachwerkhaus »Zum Aschaffenberg« das seinerseits von den Schués mit großem Aufwand fachgerecht renoviert wurde.

Schué
Innovativ: Theodor und Sabine Schué

Erkennungszeichen und tägliches Fotomotiv zahlreicher Touristen ist der scheinbar schwebende, überdimensionale Wasserhahn vor dem Haus. »Unser Brunnen« nennt ihn Theodor Schué und setzt gleich hinzu: »Den hat meine Frau gesehen und wollte ihn unbedingt haben.«

Kroko-Keramik

Innen gleich die nächste Überraschung: Waschbecken aus Kroko-Leder und Schlangenhaut? Nein, nur außer­gewöhnliche Texturen eines findigen Designers den die Schués entdeckt haben. »Eyecatcher« - ein weiteres Stichwort. Sabine Schué weiß von was sie spricht: Auf der anderen Seite des Kirschgartens ist ihre »Galerie« - ein Geschäft für alle Arten von Bade­zimmer­accessoires. Vom Schwamm über den Vergrößerungsspiegel bis zum Bademantel. Auf Wunsch natürlich auch alles in »extravagant« - für das etwas andere Bade-Erlebnis. Und das meiste natürlich: exklusiv.

Das Fenster ist oft belagert: »Mal sehen, was es bei Schués Neues gibt«. Einfach ein absolutes »Muss« bei jedem Schaufensterbummel.

| MDL

schué
Sanitär|Heizung|Elektrik
Inh. Theodor Schué

Büro: Kirschgarten 26-30
55116 Mainz
Tel. (0 61 31) 22 35 55
Fax (0 61 31) 22 13 97
theodor@schue-mainz.de
www.schue-mainz.de

Galerie: Kirschgarten 29
Tel. (0 61 31) 2 11 58 11