Heft 267 Dezember 2012
Werbung




Firmenporträt

Rheinhessenweine, Weine aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Portugal

Treffpunkt für anspruchsvolle Weinfreunde


weinkontor-kessler
Gitta und Thomas Keßler

Keßlers Weinkontor liegt im Schatten des Doms - genauer gesagt: in der Heiliggrabgasse 9, an der Ecke zum Leichhof. Es ist schon schnell ein Treffpunkt für die anspruchsvolleren Mainzer Weinkenner geworden - und davon gibt es eine ganze Menge, wie Thomas und Gitta Keßler mit Freuden festgestellt haben.

Auf Grund seiner langen Erfahrung im Handel hat sich das Ehepaar bei der Ausrichtung seines Angebotes auf zwei Länder spezialisiert: Deutschland und Italien. Bei den ausgewählten Weingütern sind klangvolle Namen traditioneller Häuser und Lagen ebenso zu finden wie "Junge Wilde". Zwei besondere Empfehlungen des Kontors möchten wir Ihnen heute gerne näher vorstellen: Weine, die sich sicherlich auch gut als Weihnachtsgeschenke - oder für die Abrundung Ihres Festtagsmenüs - eignen:

weinkontor-kessler-rizzardi
Agostino Rizzardi

Guerrieri Rizzardi ist ein historischer Weinanbaubetrieb aus dem Veneto. Er entstand aus der Verbindung zweier italienischer Adelshäuser: der Graf Guerrieri war Eigentümer eines jahrhunder-tealten Landgutes mit Weinbergen in Bardolino und die Gräfin Riz-zardi betrieb seit 1678 Weinanbau in Negrar (Valpolicella).

Das Familienunternehmen wird heute von Agostino Rizzardi gemanagt. Er ist der einzige Weinproduzent im Veneto der eigene Weinberge in den drei bekannten Classico-Lagen Soave, Bardolino und Valpolicella besitzt.

Diese Ausgangslage erlaubt der Kellerei die komplette Kontrolle über alle Bereiche der Weinproduktion. Der Önologe Giuseppe Rizzardi arbeitet intensiv an der Qualität seiner Weine.

weingut rizzardi
Weingut Rizzardi / Venezien

Ein wichtiger Schritt war der Umzug in das neue Kellereigebäude am Stadtrand von Bardolino. Die alte, morbid-charmante Kellerei im Zentrum von Bardolino direkt am Gardasee war zu eng geworden. Der neue Betrieb wurde mit modernster Technik ausgestattet, es arbeiten aber noch immer Menschen mit Naturprodukten und die tief verwurzelte Tradition und der Respekt zum eigenen Land lassen Weine von großer Eleganz und Typizität entstehen. Das hebt die Weine von Guerrieri Rizzardi aus der Menge der uniformen, fast schon langweilig gleich schmeckenden Weine heraus. Führende Weinkritiker wie etwa der italienische "Gambero Rosso" haben das schon lange entdeckt und überhäufen die Gewächse Jahr für Jahr mit Auszeichnungen.

Die Weine werden alle als Classico und Crus angeboten - als Einzellagen die den Weinen einen besonderen Charakter verleihen. Daneben gibt es Amarone (aus zwei verschiedenen Lagen) und in landwirtschaftlicher Tradition eines Weingutes auch Olivenöl, Acceto di Vini di Amarone und Grappa di Amarone.

Carolin und Jürgen Hofmann
Carolin und Jürgen Hofmann

Jürgen Hofmann aus Appenheim (Rheinhessen) wird vom Gault Millau als "wahrer Tausendsassa" beschrieben. Allein schon das Weinportfolio, das 2010 mit der dritten Traube belohnt wurde, spiegelt seine Vielseitigkeit wider: Neben den rheinhessischen Weingutsweinen, die er gemeinsam mit seiner Frau Carolin produziert, ist er auch in deren elterlichem Weingut WillemsWillems an der Saar mit von der Partie.

Noch dazu gesellen sich Weinprojekte, die im Rahmen verschiedener Kooperationen entstehen. Seine Ehrlichkeit und Offenheit gegenüber Freunden, Kunden und Geschäftspartnern sind dabei der Motor für immer neue Ideen. Trotz vieler Hochzeiten, auf denen Jürgen Hofmann beruflich tanzt, verliert er nie den Blick für's Wesentliche:



Weingut Hofmann
Weingut Hofmann

Die Liebe zu seiner Familie und zum guten Wein. "Den kann ich glücklicherweise selber machen", kommentiert er letzteren mit einem schelmischen Lächeln. Wichtigste Stütze dabei ist ihm sein kompromissloses Qualitätsdenken, das er sich während Studium und Praxisjahren im In- und Ausland angeeignet hat. Heute setzt er es konsequent im Weinberg und Keller des eigenen Betriebs um und tut dies mit einer ansteckenden Begeisterungsfähigkeit, wie man sie sonst selten findet.

In der Gegend von Appenheim befanden sich vor rund 20 Mio. Jahren die Ausläufer des Urmeeres. Die besten Weinbergslagen prägt hier daher Muschelkalk aus dem Tertiärzeitalter, der mineralisch-expressive Weine hervorzubringen vermag. Bei einem Spaziergang durch die Weinberge erinnern Versteinerungen noch allerorts an diese Zeit.

Weingut Hofmann Flaschen Gerade in Hofmanns Rieslingen spiegeln sich die geologischen und klimatischen Vorzüge dieses Fleckchens Natur wider. Aber auch mit seinen Weinen aus grünem Silvaner, Sauvignon Blanc, Chardonnay und den Burgunder-Reben gelingt es ihm, das Profil seiner Heimat zu transportieren.

Mainz
Heiliggrabgasse 9 (Ecke Leichhof)
55116 Mainz
Telefon 0 61 31 - 1 43 11 43
Mo - Fr 10 -19 Uhr
Samstag 10 -16 Uhr

Oppenheim
Friedrich-Ebert-Str. 14
55276 Oppenheim
Telefon 0 61 33 - 92 51 41
Di -Fr 15 Uhr - 18.30 Uhr
Samstag 10 Uhr - 14 Uhr
www.weinkontor-kessler.de


Ausgesuchte Weine, Schokoladen, Kaffee, Pasta, Öle, Essige, Pesto, Geschenkideen rund um den Wein u.v.m. Weingut Rizzardi / Venezien Agostino Rizzardi Weingut Hofmann Carolin und Jürgen Hofmann