Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Werbung

Ausstellungsrundgang

MAINZER Ausstellungsrundgang im November 2013

Die Mainzer Ausstellungswelt ist vielseitig. DER MAINZER hat die Angebote durchforstet, einiges für Sie herausgefiltert und nach Institutionen geordnet.

Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum

Geliebte Stadt

Ab 6. November 2013 SONDERAUSSTELLUNG: "Geliebte Stadt". Heinz Leitermann (1908-1979) zeichnet das alte Mainz.

Heinz Leitermann (1908-1979), Professor für Kunstgeschichte an der FH des Landes Rheinland-Pfalz in Mainz und Mitarbeiter der Mainzer Allgemeinen Zeitung, hat Zeit seines Lebens den Wandel des Mainzer Stadtbildes festgehalten. Einen Schwerpunkt seines Schaffens bilden Ansichten der kriegszerstörten Stadt Mainz.

Aus eigenen Beständen zeigt das Dommuseum die eindrucksvollsten Blätter dieser Serie, ergänzt durch Leihgaben der Familie aus dem Nachlass. So entsteht ein umfassender Überblick über das "alte" Mainz, seine Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und den Wiederaufbau nach 1945.

Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 15 Uhr: "Kunst & Kreppel"

Die Kunst kommt zu Ihnen! Nehmen Sie Platz in den historischen Sesseln im Rokoko-Zimmer und betrachten Sie bei Kaffee mit Gebäck ausgewählte Objekte ganz aus der Nähe. Kosten: 7 € inkl. Kaffee und Kuchen. Dauer 90 Min. Bitte anmelden: 06131 - 253 344

Zeichnen

Samstag 9. und 23. November, 12 bis 14.30 Uhr: ZEICHNEN!
Praxiskurs Zeichnen in der Werkstatt und im Museum / Für Erwachsene.
Die Termine sind einzeln buchbar, Vorkenntnisse werden nicht erwartet.
Kosten: 15,- € pro Kurs/Termin (inkl. Eintritt ins Museum und Material)

Samstag 9. und 23. November, 15.30 bis 18 Uhr: EIGENE BILDER FINDEN
Praxiskurs Malen und Zeichnen / Für Erwachsene.
Die Termine sind einzeln buchbar, Vorkenntnisse werden nicht erwartet.
Kosten: 15,- € pro Kurs/Termin (inkl. Eintritt ins Museum und Material)

Dommuseum Immer wieder sonntags um 14 Uhr: Öffentliche Führung - zu unterschiedlichen Themen

Sonntag 17.11., 11 Uhr: Kunst und Spiritualität
"Von Angesicht zu Angesicht - Gesichter sprechen Bände"
Eine Kooperation mit der katholischen City-Seelsorge Mainz. Mit Vera Plondke und Pfarrer Michael Baunacke. Kosten: 6 €. Dauer 60 Min.

KINDERPROGRAMM im Dommuseum

Sonntag 3.11., 14 Uhr: Kinder führen Kinder
Möchtest du einmal dein Lieblingsobjekt aus dem Mittelalter anderen Kindern vorstellen? Eine Museumspädagogin steht dir die ganze Zeit zur Seite und springt ein, wenn du vergessen hast, was du sagen wolltest.
Empfohlen für Kinder ab 8. Eltern und Geschwister sind herzlich willkommen. Kosten: 2 €/Kind.

Sonntag 17.11., 14 Uhr: Der Fliegende Teppich... auf der Fährte des Dompatrons

Der Fliegende Teppich landet wieder im Dommuseum. In diesem Winter erkunden wir auch den Dom dazu. Anschließend basteln wir eine kleine Erinnerung für Zuhause.
Alle interessierten Eltern sind herzlich eingeladen, bei der Führung mit dabei zu sein.
Empfohlen für Kinder ab 5. Kosten: 2 €/Kind. Dauer 60 Min.
Kinder unter 6 bringen bitte eine erwachsene Begleitperson mit.

www.dommuseum-mainz.de


Gutenberg Museum

 Druckladen
Der Druckladen des Gutenberg-Museums

Do, 7.11., 14 Uhr
Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Führern der mainzplus CITYMARKETING GmbH. Führung 5 Euro / erm. 4 Euro / Kinder 2,50 Euro (zzgl. Eintritt)

Sa, 9.11., 14 Uhr
Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Führern der mainzplus CITYMARKETING GmbH. Führung 5 Euro / erm. 4 Euro / Kinder 2,50 Euro (zzgl. Eintritt)

Sa, 9.11., 14.15 Uhr
Kinderführung (ab 6 Jahre)
Treffpunkt 14 Uhr im Foyer. Druckvorführung, Gießen von Bleilettern, Rundgang durch das Museum. Führung 2 Euro (zzgl. Eintritt)

