Der Mainzer - Die Stadtillustrierte

Werbung

MAGAZIN

6 FAHRRAD-TESTSTATIONEN

MVGMEINRAD ­INFORMIERT


FAHRRAD-TESTSTATION Die Mainzer Verkehrsgesellschaft hat ab Mitte April sechs Fahrrad-Teststationen aufgestellt, um einen zweiten Betatestbetrieb mit einer kleinen Nutzergruppe zu starten. Mit den Beta2-Teststationen, die mit roten Aufklebern gekennzeichnet sind, testet sie ein modifiziertes Schließsystem an den Radboxen und ein neu entwickeltes Hintergrundsystem. Wie bereits angekündigt, findet die telefonische Befragung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) vom 8. bis 28. April statt. Ausgewählte Kunden werden gebeten, sich Zeit für die Umfrage zu nehmen. Die Einhaltung der Datenschutzgesetze ist gewährleistet. Eine Tarifanpassung ist in 2013 nicht geplant.

www.mvg-mainz.de


OPPERMANNS MUSIKPROJEKT

»WUNDERHÖREN« IN WORMS


OPPERMANN Einer der Höhepunkte im »wunderhoeren«-Programm ist die Uraufführung von Rüdiger Oppermanns Musikprojekt »The Brendan Voyage - Reise in die Anderwelt« am 29. Mai im Wormser Kulturzentrum.

Erzählt wird die Geschichte des Abts Brendan, der von Irland aus verschiedene mythische Inseln im Westen bereist. Oppermann verwendet für diese musikalische Nacherzählung Musikstile aus dem früh­mittelalterlichen Irland und bronze­zeitlichen Europa sowie gregorianische Melodien, irische Musik und schamanistische Traditionen.

www.wunderhoeren.de


BUCHEN STATT SUCHEN

TAUSCHPORTAL FÜR FERIENHAUS­BESITZER


Ein neues Online-Portal platziert ein modernes Ferienhaustausch-Konzept im stark umkämpften Reise- und Tourismusmarkt. Das Portal richtet sich an reisefreudige Ferienhausbesitzer, die ihr zweites Zuhause nur ungern vermieten oder es nur einem vertrauensvollen Kreis überlassen. Durch ein innovatives Clubkonzept brauchen die Mitglieder keinen Tauschpartner zu suchen, sondern können kostenlos die Domizile der anderen Mitglieder bereisen. Informieren Sie sich auf unserer Homepage oder lassen Sie sich persönlich beraten.

www.global-homing.com

Tel. 069 20796087


CINESTAR KINO-TIPP

DER GROSSE GATSBY


Di Caprio Neuverfilmung des Roaring-Twenties-Weltbestsellers von F. Scott Fitzgerald unter der Regie von Baz Luhrmann.

Der wenig erfolgreiche Autor Nick Carraway verlässt den Mittleren Westen und kommt im Frühjahr des Jahres 1922 nach New York City. Es ist eine Zeit von lockerer Moral, der Jazz boomt und der Schwarzhandel blüht an allen Ecken und Enden. Auf der Jagd nach seinem eigenen amerikanischen Traum begegnet er dem mysteriösen Millionär und Party-Veranstalter Jay Gatsby, gespielt von Leonardo DiCaprio. Außerdem trifft Nick Carraway seine Cousine Daisy, die mit dem blaublütigen und untreuen Tom Buchananin verheiratet ist. Jay Gatsby ist verliebt in Daysy.

Langsam wird der junge Autor in die einnehmende Welt der Superreichen mit all ihren Illusionen, Hoffnungen und Täuschungen hineingezogen. Als Zeuge dieser ihm so fremden Welt verfasst er eine Geschichte über unmögliche Liebe, unbestechliche Träume und eine hochgradige Tragödie.

Der Film wird im Residenz in 2D und im Cinestar in 3D gezeigt.

Kinostart am 16. Mai

www.cinestar.de/de/kino/mainz-cinestar


TEPPICH SCHRAMM

URLAUB FÜR DEN TEPPICH


Teppich Seit 1921 gibt es in der Neustadt Teppich Schramm. Schon damals wurden Teppichwäsche- und Reparatur durchgeführt. 1993 erwarb der Diplom-Biotechniker Heiko Fornoff die Firma Teppich-Schramm. Die Teppiche werden wie in den Ursprungsländern mit Wasser und Seife gewaschen. Das schont die Wolle und die Farben; Chemikalien werden nicht verwendet, zum Trocknen kommen sie an die frische Luft. Eine Vorgehensweise, die nicht nur Energie sondern auch Teppich schonend ist. Aber nicht nur dem Schmutz widmen sich die Spezialisten bei Teppich-Schramm: Falls die Fransen Ihres handgeknüpften Teppichs nicht mehr ansehnlich sind und gekürzt oder erneuert werden müssen, dann wird auch diese Prozedur zu einem echten Wellness-Urlaub für Ihren Teppich. Auch abgenutzte Stellen oder von Motten gefressene Löcher lassen nach der fachmännischen Reparatur das gute Stück wieder erstrahlen.

