Der Mainzer - Die Stadtillustrierte
Oster-Frühlings-Gewinnspiel

Kombinieren und Gewinnen:
DAS GROSSE
Einzelhandel-Gewinnspiel
des MAINZERS!

Ein Pilotensitz wartet auf Sie!

pilotensitz

Wollten Sie nicht auch schon immer einmal in einem Pilotensessel sitzen und eine große Verkehrsmaschine fliegen? Wenn Sie den ersten Preis in unserem Frühlingsrätsel gewinnen, wird sich dieser Traum erfüllen!

Mehr Informationen zu unserem Gewinnspiel finden Sie hier >>>

Werbung

E-Bike-Verleih

1000 Hügel und 1 E-Bike

Rheinhessen-Touristik startet neues Verleihsystem für Elektrofahrräder


e-bike-rheinhessentouristik

Eigentlich ist Rheinhessen ein ideales Gebiet für Fahrradtouren - wenn nicht die vielen Hügel wären. Wer auf Muskelkater und Krämpfe lieber verzichtet und sich stattdessen auf Landschaft und Wein konzentrieren möchte greift daher gerne zur modernen Technik: Zum E-Bike.

Radfahren zwischen Rhein und Reben

Rheinhessen mit dem Rad - das ist eine der aktivsten Möglichkeiten, das »Land der 1000 Hügel« kennen zu lernen! Ob gemütliche Ausflüge oder ambitionierte Touren: Ein dichtes, einheitlich beschildertes Radwegenetz bietet Radrouten für jeden Anspruch. Zehn, oft ineinander vernetzte und vorbildlich beschilderte Themenrouten machen die Orientierung leicht und sind bestens geeignet für Strecken- aber auch Rundrouten.

Da gibt es z.B. die Obstroute, die Mühlenroute oder den Rhein-Radweg oder die quer durch Rheinhessen verlaufende »Hiwwelroute« ( »Hiwwel« ist der mundartliche Ausdruck für »Hügel«). Zwischen Obstplantagen und Weinbergen hindurch, an Flüssen entlang und durch Bachtäler oder von Hügel zu Hügel. Kleine und größere Städte wie Bingen, Ingelheim, Mainz, Worms oder Alzey liegen am Wegesrand.

Mühelos mit dem Pedelec

e-bike-djd

1000 Hügel und ein Fahrrad? Aber ja, nichts wie los! In Rheinhessen können Radler entspannt, genussorientiert und ohne Anstrengung die Weinhügel erklimmen. und wer in der Rheinebene radelt, muss den südwestlichen Gegenwind nicht fürchten.

Die Pedelecs machten es möglich: Elektrofahrräder, die die Kräfte der Pedaltreter durch ausgeklügelte Technik so unterstützen, dass es ein wahres Vergnügen ist, die rheinhessischen Hügel zu meistern.

»Pedelec« steht für »Pedal Electric Cycle« und ist die spezielle Variante eines Elektrofahrrads, bei dem der Fahrer von einem Elektroantrieb unterstützt wird, wenn er »pedaliert« - sprich: in die Pedale tritt. Für alle, die es ganz genau wissen wollen: Weil beim Pedelec das In-die-Pedale-treten nach wie vor erforderlich ist und der Motor, so eine EU-Richtlinie, eine maximale Geschwindigkeit von 25 km/h ermöglicht, gilt es weiterhin als »zulassungsfreies Fahrrad«.

Die spezielle elektronische Steuerung des Pedelec verhindert, dass der Motor auch dann Leistung abgibt wenn man nicht in die Pedale tritt (»pedaliert«) und seine Unterstützung sofort ausschaltet wenn die 25 km/h-Grenze erreicht wird.

Neues E-Bike-Netzwerk

e-bike-bluelabel
© Blue Label Swing von Riese & Müller

Die Rheinhessen-Touristik startet ab April dieses Jahres gemeinsam mit der Naheland-Touristik ein vernetztes Verleihsystem für E-Bikes. Mit dieser neuen Kooperation wird nicht nur ein dichteres Netz an Verleihstationen installiert, die Räder können über ein Onlinebuchungssystem auch mühelos im Voraus gebucht werden.

