Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Werbung

Firmenporträt Moritz

Haushaltswaren am Puls der Zeit

Mit viel Charme, Kompetenz und Service leiten die Inhaber Silvia und Wolfgang Moritz das gleichnamige, traditionelle Haushaltswarengeschäft in der Mainzer Innenstadt, das seit über acht Jahrzehnten für seine hochwertigen Produkte bekannt ist.

Moritz
Beraten ihre Kunden mit viel Kompetenz und Enthusiasmus: Silvia und Wolfgang Moritz sowie Yvonne Njul.

Bei Moritz werden Kenner auf der Suche nach modernen Haushaltswaren namhafter Hersteller fündig, denn ihr Sortiment richten Silvia und Wolfgang Moritz immer wieder am Puls der Zeit aus.

Derzeit liegt Backen voll im Trend. In der Moritz-»Backstube« geht daher Hobbybäckern sprichwörtlich nicht nur der Teig, sondern auch das Herz auf.

Das Geschäft bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen verrückten Backutensilien wie Pumps, Eisenbahn oder Bilderrahmen als Backformen und diverse ausgefallene Kuchendekorationsartikel wie etwa Glitzer, Perlen, Figuren oder Schablonen für jeden Anlass an.

Davon träumen Gourmets

Wer jedoch das Kochen bevorzugt, der findet im GourmeTräumchen des Geschäfts feine Essigsorten, Öle, Gewürze und Marmeladen aus der Region und aus Deutschland - und eine mit allen Raffinessen ausgestatte Küchenzeile, die für spezielle Events zur Verfügung steht.

Zu diesen gehört beispielsweise die jährlich ausgerichtete Woche des Geschmacks: Am 26. und 25. September werden mit Gastronom Frank Brunswig kulinarische Köstlichkeiten gezaubert und am 23.9. geht es um die Herstellung von Senf und Chutney.

Außerdem unterrichtet einmal im Monat ein Fachmann aus Solingen über die richtige Art des Messerschleifens. Dass dieser Kurs gerade in ihrem Hause stattfindet, begründet Silvia Moritz damit, dass »keiner in Mainz eine so große Messerauswahl hat wie wir.«

Das Fachgeschäft bietet neben Haushaltswaren in seinem »Baumärktchen« ebenso Farben und Sanitärprodukte sowie zahlreiche Artikel, lose und in einzelner Stückelung, aus dem Werkzeug- und Eisenwarenbereich an.

Dies war in der Vergangenheit das Kerngeschäft von Moritz, denn als Eisenwarenladen startete der Familienbetrieb 1926 von Johann Moritz in Mainz-Mombach gegründet - übrigens im selben Jahr, in dem auch Walt Disney seinen ersten Mickey-Mouse-Zeichentrickfilm produzierte.

Schon bald begriff Ehefrau Betty, dass ein Geschäft in der Innenstadt zukunftsträchtiger wäre und so zogen sie kurzerhand mit ihrem Laden 1933 in die Stadthausstraße und nach 1938 in den heutigen Sitz in die Klarastraße 5.

Betty Moritz erkannte ebenfalls schnell, dass ein Eisenwarengeschäft für Männer zwar spannend, für Frauen jedoch uninteressant war. Womit also könnten die Frauen in der Zeit, in der die Männer fachsimpelten und einkauften, bloß erfreut werden? Der geniale Gedanke hieß: Haushaltswaren!

Viel Gespür für Kundenwünsche

Seit dieser Zeit hat sich Moritz weiterentwickelt und ist heute mehr ein Haushaltswaren- denn ein Eisenwarenfachgeschäft. Dieses führen Silvia und Wolfgang Moritz bereits in der dritten Generation und wie ihre Vorfahren mit viel Gespür für die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden - gemäß ihres Firmengrundsatzes: »Wir legen stets großen Wert auf Qualität gepaart mit individueller Beratung.«

| KH

Moritz
Klarastraße 5, 55116 Mainz
Tel. 06131-231825
info@moritz-mainz.de
www.moritz-mainz.de