Der Mainzer - Die Stadtillustrierte


Werbung

RÖMER-TAG

RÖMER TAG: AM 27. UND 28. APRIL

Die Zeit der Zenturios, Statthalter und Legionäre in Rheinhessen ist lange her. Seit sechs Jahren steht die römische Geschichte Rheinhessens an einem Wochenende im April im Fokus.

Römer Tag
Am 28. April steht ganz Rheinhessen im Zeichen der Römer. Themen- und Fami­lienführungen - selbstverständlich in römischer Robe - gibt es z.B. im Muse­um für Antike Schiffahrt in Mainz.
(Foto RGZM)

Los geht's am Samstagabend in Mauchenheim: »Hier gab es eine römische Palastvilla, deren Grundrisse der ansässige Geschichtsverein zur Veranschaulichung mit Blumen bepflanzt hat. Zum Auftakt des Römertags sollen diese Grundrisse zusätzlich mit Fackeln ausgeleuchtet werden«, freut sich Ursula Schnell, Mit-Initiatorin des Römer Tages auf die Auftaktveranstaltung.

In Bad Kreuznach plaudert Silona, Hausherrin der hiesigen römischen Villa aus dem Nähkästchen. Die Villa stammt aus dem 2. Jahrhundert und steht exemplarisch für die römische Villenbaukunst nördlich der Alpen. Besondere Schmuckstücke: zwei gut erhaltene Bodenmosaike aus dem 3. Jahrhundert.

Kostproben und römischer Alltag

Dass die Römer nicht nur Bauherren waren, sondern auch dem Schlemmen nicht abgeneigt, lässt sich im Weingut Historic in Dexheim erleben. Eine Ausstellung informiert über die Essgewohnheiten und Spezialitäten der Römer. Kostproben der römischen Speisen dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Römischen Alltag hautnah erleben: Das geht am 28. April im Museum für Antike Schiffahrt in Mainz. Eine Töpferin zeigt, wie Öllampen hergestellt werden und Kinder dürfen römische Kettenhemden anprobieren. Darüber hinaus gibt es Themen- und Familienführungen.

»In ganz Rheinhessen wird es Veranstaltungen anlässlich des Römer Tages geben. Die Museen Ingelheim und Alzey und die Villa Rustica im Binger Wald werden mit dabei sein und auch kleinere Orte wie Sprendlingen und Bodenheim sind mit von der Partie«, zählt Schnell auf und freut sich auf den sechsten Römer Tag in Rheinhessen.

| Katrin Henrich

www.roemerroute-rheinhessen.de