Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Werbung

Vinotheken

WEINERLEBNIS MIT QUALITÄTSVERSPRECHEN

Mit dem neuen Gütesiegel »Rheinhessen-AUSGEZEICHNET« weist die Rheinhessen-Touristik seit 2012 Vinotheken der Region aus, die sich durch herausragende Qualität auszeichnen.

Rheinhessen AUSGEZEICHNET

Mit großem Engagement wird seit einigen Jahren an den Eckpunkten einer anspruchsvollen regionalen Marke gefeilt, die das Ziel hat, die touristische Anziehungskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Region zu entwickeln. Ein abgestimmtes Qualitätsmanagement ist Grundlage der Markenphilosophie und Basis aller Angebote.

Das Gütesiegel »Rheinhessen AUSGEZEICHNET« bringt diese Qualitätsaspekte wirkungsvoll zum Ausdruck. Das Zeichen steht für herausragende Qualität und setzt damit wichtige Signale nach innen und außen. In der Kategorie »Vinotheken« wird dieses Gütesiegel seit 2012 verliehen. Die Auszeichnung fordert Qualitätskriterien ein, die nicht nur die Hemmschwelle zum entspannten Einkauf senken, sondern auch dem Wandel der Lebensstile der Gäste Rechnung tragen und von einer weinaffinen und genussorientierten Zielgruppe erwartet werden. Sie hat hohe Ansprüche an Stil, Ambiente, Komfort; erwartet sehr gute Gastronomie; regionale, authentische, stilvoll dargebrachte Produkte. Die Qualitätskriterien des Gütesiegels sind konsequent nach diesen Bedürfnissen ausgerichtet.

Mittlerweile heißen 14 Rheinhessen-AUSGEZEICHNET-Vinotheken ihre Gäste in einem individuellen, hochwertigen modernen Ambiente willkommen, bieten außer der zwanglosen Einkaufsmöglichkeit zu festen Öffnungszeiten einen exzellenten Informationsservice für Wein wie auch für touristische Aktivitäten. Neben der fachkundigen Beratung zur Weinprobe gibt es daher hilfreiche Tipps zu Veranstaltungen und schönen Radrouten - damit wird in Rheinhessen auch der Weineinkauf zum Urlaubserlebnis.

Die neue Broschüre »Weinerlebnis Vinotheken 2013« präsentiert in großformatigen Fotos die gelungene Verbindung von moderner Architektur und authentischer Atmosphäre in jeder der Vinotheken. Sie ist kostenlos erhältlich bei der Rheinhessen-Touristik: 06132 / 44170 oder unter info@rheinhessen.info

Julius Wasem & Söhne

Nachweislich seit 1726 widmet sich die Familie Wasem dem Weinbau. Den Grundstein für den Betrieb in seiner heutigen modernen Form legte 1912 Julius Wasem. Er richtete im historischen Rodenheimer Hof in der Edelgasse das Weingut ein und setzte als erster Erzeuger, der seine Weine selbst abfüllte und vermarktete, für Ingelheim Zeichen.

Heute führen Burkhard und Holger Wasem das Weingut Rodensteiner Hof, dabei ergänzen sich ihre Talente ideal und bilden die Grundlage für Ihre Philosophie, in alter ­Tradition einen nachhaltigen und naturnahen Weinbau als Erbe für kommende Generationen zu betreiben.

Zwei Drittel ihrer rund 34 ha. Weibergsfläche sind mit roten Reben bepflanzt, die auf den warmen, leichten Böden in Hanglage ihren optimalen Standort finden. Neben den traditionellen Sorten Blauer Spätburgunder, Portugieser und natürlich Blauer Frühburgunder findet der internationale Weingeschmack mit Saint Laurent, Merlot oder Cabernet Sauvignon seine Entsprechung. Die dichteren mineralstoffreichen Böden sind ideale Grundlage für Riesling, Silvaner sowie Grau- und Weißburgunder.

Ein weiteres Highlight in dem Programm des Weingutes ist das in Ober-Ingelheim liegende ehemalige Zisterzienserkloster Engelthal, dass von der Familie umgebaut und saniert wurde und bereits mehrere hohe Auszeichnungen erhalten hat.

www.wasem.de

Weingut Wolfgang Peth

Zur Weinplauderei bittet der Erzeugerbetrieb. Wolfgang Peth, Winzer aus Leidenschaft, setzt auf pluralistische Geschmackskitzel. Klassische Sorten wetteifern mit der rheinhessischen Experimentierfreude, mit jüngeren Züchtungen.

