Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Werbung

GESUNDHEIT

UNTERSTÜTZUNG, DIE PASST!

Ein Unfall, eine schwere Erkrankung oder eine plötzliche Behinderung - unterschiedliche Ursachen verändern das eigene Leben oder das eines Angehörigen von einem Tag auf den anderen.

yyy
Es muss nicht immer ein Schlaganfall sein - ein (Sport-)Unfall reicht, um die Welt aus der Krückenperspektive zu erleben.

Schnelle und verlässliche Hilfe sind nötig - aber nicht nur in akuten Fällen. Immer mehr ältere Menschen wollen so lange als möglich eigenständig in der Wohnung oder im Haus wohnen bleiben, allerdings mit der Möglichkeit, Unterstützung im Haushalt und bei der Pflege in Anspruch zu nehmen. Doch wo lässt sich die passende Versorgung für die entsprechende Lebenssituation finden? Wer berät bei der richtigen Auswahl aus dem Angebot unterschiedlicher Dienste?

Eine erste Anlaufstelle für diese Fragen sind die Pflegestützpunkte in Mainz. Hier arbeiten Mitarbeiter der Pflege- und Krankenkassen, der Wohlfahrtspflege und privater Pflegeanbieter zusammen und organisieren Hilfe über kurze Wege. In persönlichen und vertraulichen Gesprächen, entweder im Pflegestützpunkt oder Zuhause. Sie ermitteln die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und informieren unabhängig über medizinische oder pflegerische Möglichkeiten der ambulanten oder stationären Versorgung, über Alltagshilfen in der Nähe, Versorgungsangebote wie Mahlzeitendienste, ehrenamtliche Services oder Gruppen für stundenweise Betreuung sowie Leistungen und Finanzierungshilfen. Auch entlastende Angebote für Angehörige bieten die sechs Pflegestützpunkte, die für das gesamte Stadtgebiet seit 2008 zuständig sind. Bei den Beratungen, die mehrmals in Anspruch genommen werden können, entstehen keine Kosten für den Hilfesuchenden.

| KH

Pflegestützpunkte in den Stadtteilen:
Neustadt: 06131 6693860 oder -61
Mombach, Gonsenheim: 06131 6931120 oder -21
Altstadt (Nord), Hartenberg-Münchfeld, Oberstadt (Nord): 06131 5766960 oder 2164563
Finthen, Lerchenberg, Drais, Bretzenheim: 06131 9325821 oder -22
Altstadt (Süd), Oberstadt (Süd): 06131 6004985 oder -86
Weisenau, Laubenheim, Hechtsheim, Marienborn, Ebersheim: 06131 2133468 oder 2164563