So., 10.11., 13 Uhr
Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Führern der mainzplus CITYMARKETING GmbH. Führung 5 Euro

So., 10.11., 15-17 Uhr
Familiennachmittag
Von tanzenden Buchstaben und bunten Blättern - Spannende Kinderführung durch das Gutenberg-Museum für Kinder ab 3 Jahre und ihre Eltern.
Treffpunkt: 15 Uhr an der Museumskasse
Mobile Druckwerkstatt: Drucken im Foyer des Gutenberg-Museums.
Teilnahmebeitrag 4 Euro pro Kind (Führung und Drucken), erm. Eintritt 3,50 Euro für Eltern und begleitende Angehörige

12.11., 19 Uhr
"Johannes Gutenberg - gedruckt und digital"
Buchvorstellung mit Prof. Dr. Stephan Füssel, Leiter des Instituts für Buchwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, in Zusammenarbeit mit der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft in Mainz e.V.

14.11., 19 Uhr
Vernissage: "druckSachen - Zwischen Vorhandenem und Abwesendem"
Arbeiten von Sandra Heinz, Mainzer Stadtdruckerin 2012/13.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Französischen Woche 2013.

Sa, 16.11., 10-15 Uhr
Offene Werkstatt im Druckladen des Gutenberg-Museums für Einzelpersonen und Kleingruppen mit max. 5 Teilnehmern. Drucken von eigenen oder vorhandenen Motiven, Setzen mit Holzlettern. Sondermaterialien auf Anfrage.
Kosten: Werkstattbeitrag

Sa, 16.11., 14 Uhr
Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Führern der mainzplus CITYMARKETING GmbH. Führung 5 Euro / erm. 4 Euro / Kinder 2,50 Euro (zzgl. Eintritt)

Sa/So, 16./17.11., 10-16 Uhr
Workshop "*NA & ?* [Na unt] Na und - Worte hervorbringen und gestalten"
mit Gundela Kleinholdermann und Gisela Winterling im Druckladen des Gutenberg-Museums.
Teilnahmebeitrag 100 Euro pro Person
Voranmeldung erforderlich, Tel. 06131-122686

So, 17.11., 13 Uhr
Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Führern der mainzplus CITYMARKETING GmbH. Führung 5 Euro / erm. 4 Euro / Kinder 2,50 Euro (zzgl. Eintritt)

So, 17.11., 15-17 Uhr
"Von tanzenden Buchstaben und bunten Blättern" - Spannende Kinderführung durch das Gutenberg-Museum für Kinder ab 3 Jahre und ihre Eltern.
Treffpunkt: 15 Uhr an der Museumskasse
Mobile Druckwerkstatt: Drucken im Foyer des Gutenberg-Museums.
Teilnahmebeitrag 4 Euro pro Kind (Führung und Drucken), erm. Eintritt 3,50 Euro für Eltern und begleitende Angehörige

Mi, 20.11., 14 Uhr
Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Führern der mainzplus CITYMARKETING GmbH. Führung 5 Euro / erm. 4 Euro / Kinder 2,50 Euro (zzgl. Eintritt)

Sa, 23.11., 10-15 Uhr
Offene Werkstatt im Druckladen des Gutenberg-Museums für Einzelpersonen und Kleingruppen mit max. 5 Teilnehmern. Drucken von eigenen oder vorhandenen Motiven, Setzen mit Holzlettern. Sondermaterialien auf Anfrage
Kosten: Werkstattbeitrag

Sa, 23.11., 14 Uhr
Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Führern der mainzplus CITYMARKETING GmbH. Führung 5 Euro / erm. 4 Euro / Kinder 2,50 Euro (zzgl. Eintritt)

So, 24.11., 13 Uhr
Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Führern der mainzplus CITYMARKETING GmbH. Führung 5 Euro / erm. 4 Euro / Kinder 2,50 Euro (zzgl. Eintritt)

So, 24.11., 15-17 Uhr
Familiennachmittag
"Von tanzenden Buchstaben und bunten Blättern" - Spannende Kinderführung durch das Gutenberg-Museum für Kinder ab 3 Jahre und ihre Eltern.
Treffpunkt 15 Uhr an der Museumskasse
Mobile Druckwerkstatt: Drucken im Foyer des Gutenberg-Museums
Teilnahmebeitrag 4 Euro pro Kind (Führung und Drucken), erm. Eintritt 3,50 Euro für Eltern und begleitende Angehörige

Sa, 30.11., 10-15 Uhr
Offene Werkstatt im Druckladen des Gutenberg-Museums für Einzelpersonen und Kleingruppen mit max. 5 Teilnehmern. Drucken von eigenen oder vorhandenen Motiven, Setzen mit Holzlettern. Sondermaterialien auf Anfrage
Kosten: Werkstattbeitrag

