Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Werbung

Essen & Trinken

»ÜBERLEBEN OHNE ELTERN«

Gewinnen Sie mit Ihrem Rezept ein Kochbuch.

Kochbuch

Sie ziehen von dannen. Nehmen nicht viel mit. Wozu auch? Lernen, Studieren und Leben sind angesagt. Essen? Ja auch. Muss sein. Fertigpizza, Döner, Pommes. was es halt so im Vorbeigehen gibt.

Gleich ob Studierende oder Azubis, Frauen oder Männer: wirklich kochen mögen die wenigsten Jungen. Oft können sie es gar nicht. Dabei gibt es für Viele nichts Schöneres, als sich bei Muttern mal wieder so richtig satt zu essen. Schmeckt eh am besten. Beim MAINZER sind Mutters (und Vaters!) Kochkünste gefragt, bzw. die Rezepte, als Hilfsmittel für die Kochkünste. Die ganz normalen. Für Alltagsgerichte, die junge Menschen gerne essen. Die keine Superduperküchenausstattung erfordern und keine 200 Euro teuren Messer. Brauchen wir für eine wohlschmeckende Tomatensoße »echte« Tomaten oder reichen die passierten aus der Dose? Muss in den Gemüseauflauf unbedingt frisches Gemüse? Wie viel Brötchen und Ei vertragen gute Frikadellen?

Haben Sie beim Aufschreiben der Rezepte die fragenden Blicke Ihrer Kinder vor Augen, wissen Sie genau, was unbedingt in den Kochanleitungen stehen muss. DER MAINZER stellt diese Rezepte in einem Kochbuch zusammen. Machen Sie mit. Helfen Sie nicht nur Ihren Kindern beim »Überleben ohne Eltern«. Geben Sie Anregungen, Tipps, leisten Sie praktische Überlebenshilfe für die junge Generation.

Alltagsrezepte gesucht

Schicken Sie uns Ihre Lieblings-Alltags-Rezepte. Solche, von denen Sie glauben, dass Ihre Sprösslinge sie einfach nachkochen könnten. Dann schaffen das auch die anderen. Wir wählen aus allen Einsendungen die drei besten Rezepte aus. Deren »Erfinder« bekommen von uns das Koch-Buch »Kochen mit Freunden« geschenkt. Außerdem werden diese Rezepte im neuen MAINZER-Kochbuch veröffentlicht.

Schicken Sie Ihre Rezeptvorschläge an
briefkasten@dermainzer.net
Stichwort: Kochbuch.
Einsendeschluss: 20. Juni 2013

Mit der Versendung Ihres Rezept-Vorschlags
geben Sie das Rezept für die Veröffentlichung im MAINZER Kochbuch frei.

| SoS