Heiko Fornoff empfiehlt, einen handgeknüpften Teppich zur Werterhaltung regelmäßig waschen zu lassen. Dabei fallen den Fachleuten schadhafte Stellen auf, die repariert werden können, bevor ein größerer Schaden entsteht. Übrigens kommt der Abholservice zu Ihnen nach Hause.

Fragen beantwortet Ihnen Heiko Fornoff (Tel. 06131-674988).


DESIGN+GESTALTUNG MAINZ

11. MARKT DER SCHÖNEN DINGE


MARKT DER SCHÖNEN DINGE Vier Tage lang - lauter schöne Dinge auf dem Markt in der Handwerkskammer, Holzhofstr. 4 und auf der Dagobertstraße vom 9.5. (Himmel-fahrt) bis 12.5., täglich von 11 bis 18 Uhr. Eintritt frei.

Die Architektur der ehemaligen Lampenfabrik am Rande der Mainzer Altstadt bietet seit 2003 das stimmungsvolle Ambiente für die spannende Veranstaltung. Präsentiert wird wieder Kunst, Handwerk und Design an zahlreichen Einzelständen: zeitgenössisch, individuell, kreativ und von besonderer gestalterischer Qualität. Die Teilnahme an diesem »markt« ist ausschließlich professionellen Gestaltern vorbehalten.

Info: www.galerieforum.com


IQ-ANGEBOT

SPRACHEN AUFFRISCHEN


Die »IQ Specials« bieten für nur 99 Euro fundierte Grundlagenkurse in Fremdsprachen an. In 8 Kurseinheiten à 45 Minuten haben Sie die Möglichkeit, Ihre Sprachkenntnisse rechtzeitig vor dem Urlaub aufzufrischen. Auf Wunsch kann im Anschluss daran auch ein regulärer Kurs gebucht werden. Ob Englisch, Französisch, Spanisch oder Italienisch - IQ bietet den passenden Kurs für die unterschiedlichsten Bedürfnisse.

Infos, auch über das IQ-Angebot für private und berufliche Weiterbildung: www.iq-wissen.de.


GOLFPLATZ RHEINHESSEN

EIN KLASSIKER


golf-gti-1976
Der Ur-GTI von 1976

Der »golfplatz-rheinhessen« sorgt gelegentlich für Verwirrung. Dabei ist der Golf ein beliebter Klassiker: mit einem gewissen Kultstatus verbunden und gleichzeitig so anerkannt, dass kein Kunde in den Verdacht von »Statussymbolallüren« kommt.

Rainer Schulte hat sich auf den Golf spezialisiert: Gepflegte Fahrzeuge, unfallfrei und von ihrem (Erst-) Besitzer regelmäßig gewartet, hat der Undenheimer im Angebot. Jedes Auto wird ausgiebig getestet und Probe gefahren, bevor es in den Verkauf geht.

Info: www.golfplatz-rheinhessen.de


FRAUENLOBBRUNNEN

WASSER MARSCH


Fischweiberbrunnen
Der Fischweiberbrunnen

Er steht ein wenig versteckt, in der Gaustraße, an die Mauern des Osteiner Hofs geduckt: der Fischweiberbrunnen von Elsa Montag.

Im vergangenen Sommer hatte Burkhard Geibel-Emden ohne viel Federlesens 800 € für sieben Monate Betriebszeit gespendet, damit das Fischweib sprudeln konnte.

In diesem Jahr organisiert der Andau-Wirt, unterstützt von der Bitburger Brauerei und den Anwohnern, am 11. Mai ein kleines Fest an der Brunnenplastik. Ab 11 Uhr wird getrunken und gegessen: 1.600 ? müssen zusammen kommen, damit das Wasser ein ganzes Jahr fließen kann.

Auch die »Neustädter Brunnenixen« organisieren ein Fest: Am 4. Mai, ab 10 Uhr sponsert Gebert's Weinstuben ein Sektfest am Frauenlobbrunnen, um die Barke zum Fließen zu bringen.