Sa, 30.11., 14 Uhr
Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung mit Führern der mainzplus CITYMARKETING GmbH. Führung 5 Euro / erm. 4 Euro / Kinder 2,50 Euro, zzgl. Eintritt

Drucken und Setzen im Druckladen des Gutenberg-Museums
ganzjährig Mo 9-17 Uhr, Do 10-16 Uhr, Fr 13.30-17 Uhr

Einzelbetreuung und Druckaufträge im Druckladen des Gutenberg-Museums ganzjährig Mi, Do 10-16 Uhr

Die Museumspädagogischen Angebote für jung und alt, Laien und Fortgeschrittene, Einzelpersonen und Gruppen finden Sie unter www.gutenberg-museumspaedagogik.de und unter Tel. 06131-122686.

Gruppen- und Individualführungen durch die Dauerausstellung können beim Tourist Service Center Mainz gebucht werden über www.touristik-mainz.de/gruppenfuehrungen oder unter Tel. 06131-242827.

www.gutenberg-museum.de


Landesmuseum Mainz

Landesmuseum Mainz Sonderausstellung "Im Dienst des Kaisers. Mainz - Stadt der römischen Legionen" bis 5.1.2014

Weitere Sonderausstellungen

• Dr. Berthold-Roland-Fotokunstpreis Kirill Golovchenko: "Ukraine fremde Heimat" bis 24.11.2013

Otto Greis - Zeichnungen bis 5.1.2014

KIM - Kunst in der Mittagspause:
Jeweils dienstags und donnerstags, 12.30-13 Uhr

Publikumsberatung: Kunsthistorische Begutachtung Ihrer "Schätze" Mi, 6.11., 14-16 Uhr

Familiensonntag: So, 6.10.13 14-16 Uhr

Vortrag: Präsentation eines Sensationsfundes ""Das Gesicht des Legionärs? Rekonstruktion einer keltischen Schädeltrophäe" - Di, 5.11., 18 Uhr

www.landesmuseum-mainz.de


Naturhistorisches Museum

nhm workshop ratten Laufende Ausstellungen:
Sonderausstellung "Ratten !"

Fotoausstellung "Faszination Natur"

Sonderausstellung:
"Gut Aufgehoben im Naturhistorischen Museum Mainz - Jubiläumsausstellung 25 Jahre Landessammlung für Naturkunde RLP"
Wertvolle Objekte erzählen ihre spanende Geschichte z.B.: "Der Wolf aus dem Westerwald"

Kleine Sonderausstellung:
"Schätze im Handy - Rohstoffe im Handy"
Für die Herstellung der unzähligen Bauteile eines Handys werden etwa 60 verschiedenste Rohstoffe benötigt, die auf der ganzen Welt abgebaut und aufbereitet werden - wo sind diese Rohstoffe in Ihrem Hyndy zu finden? Informieren Sie sich im Naturhistorischen Museum, helfen Sie diese wieder nutzbar zu machen und geben Sie Ihre unbenutzten Handys in einer Recyclingbox ab!

So, 24.11.13 14 - 16.30 Uhr
Familientag "Rund um die Ratte"
Mit kindgerechten Führungen und allerlei Bastelspaß Unkostenbeitrag Basteln: 2,50 Euro

So, 24.11.13 18.30 Uhr
Vortrag "Wieso es Jurassic Park ohne das Naturhistorische Museum nicht gäbe". Lothar Frenz.
Eintritt: 4,50 Euro. Keine Anmeldung erforderlich!

TASCHENLAMPENFÜHRUNGEN!
In der dunklen Jahreszeit haben wir wieder ganz besondere Führungen im Angebot. Diese Reise durch das alte Kloster in dem sich unser Museum befindet führt uns dieses Mal im Besonderen zu der Rattenausstellung und ihren kleinen Bewohnern. Kinder: 5,50 Euro, Erwachsene: 7,50 Euro

Noch freie Termine:
06.12. - 17.00 Uhr
06.12. - 18.15 Uhr
20.12. - 17.00 Uhr
20.12. - 18.15 Uhr

Anmeldung unter 06131/122268 Kosten 5,50 € für Kinder 7,50 € für Erwachsene

www.naturhistorisches-museum.mainz.de


Römisch-Germanischen Zentralmuseum und im Museum für Antike Schiffahrt

Römisches Schiff So, 10.11., 14.30 Uhr
Führung: "Vom Einbaum zum Serienbau"
Geschichte des antiken Schiffbaus

Wie vielfältig die Techniken waren, den Rumpf eines Bootes oder Schiffes so zusammenzufügen, dass es nicht sank, erfährt man in dieser Führung.

