Heft 266 November 2012
Werbung




Firmenporträt

»Moritz - wir sollten uns sehen...«

Eine Mainzer Tradition - inhabergeführt!


Wolfgang und Silvia Moritz
Wolfgang und Silvia Moritz stehen für Tradition und Trend, Qualität und kompetente Beratung rund um Küche und Haushalt.

»Am Anfang unserer Geschichte« - so Wolfgang Moritz, heute in dritter Generation Inhaber des Familienunternehmens Moritz KG - »stand die Idee meines Großvaters Johann Moritz: »Ein eigenes Geschäft, gute Ware und bestmöglicher Service«. Dazu kamen die Werte Ehrlichkeit und Zu­ver­lässigkeit. Das hat er blitzschnell erkannt und umgesetzt.« Und der Enkel ergänzt: »Auch wenn sich vieles in unserer schnelllebigen Welt verändert hat - dies ist bis heute bei uns geblieben.«

Das Traditionsgeschäft Moritz in der Klarastraße gehört zwar zu den Mainzer »Zeitkonserven«, wie sich Wolfgang und Silvia Moritz selbst gerne nennen - hat sich jedoch nicht jeglichem Zeitgeist widersetzt. Hier gibt es alles für Küche und Haushalt, sowie ein kleines Baumärktchen.

Die Firma Moritz wird bereits seit 1926 für ihr breites Qualitätsangebot und besten Service geschätzt. Hobbyköche, Hausfrauen und Heimwerker erleben hier viele große Marken, ständig Neuheiten, eine vielfältige Auswahl und kompetente Beratung. Und das alles mitten in Mainz.

Eine aussterbende Spezies?


Wolfgang Moritz vor Ausstechformen
Ausstechformen für Ihre Plätzchen - in allen erdenklichen Formen

»In einer Zeit der Concept-Stores, Shopping-Malls und grüne-Wiese-Center ist Individualität nicht mehr so gefragt. Dies zeigt sich auch mit dem Karstadt-Um­bau - für Filialisten geeignet - austauschbar für jede Stadt. Und dass dann noch Werbung mit unserem gemütlichen goldenen Mainz gemacht wird, erzeugt bei mir nur Kopfschütteln und die Gewissheit, dass noch mehr inhabergeführte Geschäfte aufhören müssen«, kritisiert Ehefrau Silvia Moritz.

»Eine gemütliche Innenstadt, schöne Geschäfte, kleine Plätze, die zum Verweilen einladen - siehe z.B. Koblenz - so etwas nenne ich Flair. Auf meinem Wunschzettel steht, dass sich die Verwaltung um die gesamte Innenstadt kümmern muss - und nicht nur um Lieblingsprojekte.«

Eine aussterbende Spezies also, die inhabergeführten Geschäfte? Moritz versucht, mit immer neuen Ideen, diesem Trend entgegenzusteuern. Ergänzt wird das Angebot u.a. mit wechselnden Veranstaltungen, allen voran die monatlichen Messerschleifkurse, dicht gefolgt von den Kochabenden.

Silvia Moritz mit Haushaltsmesser
Haushaltsmesser für jede Gelegen­heit - von 3,95 bis 1,500 Euro!
Spaß in der Küche


»Man muss kein Sternekoch sein, um Köstliches auf den Tisch zu zaubern!« Wie auch Sie am Herd wahre Köstlichkeiten zubereiten, verrät Frank Brunswig (Restaurant des Weinguts der Stadt Mainz und Restaurant Kupferbergterrasse). Und die Wiederholungstäter wissen, dass diese Abende nicht nur kulinarisch einen Höhepunkt darstellen, sondern auch und nicht nur wegen des einen oder anderen Gläschen Weins mit Witz und guter Laune einhergehen.

Nächster und letzter Termin in diesem Jahr am 14. November: »Krustentiere und Meeresfrüchte«. Muscheln, Krebse, Hummer und Co. geben ihr Stelldichein und wollen unter Anleitung geknackt, geöffnet und zubereitet werden. Das Alles natürlich unter Mitwirkung der üblichen Verdächtigen Schaumwein und Konsorten!

»Kochen und Kunst«


Ebenfalls im November (vom 14. bis 17.11.) ist die Gruppe »Kochen und Kunst« tagsüber zu Gast: Angkana und Alex Neumayer weisen Sie in die immer beliebter werdende Kunst des Obst & Gemüseschnitzens ein.

Gemüsemesser Bei internationalen Wettbewerben - so auch bei den alle vier Jahre stattfindenden »Olympiaden der Köche« - gewannen die beiden bereits mehrere Goldmedaillen für ihre Arbeiten im Obst & Gemüseschnitzen sowie mit anderen Materialien der Kochartistik. Diese Meister ihres Fachs schnitzen wahre Kunstwerke!

Für alle Veranstaltungen ist Voranmeldung erforderlich. Nähere Infos auch unter www.moritz-mainz.de.

An den vorweihnachtlichen Samstagen sind ab Mitte November Back- und Kochvorführungen - z.B. »Spätzle im Shaker«, »Kuchen am Stiel« oder »Muffins mit Innenleben« geplant. Probieren ist natürlich inklusive.

(- mdl -)

Wolfgang Moritz KG
Klarastraße 5 · 55116 Mainz
Telefon: +49 6131 231825
Telefax: +49 6131 231824
E-Mail: info@moritz-mainz.de
Internet: www.moritz-mainz.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.30-19.00 Uhr
Sa 9.30-16.00 Uhr