Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Werbung

Sport

1. FSV Mainz 05

In Köln und gegen Stuttgart - aber mit wem?

mainz05 testspiel

Wer immer den Begriff von der »Fußballfreien Zeit« geprägt hat kennt sich nur bedingt in Deutschlands liebsten Rasensport aus. Es gibt zwar eine kurze Periode, in der nicht um Ligapunkte und Pokalplätze gespielt wird. Dann stehen aber Vorstände, Trainer und Spielerberater unter genauester Beobachtung von Fans und Fachjournalisten.

Sie basteln an der Zusammensetzung der Mannschaften - und die Verantwortlichen von DFB und DFL basteln an der Ansetzung der Spieltage und der Auslosung von Pokalrunden.

Die Rot-Weißen laufen in der ersten Pokalhauptrunde bei Fortuna Köln auf. Deren Trainer Uwe Koschinat freut sich über das für ihn durchaus interessante Los: »Mainz ist bekannt dafür, viele Zuschauer mitzubringen, sodass wir, zusammen mit unseren Fans, bei dem Spiel bestimmt eine besondere Atmosphäre haben werden. Sportlich ist das eine große Herausforderung, auf die wir uns aber definitiv freuen.«

Auch wenn der Regionalligist nicht zu unterschätzen ist und der neu gebildete Mainzer Kader sich erst noch zu einer geschlossenen Mannschaft entwickeln muss: Alles andere als ein Sieg der Nullfünfer wäre eine ebenso große wie schmerzhafte Überraschung.

Wie es der Zufall so wollte ist am ersten Bundesliga-Spieltag der VfB Stuttgart zu Gast. Während dieser Termin steht ist noch die Frage offen in welchem Team Shinji Okazaki auflaufen wird. Der noch für die Schwaben spielende japanische Nationalspieler gehört zu jenen Akteuren, an denen die Domstädter ein offensichtliches Interesse haben. Lassen wir uns überraschen!

| MDL