Es wurden Baumstämme ausgehöhlt, die Planken mit Nut und Feder gefügt oder gar zusammengenäht. Die Mainzer Schiffsfunde schließlich geben Zeugnis für Serienbau in spätrömischen Werften ab.

Museum für Antike Schiffahrt, Neutorstraße 2b, 55116 Mainz
Kosten: Erwachsene 3,- €, ermäßigt 2,- €, Familienkarte 6,- €

Fr, 15.11., 14.30 Uhr
Reif für Kultur: "Unikate - Massenproduktionen"
Herstellungsverfahren und Produkte römischer und frühmittelalterlicher Töpfereien

Römisch-Germanisches Zentralmuseum im Kurfürstlichen Schloss
Ernst-Ludwig-Platz 2, 55116 Mainz

Kosten: 7,- € Tickets: Touristik Centrale Mainz und im Museum
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.
Barrierefreiheit: Das Römisch-Germanische Zentralmuseum ist leider nicht barrierefrei. Es besteht jedoch die Möglichkeit, nach einer vorherigen Anmeldung das RGZM zu besuchen.

Sa, 16./So, 17.11., jeweils 10-18 Uhr
Tage der offenen Werkstätten
Mitte November gewähren Ihnen die Restauratorinnen und Restauratoren des RGZM wieder einen der seltenen Einblicke in ihre Werkstätten. Edelmetalle, aber auch einfache Stoffe, prächtige Grabbeigaben und aufsehenerregende Einzelfunde werden hier konserviert und rekonstruiert. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind in Museen, Ausstellungen und Publikationen weltweit zu finden.
Die Veranstaltung findet in den Werkstätten des RGZM (Gebäude neben dem Kurfürstlichen Schloss) statt.
Eintritt frei!

So, 17.11., 17.30 Uhr
Führung: "Mainzer Schiffe"
Die Mainzer Schiffswracks und ihre Geschichte
Museum für Antike Schiffahrt, Neutorstraße 2b, 55116 Mainz
Kosten: Erwachsene 3,- €, ermäßigt 2,- €, Familienkarte 6,- €

Do, 21.11., 18.30 Uhr
Buchvorstellung
Ronald Bockius: Ruder-»Sport« im Altertum
Facetten von Wettkampf, Spiel und Spektakel Rudern zählt zu den ältesten Disziplinen des Mannschaftssports.

Bei den Völkern der mediterranen Antike gehörte es zum festen Bestand eines teils bewaffneten, teils friedlichen Wettstreits. Schiffe und Boote waren Mittel des Seekrieges, der Bootsregatten und privater Körperertüchtigung. Wasserschlachten wurden auch zum Bestandteil einer Unterhaltungskultur, deren kriegerische Komponente in der römischen »Naumachie« (spektakuläre Inszenierungen mit maßstabsgetreuen Kriegsschiffen) fortlebte.

Das Buch vermittelt technische Standards und Entwicklung des Ruderantriebs anhand archäologischer Funde antiker Fahrzeuge, zeitgenössische Bildern und Texten.
Im Anschluss an die Buchvorstellung lädt das RGZM zu einem Umtrunk ein.

Museum für Antike Schiffahrt, Neutorstraße 2b, 55116 Mainz
Eintritt frei! Um Anmeldung wird gebeten unter service@rgzm.de oder 06131/9124-170.

So. 24.11., 14.30 Uhr
Führung durch das Museum für antike Schiffahrt
Museum für Antike Schiffahrt, Neutorstraße 2b, 55116 Mainz
Kosten: Erwachsene 3,- €, ermäßigt 2,- €, Familienkarte 6,- €

So. 24.11., 14.30 Uhr
Familiensonntag: "Die Schiffbauer und ihr liebster Feind"
»Terredo navalis« heißt ein alter Feind der Schiffbauer. So lautet der wissenschaftliche Name eines Tieres, das wegen seiner Lebensweise auf Deutsch »Schiffsbohrmuschel« genannt wird. Die wurmartige Muschel bohrt sich im Laufe ihres Lebens mit ihren beiden kleinen Muschelschalen tief in die Holzplanken der Schiffe hinein.

Wie so ein Holz anschließend aussieht, kann man im Museum sehen. In der Führung geht es darum, wie sich die Schiffbauer bei Ägyptern, Griechen und Römern gegen Terredo wehrten, aber auch darum, wie Boote und Schiffe damals gebaut wurden.

Kinderwerkstatt: Als gefräßiger »Sockenwurm« geht Terredo mit euch nach Hause. Eventuell fallen Materialkosten für Mitmachaktionen an.
Dauer: ca. 1.5 Stunden

Museum für Antike Schiffahrt, Neutorstraße 2b, 55116 Mainz
Kosten: Erwachsene 3,- €, ermäßigt 2,- €, Familienkarte 6,- €

www.rgzm.de