Umweltschonender Anbau, sorgfältige Weinbereitung garantieren Sinnenfreuden ohne Reue. Ob nun die Weine Kulinarisches in Harmonie begleiten oder als aufrichtige Solisten Farbe bekennen ...

Sollten Sie die Vinothek suchen, fragen sie einfach nach der »Vinopeth«.

www.peth.de

Weingut Biegler & Brand

vinothek kaisergarten Hinter dem neuen Weingut Biegler & Brand stehen zwei traditionsreiche Weingüter: Andreas Biegler mit dem Weingut Andreashof und Petra Brand mit dem Weingut Stephan-Brand. Beide Weingüter sind bei ihren langjährigen Kunden bekannt für die Qualität ihrer Weine und für den freundlichen und familiären Service. Die Weine mit dem Etikett Biegler & Brand vereinen das Beste aus zwei Weingütern in sich.

Ein Treffpunkt für Alzeyer und Weinfreunde aus der gesamten Region ist der von der Familie geschaffene »Kaisergarten«: Winzercafe, Vinothek und Restaurant. Im modernen und doch gemütlichen Ambiente können Sie die Weine des Weinguts begleitet von passenden Gerichten aus derr umfangreichen Speisekarte probieren.

www.biegler-brand.de

Weingut Pauser

Das Flonheimer Weingut Pauser ist ein klassischer Familienbetrieb. Schon seit Generationen arbeiten die Pausers im Weinbau. Inzwischen werden von ihnen über 30 ha bewirtschaftet: »Unsere Lagen sind unser größter Schatz. Jedes Jahr aufs Neue besteht die Herausforderung und die Kunst darin, die ideale Synthese aus Bodencharakter und Sortentypizität zu finden und diese in die Flasche zu bringen.«

Stahl, Glas, Holz und Stein, natürliche Farben, modernes Design - so lässt sich »Pauser's Quartier« beschreiben. Hier kann man Wein mit allen Sinnen erleben und genießen. Ob zum einfachen Weineinkauf, zu einer Probe mit Freunden oder zu einer großen Feier. Genießen Sie die Atmosphäre des Barriquelagers, des großen Festsaals oder den überwältigenden Ausblick von der Terrasse. Pauser's Quartier - die Genussräume.

www.weingut-pauser.de

WeinZeit in der Vinothek

Maike und Steffen Bischof sind im April diesen Jahres mit ihrem unter Weinfreunden sehr geschätzten Weinlokal »WeinZeit« aus der Binger Innenstadt an das Rheinufer (in die Hindenburganlage) gewechselt und haben dort ihr Restaurant in die bereits bestehende Vinothek integriert. Nach wie vor bieten sie in der WeinZeit eine gemütliche Atmosphäre, Weine aus eigener Herstellung, sowie ausgewählte Weine anderer Güter und regional-saisonal, traditionell-originelle Speisekombinationen an.

WeinZeit ist Fördermitglied des önogastronomischen Vereins SLOWFOOD e.V. und vertritt wie dessen andere Mitglieder den Grundsatz »Gut, Sauber und Fair«

»Ebenso glauben sie an eine »neue Gastronomie«, welche eine freie Wahl zulässt, eine Gastronomie der Aufklärung und Erziehung, an eine multidisziplinäre Annäherung an Lebensmittel, die das bestmögliche Leben verspricht - wenn die vorhandenen Ressourcen genutzt werden.«

Weingut & Destillerie Böhm

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts bewirtschaften die Böhms erfolgreich ihren Familienbetrieb. Aus einem typisch rheinhessischen Mischbetrieb entwickelte sich im Laufe der Jahre ein auf Weinbau spezialisierter Betrieb mit angeschlossener hauseigener Brennerei.

Heute werden rund 20 Hektar bewirtschaftet. Alle Weine und Sekte werden aus eigenen Trauben schonend gekeltert und mit moderner Technik sowie gebündelter Weinerfahrung zu typisch rheinhessischen Spezialitäten weiterverarbeitet. Darüber hinaus gehören auch sortenreine Traubensäfte zum Sortiment.

In der neuen Vinothek werden die eigenen Weine, Sekte, Edelbrände und Liköre, in einer hellen freundlichen und modernen Atmosphäre präsentiert. Das Auswählen und Probieren wird hier zum »geschmacklichen Erlebnis«. Darüber hinaus steht die Weinlounge für kulinarische Wein- oder Schnapsproben sowie für kleinere Familienfeste, Betriebsfeiern und Seminare zur Verfügung (bis 30 Pers.).

| MDL