Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Werbung

Kultur

26. RHEINGAU MUSIK FESTIVAL

»Ein Sommer voller Musik« - vom 29.6. bis zum 31.8.2013 mit 161 Konzerten an 46 Spielstätten zwischen Rhein und Reben.

Festival

Im Sommer wird der Rheingau zum Podium für Stars der internationalen Klassikszene, interessante Nachwuchskünstler bis hin zu Jazz, Kabarett und Weltmusik. Einmalige Kulturdenkmäler wie Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg oder Schloss Vollrads, auch pittoreske Weingüter werden zu Musentempeln.

Als neue Spielstätten wurden die Alte Färberei im Industriepark Höchst und die Kirche St. Peter und Paul in Hofheim aufgenommen. In den diesjährigen Themenschwerpunkten wird der beiden Jubilare Richard Wagner und Giuseppe Verdi gedacht.

Die argentinische Cellistin Sol Gabetta kommt als Artist in Residence zum Festival, während der türkische Komponist und Pianist Fazil Say als Composer & Artist in Residence im Rampenlicht steht. Das Thema »Familientreffen« widmet Musikerfamilien und Komponistendynastien einen eigenen Schwerpunkt.

Herausragende Solisten und Ensembles sind zu Gast, darunter Daniel Barenboim, Anne Sofie von Otter, Magdalena Kozená, Fazil Say, Sol Gabetta, Mitsuko Uchida, der Windsbacher Knabenchor, die Regensburger Domspatzen, die Lautten Compagney Berlin, das City of Birmingham Symphony Orchestra mit Andris Nelsons, das Russische Nationalorchester mit Mikhail Pletnev, das NHK Symphony Orchestra mit Charles Dutoit, das Australian Youth Symphony Orchestra mit Christoph Eschenbach, das Orchestra of the Age of Enlightment mit Wiliam Christie, das WDR Sinfonieorchester Köln mit Jukka-Pekka Saraste oder das hr-Sinfonieorchester mit Paavo Järvi.


Kartenbestellungen und Programminformationen:
Rheingau Musik Festival Servicegesellschaft mbH & Co. KG;
Postfach 1125; 65367 Oestrich-Winkel
www.rheingau-musik-festival.de
Ticket- und Info-Tel.: 06723 602170