Der einfachste Weg, den nächsten Ausflug mal mit dem E-Bike zu machen, geht so: auf www.ebike-rheinhessen.info einfach online reservieren, an der Vermietstation abholen und unbeschwert durch das rheinhessische Hügelland radeln.

Das erprobte System stammt vom Unternehmen OK E-Bikes aus Bad Kreuznach, das schon langjährige Erfahrungen mit dem E-Bike-Verleihnetzwerk Naheland und technisches Knowhow einbringt. Die E-Bikes können an jeder Vermietstation wieder abgeben werden, um dann bequem mit Bus oder Bahn an den Ausgangspunkt zurück zu kehren.

Vermietstationen

weingut stritter
Weingut Stritter in Ingelheim

Zur Zeit gibt es knapp 20 Vermietstationen in der Region. Dazu zählt die Elektrofahrrad-Mietstation »Hügelrad« von Achim und Angelika Fingerhut, die schon seit zwei Jahren auf das neue Fortbewegungssystem setzen.

www.huegelrad.de

Mit dabei sind auch das neue Alzeyer Weinhotel Kaisergarten (www.weinhotel-kaisergarten.de) der Winzerfamilie Biegler & Brand sowie das Ingelheimer Weingut und Gästehaus Stritter (www.weingut-stritter.de).

Das Rad: blueLABEL

Die Räder kommen vom Darmstädter Hersteller Riese und Müller, der sich ebenfalls als Kooperationspartner im Projekt engagiert. Davon profitieren die Nutzer: Es sind Räder der Marke blueLABEL mit neuester Technik in komfortabler Ausführung im Einsatz. Das Modell »Swing hybrid nuvinci« ist mit einem leistungsstarken Bosch-Motor neuester Generation, hydraulischen Bremsen und stufenloser Nabenschaltung ausgestattet.

e-bike-blue-swing
© Blue Label Swing von Riese & Müller

http://www.r-m.de/bluelabel

Damit können die rheinhessischen »Hiwwel« mühelos bezwungen werden. Die E-Bikes haben eine durchschnittliche Reichweite von etwa 70 km. Mit den beigefügten Ladegeräten kann der Akku auch unterwegs, beim Einkehren in eine Vinothek, oder beim Mittagessen aufgeladen werden.

Die Zusammenarbeit mit weiteren regionalen Radhändlern (Fahrradhaus O.K.-Cycling, Monsheim und die Radgeber, Mainz) garantiert, dass die Räder jederzeit in technisch einwandfreiem Zustand im Verleih sind.

www.die-radgeber.de

Tarife

Die Preise für den Verleih sind einheitlich für die Regionen Rheinhessen und Naheland festgelegt.

  • Tagespreis pro Rad: 21,00 €
  • Partnertarif (für zwei E-Bikes) von 9:00-18:00 Uhr: 38,00 €
  • ½ Tagespreis (max. 4 Stunden): 15,00 €
  • Partnertarif ½ Tagespreis (für zwei E-Bikes): 27,00 €
  • Wochenendtarif für eine Person: 38,00 €
  • Partnertarif Wochenende (für zwei E-Bikes): 69,50 €

Eine neue Broschüre mit Tourenvorschlägen, einer Liste der Verleihstationen und weiteren Informationen gibt es kostenlos bei der Rheinhessen-Touristik unter 06132/4417-0 oder auf www.ebike-rheinhessen.info

E-Bike kurzgefasst:

  • geschulte Mitarbeiter der Vermietstationen weisen Sie gerne ein
  • Antrieb: elektrisch mit dem Pedalantritt
  • Kostenpunkt bei einem Verleih pro Tag und Rad: EUR 21,00
  • Wegstrecke mit aufgeladenem Akku ca. 70 km (abhängig vom Gelände)
  • Geschwindigkeit: 25 km/h
  • CO2 Ausstoß: 0 Gramm pro km
  • Ausstattung: Lenkertasche, Akku, Schloss und Fahrradkorb

| MDL