SCHLOSS ALSHEIM

HANDART FESTIVAL 19. UND 20. MAI


In Schloss Alsheim mit seinem Innenhof und dem großen Garten findet am 19. und 20. Mai von 11 bis 19 Uhr wieder das HandArt Festival mit 50 Ausstellern und einem vielfältigen Angebot statt.

Es gibt Glasiges, Holziges, Ledriges, Metallisches, Keramisches, Stoffliches, Süßes, Seifiges, Steiniges, Bildhaftes, einfach Glänzendes zu entdecken. Sie können aus einem breitgefächerten Angebot auswählen und finden sicher etwas, das sie gerne mit nach Hause nehmen.

Zum Vergnügen von Groß und Klein wird Zinnobro mit Witz und Einfühlungsvermögen zaubern. Die »Midnight Tokers« unterhalten mit ihrer mitreißenden Musik. Mit allen Interessierten schmiedet der Metallkünstler Achim Harbut Zauberstäbe . Natürlich gibt es auch wieder kulinarische Überraschungen.

So finden Sie Schloss Alsheim: mit dem PKW an der B9 zwischen Oppenheim und Osthofen, im alten Ortskern direkt gegenüber der Kreuzritterkirche. Mit der Bahn, bis Bahnhof Alsheim und 5 Minuten zu Fuß der Beschilderung folgen.

Der Eintritt zu der Veranstaltung beträgt für Erwachsene 2,50 Euro, Kinder sind frei. Schloss Alsheim, Oberdorfstraße 49, 67577 Alsheim.

Info: www.schloss-alsheim.de


Mainz-Reiseführer CITY TRIP

MAINZ-FÜHRER FÜR ALLE


Endlich wieder ein Mainz-Reiseführer! Zwar erschienen in den letzten Jahren immer mal wieder Mainz-Bücher oder Führer mit Stadtspaziergängen, die sich aber meist an ein spezielles Publikum richteten und die Stadt nur unter besonderen Blickwinkeln betrachteten.

Der renommierte Reisebuch-Verlag »Reise Know How« hat jetzt in seiner Reihe City Trip einen Mainz-Führer für alle aufgelegt: 144 Seiten geballte Informationen samt großem, herausnehmbarem Stadtplan.

Der neue Stadtführer liefert alle wichtigen Reiseinformationen und bietet sowohl Vorschläge für einen Tagesausflug als auch für mehrtägige Aufenthalte, ergänzt um einen kostenlosen digitalen Begleitservice.

Autor des Buches ist ein Kenner der Stadt, der Mainzer Journalist Günter Schenk. Buchpreis: 9,95 €


LE POIVRE

AUS DER WIEGE DES WEICHEN NOUGATS


Le Poivre
Auf dem Foto: Christine Pfeffer

Le Poivre, der kleine liebevoll eingerichtete Feinkostladen - gleich neben dem Huthaus am Dom - bietet Spezialitäten aus dem mediterranen Raum und regionale Qualitätsprodukte aus Deutschland.

Im Mai dürfen sich die Kunden auf eine tolle Sonderaktion freuen. Nougat aus La Boîte à Nougat, der »Nou­gatkiste« des Yves-Robert Tolleron. Eine phantastische Süßspeise aus der größten der kleinen Nougat Manufakturen der Provence. Handwerklich hergestellt mit Bio-Rohrohrzucker aus fairem Handel und reinem Lavendelhonig aus der Region. Rund zehn verschiedene Geschmacksrichtungen - mit 10% Sonderrabatt - warten auf Sie. Probieren Sie »die weiße Energie zum Reinbeißen«.

Info: www.le-poivre-feinkost.de


BODENHEIM

KRÄUTER- UND WEINWANDERUNG


Winzerin Sabine Fleischer und Biologin Mara Waldschmidt wandern mit Ihnen durch die Bodenheimer Weinberge. Gemeinsam erläutern die beiden Fachfrauen Kräuter und Tiere in den Weinbergen und ihren Einfluß auf die Reben. Für den Genuß ist mit einer kleinen Vesper mit frischen Kräutern und passenden Weinen gesorgt. Wir bitten um Anmeldung bis zum Samstag, den 1.6.2013.

Termine:
Montag 10.6.2013, 18:30 Uhr und
Sonntag 16.6.2013, 15:00 Uhr
Treffpunkt: Am Reichsritterstift, Bodenheim
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 10 € pro Person

Anmeldung:
veranstaltungen@weingut-fleischer.de
Betreff: Kräuter- und Weinwanderung
oder telefonisch unter 06131-59797